IR-Mitteilungen

Allianz weist für 3Q 2019 ein starkes operatives Ergebnis von 3 Milliarden Euro aus. Ausblick für das Gesamtjahr in der oberen Hälfte des Zielkorridors
  • Internes Umsatzwachstum von 6,4 Prozent in 3Q 2019
  • Operatives Ergebnis von 3,0 Milliarden Euro stark in 3Q 2019
  • Auf Anteilseigner entfallender Quartalsüberschuss steigt in 3Q 2019 um 0,6 Prozent auf 1,9 Milliarden Euro
  • Solvency-II-Kapitalquote auf komfortablem Niveau von 202 Prozent zum Ende von 3Q 2019
  • Operatives Ergebnis steigt in den ersten neun Monaten 2019 um 4,2 Prozent auf 9,1 Milliarden Euro
  • Ausblick für operatives Ergebnis 2019 in der oberen Hälfte des Zielkorridors von 11,5 Milliarden Euro erwartet, plus oder minus 500 Millionen Euro
Aktuelle Informationen zu Anleihen (nur Englisch)

NOT FOR DISTRIBUTION IN OR INTO OR TO ANY PERSON LOCATED OR RESIDENT IN THE UNITED STATES OF AMERICA, ITS TERRITORIES AND POSSESSIONS (INCLUDING PUERTO RICO, THE U.S. VIRGIN ISLANDS, GUAM, AMERICAN SAMOA, WAKE ISLAND AND THE NORTHERN MARIANA ISLANDS), ANY STATE OF THE UNITED STATES OF AMERICA OR THE DISTRICT OF COLUMBIA (THE "UNITED STATES") OR IN OR INTO OR TO ANY PERSON RESIDENT OR LOCATED IN ANY OTHER JURISDICTION WHERE IT IS UNLAWFUL TO RELEASE, PUBLISH OR DISTRIBUTE THIS DOCUMENT.

Allianz strengthens its presence in Brazil
  • Allianz to acquire automobile and other Property-Casualty operations from SulAmérica and become one of the top 3 insurers in Property-Casualty insurance in Brazil
  • The transaction to position Allianz as the number 2 in automobile insurance
  • The acquisition supports Allianz’s growth strategy in key markets
  • Pending regulatory approvals, closing is expected within the next 12 months
Allianz mit starkem Ergebnis im zweiten Quartal 2019. Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt.
  • Internes Umsatzwachstum von 4,1 Prozent in 2Q 2019
  • Operatives Ergebnis wächst in 2Q 2019 um 5,4 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro
  • Auf Anteilseigner entfallender Quartalsüberschuss steigt in 2Q 2019 um 13,1 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro 
  • Operatives Ergebnis in 6M 2019 von 6,1 Milliarden Euro bei 53 Prozent des Gesamtjahresausblicks 
  • Auf Anteilseigner entfallender Periodenüberschuss wächst in 6M 2019 um 7,3 Prozent auf 4,1 Milliarden Euro
  • Solvency-II-Kapitalquote bei 213 Prozent zum Ende des 2Q 2019 gegenüber 218 Prozent am Ende des 1Q 2019
  • Ausblick für operatives Ergebnis 2019 von 11,5 Milliarden Euro bestätigt, plus oder minus 500 Millionen Euro
Wechsel im Vorstand der Allianz SE
  • Helga Jung tritt zum 31. Dezember 2019 nach 26 Jahren bei der Allianz in den Ruhestand
  • Renate Wagner als Nachfolgerin ab 1. Januar 2020 ernannt
Resolution of Allianz Popular bancassurance alliance in Spain
  • Allianz and Banco Santander to resolve Allianz Popular bancassurance partnership in life insurance, pensions, asset management, and non-life insurance in Spain
  • Banco Santander to pay 936.5 million euros to acquire Allianz’s 60 percent stake in joint venture Allianz Popular SL and for termination of exclusive non-life insurance distribution agreement 
  • Transaction is subject to regulatory approvals and expected to be completed in 1Q 2020
Allianz strengthens its presence in the UK
  • Allianz UK to acquire 100 percent of Legal & General Insurance Limited, the general insurance business of Legal & General Group Plc for £242 million. The transaction is subject to regulatory approvals.
  • Allianz UK to buy out the remaining 51 percent stake in LV General Insurance Group (LV GIG) for up to £578 million from Liverpool Victoria Friendly Society (LVFS).
Allianz kündigt eine nachrangige Schuldverschreibung über 500 Millionen CHF

Die Allianz SE kündigt hiermit vollständig die 500.000.000 CHF 3,25% unbefristete nachrangige und kündbare Schuldverschreibungen mit Reset-Festzinssatz aus 2014 (ISIN: CH0234833371, Valor: 23.483.337) mit Wirkung zum 4. Juli 2019.

Allianz erzielt in 1Q 2019 ein operatives Ergebnis von 3,0 Milliarden Euro
  • Internes Umsatzwachstum von 7,5 Prozent in 1Q 2019
  • Operatives Ergebnis wächst in 1Q 2019 um 7,5 Prozent auf 3,0 Milliarden Euro
  • Auf Anteilseigner entfallender Quartalsüberschuss steigt in 1Q 2019 auf 2,0 Milliarden Euro
  • Solvency-II-Kapitalquote auf einem komfortablen Niveau von 218 Prozent
  • Ergebnisse des 1Q 2019 bringen die Allianz Gruppe auf Kurs, ihre Jahresziele für 2019 zu erreichen
  • Ausblick für operatives Ergebnis 2019 von 11,5 Milliarden Euro, plus oder minus 500 Millionen Euro, wird bestätigt