PresseNewsUnternehmenStandpunkte: Mögliche Vorteile der Blockchain-Technologie

Mögliche Vorteile der Blockchain-Technologie

Service & Kontakte

Allianz Group Communications
Königinstraße 28
80802 München

Ansprechpartner im Überblick

Wir informieren Sie zeitnah über News der Allianz Gruppe.

Abonnieren

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken: 

Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn

  • Kontakt

  • Newsletter

  • Social Media

Am Anfang des Internets hegten viele die Hoffnung, die Kosten für interne und externe Finanztransaktionen ließen sich auf ein absolutes Minimum reduzieren, wovon Unternehmen und Verbraucher gleichermaßen profitieren könnten. Diese Hoffnungen waren - wie sich herausstellt - aufgrund mangelnden Vertrauens zwischen den Akteuren im Finanzsektor zu hochgesteckt. Dies zeigte sich eindringlich während der Finanzkrise von 2008, als die Kreditvergabe zwischen den Banken ihren Tiefstand erreichte. Könnte Blockchain, die der Kryptowährung Bitcom zugrundeliegende Technologie, die Lösung sein? Wahrscheinlich schon, meint Alex Tapscott, CEO von Northwest Passage Ventures, einem Unternehmen, das Start-ups unterstützt, und Koautor des Buchs mit dem Titel "Blockchain Revolution: How the Technology Behind Bitcoin is Changing Money, Business, and the World".

 

Allianz SE
München, 22.06.2016

Allianz-The potential benefits of the blockchain technology

Was versteht man unter Blockchain, und warum halten wir diese Technik aus dem Finanzdienstleistungsbereich für so interessant?
 
Blockchain steht für die zweite Internetgeneration. Die erste war das Internet der Informationen. Die zweite bezieht sich auf das Internet der Werte. Einfach ausgedrückt, ist Blockchain lediglich ein Distributed Ledger oder eine Datenbank, die es Privatpersonen und Unternehmen ermöglicht, Zahlungen, Transaktionen und Peer-to-Peer-Geschäfte ohne Einschaltung eines Vermittlers durchzuführen. Das zugrundliegende Prinzip ist das Vertrauen zwischen sich fremden Parteien. 
 
Blockchain reduziert die Kosten, die man für die Schaffung von Vertrauen zahlt, eine traditionell von den Banken oder anderen Finanzinstituten übernommene Rolle. So sehr diese Möglichkeit die betreffenden Organisationen auch motiviert, so treibt sie aber auch die Angst um, dass es zu einer Vielzahl von Verwerfungen kommen könnte. 
 
Welche Vorteile bietet die Blockchain-Technologie Privatpersonen?
 
Es ist ein Irrglaube, dass nur Unternehmen von dieser Technologie betroffen sind. Das stimmt so nicht. Sie wirkt sich auch erheblich auf Verbraucher und Privatpersonen aus. Vielleicht gehören Sie zu den 2 Mrd. Menschen auf der Welt, denen die Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen verwehrt ist. Blockchain senkt die Hürden für die finanzielle Integration. Das bedeutet, dass die Betroffenen endlich auch die Möglichkeit bekommen, Werte aufzubewahren und zu bewegen und auf diese Weise am Wirtschaftssystem teilzuhaben. Vielleicht sind Sie aber auch Journalist oder Liedermacher und möchten sicherstellen, dass Sie für den Mehrwert, den Sie erzeugen, eine angemessene Vergütung erhalten. Mithilfe von Blockchain gibt es Wege dafür zu sorgen, dass die Künstler zuerst auf ihre Kosten kommen, wenn der kreative Inhalt in Anspruch genommen wird. 
 
Möglicherweise gehören Sie jedoch zu den 70 Prozent der Weltbevölkerung, die zwar eigenes Land besitzt, jedoch über keine Rechtsmittel verfügt, um den entsprechenden Anspruch geltend zu machen, da die Aufzeichnungen in staatlicher Hand unzuverlässig sind, oder - was noch schlimmer ist - der Staat nicht für die Vollstreckbarkeit dieser Ansprüche sorgt. Mit Blockchain können Sie Grundbuchämter errichten, die man mühelos schützen kann. Und daraus ergeben sich enorme wirtschaftliche Chancen. 
 
