IR-Mitteilungen

Solvency II: Steuerliche Klarheit erweitert Kapitalisierungs- und Finanzierungsmöglichkeiten

Kein Angebot – Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen werden in den USA nicht veröffentlicht und dürfen in den USA nicht verbreitet werden. Die Mitteilung stellt kein Verkaufsangebot von Wertpapieren in den USA oder in einer anderen Jurisdiktion und kein Verkaufsangebot an bzw. für Rechnung oder zugunsten von U.S.-amerikanischen Personen dar. Die Wertpapiere, auf die sich diese Mitteilung bezieht, wurden und werden nicht gemäß den Vorschriften des U.S. Securities Act of 1933 (in der jeweils gültigen Fassung) registriert und dürfen nicht ohne Registrierung oder unter Inanspruchnahme einer Ausnahme von der Registrierungspflicht in den USA oder in einer anderen Jurisdiktion angeboten oder verkauft werden.

Veränderungen im Vorstand der Allianz SE
  • Barbara Karuth-Zelle folgt auf Christof Mascher
  • Christopher Townsend folgt auf Niran Peiris
  • Mandatsverlängerungen für Sergio Balbinot, Giulio Terzariol und Ivan de la Sota
Allianz erzielt in 2Q 2020 ein operatives Ergebnis von 2,6 Milliarden Euro
  • Operatives Ergebnis von 2,6 Milliarden Euro in 2Q 2020
  • Auf Anteilseigner entfallender Quartalsüberschuss geht in 2Q 2020 um 28,6 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro zurück
  • Gesamtumsatz in 6M 2020 mit 73,5 Milliarden Euro stabil; in 2Q 2020 sinkt der Gesamtumsatz um 6,8 Prozent auf 30,9 Milliarden Euro
  • Operatives Ergebnis in 6M 2020 von 4,9 Milliarden Euro
  • Auf Anteilseigner entfallender Periodenüberschuss fällt in 6M 2020 um 28,8 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro 
  • Gute Solvency-II-Kapitalquote von 187 Prozent
Current bond information

No offer – This announcement and the information it contains are not being issued and may not be distributed in the United States of America. This announcement does not constitute an offer of securities for sale in the United States of America or to, or for the account or benefit of, any U.S. person or in any other jurisdiction. The securities referred to in this announcement have not been, and will not be, registered under the U.S. Securities Act of 1933 (as amended), and may not be offered or sold in the United States of America or any other jurisdiction absent registration or an applicable exemption from registration.

Allianz erzielt in 1Q 2020 ein operatives Ergebnis von 2,3 Milliarden Euro
  • Internes Umsatzwachstum von 3,7 Prozent in 1Q 2020
  • Operatives Ergebnis von 2,3 Milliarden Euro in 1Q 2020 
  • Auf Anteilseigner entfallender Quartalsüberschuss geht in 1Q 2020 um 28,9 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro zurück
  • Solvency-II-Kapitalquote von 190 Prozent
  • Allianz nimmt die für 2020 gesetzte Zielspanne für das operative Ergebnis von 12 Milliarden Euro, plus oder minus 500 Millionen Euro, aufgrund von COVID-19 zurück
Allianz nimmt Gewinnziel zurück

Auf Basis der vorläufigen Zahlen für das erste Quartal 2020 erwartet die Allianz Gruppe im ersten Quartal ein operatives Ergebnis in Höhe von EUR 2,3 Mrd. (Q1 2019: 3,0 Mrd.) und einen auf die Anteilseigner entfallenden Jahresüberschuss in Höhe von EUR 1,4 Mrd. (Q1 2019: 2.0 Mrd.).

Allianz and BBVA to form long-term bancassurance joint venture in Spain (nur Englisch)
  • Allianz to create bancassurance joint venture with Banco Bilbao Vizcaya Argentaria (BBVA) in Spain and to acquire 50 percent plus 1 share
  • Allianz and BBVA to combine know-how in underwriting, data and business analytics to digitally embed insurance into banking customer journeys and build together a new and innovative bancassurance platform
  • Long-term exclusive distribution agreement with BBVA in Spain for property-casualty insurance products
  • Partnership between BBVA and Allianz brings together two strong and innovative global leaders with common strategic priorities
  • Transaction is subject to customary regulatory approvals
Virtuelle Hauptversammlung mit unverändertem Datum und Dividendenvorschlag

Die am 19. März 2020 bekannt gemachte Einberufung der Hauptversammlung als Präsenzveranstaltung wurde am 6. April 2020 durch Veröffentlichung im Bundesanzeiger aufgehoben. Die Einberufung als virtuelle Hauptversammlung wird spätestens am 14. April im Bundesanzeiger bekannt gemacht.

Information zur Hauptversammlung am 6. Mai 2020

Einberufung am 19. März 2019 planmäßig erfolgt