Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Mehrjahresübersicht

Wischen um mehr anzuzeigen

 
 
2020
2019
2018
2017
2016
Ergebniszahlen            

Gesamter Umsatz 1

Mio EUR

140.455 142.369

132.283

126.149

122.416

Operatives Ergebnis  2

Mio EUR

10.751 11.855

11.512

11.097

11.056

Jahresüberschuss  2

Mio EUR

7.133 8.302

7.703

7.207

7.329

davon: auf Anteilseigner entfallend

Mio EUR

6.807 7.914

7.462

6.803

6.962

Bilanzzahlen zum 31. Dezember

           

Bilanzsumme

Mrd EUR

1.060 1.011

898

901

884

Finanzanlagen

Mrd EUR

657 626

551

547

537

Eigenkapital

Mrd EUR

81 74

61

66

67

Anteile anderer Gesellschafter

Mrd EUR

4 3

2

3

3

Angaben zur Aktie

           

Ergebnis je Aktie

EUR

16,48 18,90

17,43

15,24

15,31

Verwässertes Ergebnis je Aktie

EUR

16,32 18,83

17,30

15,23

15,18

Dividende je Aktie

EUR

9,60 9,60

9,00

8,00

7,60

Sonstiges

           

Eigenkapitalrendite 3

%

11,4 13,6

13,2

11,8

12,0

Schaden-Kosten-Quote

%

96,3 95,5

94,0

95,2

94,3

Solvency-II-Kapitalquote zum 31. Dezember 4

%

207 212

229

229

218

Gesamtes verwaltetes Vermögen zum 31. Dezember

Mrd EUR

2.389 2.268

1.961

1.960

1.871

davon: für Dritte verwaltetes Vermögen zum 31. Dezember

Mrd EUR

1.712 1.686

1.436

1.448

1.361

Mitarbeiter*innen

  150.269 147.268

142.460

140.553

140.253

Stand: 5. Mai 2021 (Hauptversammlung)

Hinweis: Diese Eckdaten werden, soweit nicht anders ausgewiesen, in Millionen Euro dargestellt. Als Folge der Rundungen können sich bei der Berechnung von Summen und Prozentangaben geringfügige Abweichungen gegenüber den ausgewiesenen Summen bzw. Prozentangaben ergeben. 

1 Der gesamte Umsatz umfasst die gebuchten Bruttoprämien sowie Provisions- und Dienstleistungserträge im Schaden- und Unfallgeschäft, die gesamten Bruttobeitragseinnahmen im Lebens- und Krankenversicherungsgeschäft, die operativen Erträge aus dem Asset-Management-Geschäft und den gesamten Umsatz aus Corporate und Sonstiges (Bankgeschäft).

2 Der Allianz Konzern verwendet das operative Ergebnis sowie den Jahresüberschuss, um die Leistung seiner Geschäftsbereiche und die des Konzerns als Ganzes zu beurteilen.

3 Stellt den Quotienten aus dem auf die Anteilseigner entfallenden Jahresüberschuss und dem durchschnittlichen Eigenkapital, zu Beginn und zum Ende des Jahres, dar. Der auf die Anteilseigner entfallende Jahresüberschuss ist um saldierte Aufwendungen aus nachrangigen Anleihen ohne Endfälligkeit, die im Eigenkapital ausgewiesen sind, bereinigt. Vom durchschnittlichen Eigenkapital sind nachrangige Anleihen ohne Endfälligkeit, die im Eigenkapital ausgewiesen sind, und nicht realisierte Gewinne/Verluste aus festverzinslichen Wertpapieren, bereinigt um Shadow Accounting, abgezogen.

Konzerndiversifizierte Risikokapitalzahlen auf Basis eines Konfidenzniveaus von 99,5%. Mit Anwendung von Übergangsmaßnahmen bei versicherungstechnischen Rückstellungen betrug die Solvency-II-Kapitalquote 240% zum 31. Dezember 2020.