Unter Umständen leben Sie in Deutschland und besitzen Sonnenkollektoren. Irgendwann möchten Sie dann gerne Energie - anstatt sie zu einem geringen Preis wieder zurück ins Stromnetz einzuspeisen - lieber zu Marktpreisen an Ihren Nachbarn verkaufen. Jetzt können Sie in ein Geschäft zwischen Privatpersonen einsteigen, indem sie sich Blockchain zunutze machen. 
 
Was sind die Hauptrisiken, die mit dieser Technologie verbunden sind?
 
Es gibt zahlreiche Listen darüber, warum Blockchain möglicherweise sein volles Potenzial nicht ausschöpfen kann. In dem genannten Buch identifizierten wir 10 Hemmnisse. Wie wird das Ganze gesteuert? Wie schützt man sich davor, dass Regierungen es unterdrücken? Was geschieht, wenn es sich zu einem Jobkiller entwickelt? Was ist, wenn Kriminelle das System unterwandern? Das alles sind wichtige Fragestellungen. Aber bedeuten diese Gefahren, dass Blockchain zwangsläufig ein schlechtes Konzept ist? Oder geht es vielmehr nur um das Problem, wie man es umsetzt? Ist die Chance so bedeutsam, dass wir diese Herausforderungen zu lösen versuchen? Es stellt sich heraus, dass sie zu bewältigen sind, wenn man ein geeignetes Mittel der Steuerung findet.

 
 

Sind Sie neugierig geworden und möchten mehr über die Blockchain-Technologie erfahren? Hier die gesamte Präsentation von Alex Tapscott und Michael Eitelwein, Allianz, vom DLDsummer 16.
 

Diskutieren Sie mit – auf Facebook oder Twitter.

  Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

 

  Kontakt für Presse

Petra Krüll
Allianz SE
Tel. +49.89.3800-2628
E-Mail senden

  Mehr auf allianz.com

Allianz Real Estate bleibt auf Wachstumskurs, steigert das verwaltete Allianz Vermögen auf 60 Mrd. EUR und präsentiert den ersten Immobilien-Finanzierungsfonds

Allianz-Allianz Real Estate bleibt auf Wachstumskurs
10.10.2018 | Allianz SE

Das Immobilienportfolio der Allianz ist in der ersten Jahreshälfte 2018 weiter gewachsen. Die Allianz Real Estate hat ihre globale Präsenz ausgebaut und ihr Portfolio sowohl im Bereich der direkten und indirekten Investments als auch der Immobilienfinanzierungen weiter diversifiziert. Ende Juni 2018 verwaltete der Immobilieninvestment- und Assetmanager der Allianz ein Vermögen von 60,1 Mrd. EUR, gegenüber 56,4 Mrd. EUR am Ende des Vorjahres. 

Mehr dazu...

Mehr Sicherheit auf der Straße

Allianz-Mehr Sicherheit auf der Straße
28.09.2018 | Allianz SE

Könnten autonome Fahrzeuge nicht nur Staus in großen Städten reduzieren, sondern auch unfallbedingte Todesfälle verhindern? Jon Dye, Leiter des Bereichs Kfz-Versicherung bei der Allianz UK, hält das für eine mögliche Lösung. Doch dafür müssen zunächst einige Grundvoraussetzungen geschaffen werden.

Mehr dazu...

Wo ist das Geld?

Allianz-Allianz Global Wealth Report
26.09.2018 | Allianz SE

Jeder siebte Mensch gehört heute zur Mittelschicht. Allein China macht die Hälfte der rund 1,1 Milliarden Menschen der Mittelklasse weltweit aus, laut Allianz Global Wealth Report 2018. 

Mehr dazu...
Mehr dazu...