A compass in times of global uncertainty

The past year has been a testament to global resilience. The Atlas reports upgrades for 21 economies, encompassing 19% of the global GDP. Markets in China, South Africa, Qatar, Algeria, Morocco, Oman, Bulgaria, Tanzania and Uruguay showcased resilience to global shocks, while those of Croatia, Cyprus, Greece, Iceland, and Slovenia saw improvements. However, not all changes were positive; downgrades in countries like Egypt and Israel remind us of the persistent volatility in global markets.

In regional terms, Africa witnessed the most upgrades, with ten countries showing improvement, yet it continues to face significant challenges in terms of liquidity and access to international markets. Europe followed with six upgrades. In contrast, Asia and the Americas saw improvements only in China and Uruguay. This regional analysis indicates that while some areas are showing signs of progress, others like Africa and the Middle East may lag, especially given the increasing global liquidity risks and ongoing fiscal and monetary policy efforts.

Die Weltkarte mit den Global Economic Insights

Looking ahead, challenges are abound. From liquidity constraints to growing public and private debt, and from geopolitical tensions to increasing business insolvencies, the global economic landscape remains fraught with risks. These elements underscore the importance of the Atlas as a critical tool for risk assessment and strategic planning.

The Atlas' strength lies in its methodical approach. It provides a dual perspective: a medium-term Country Grade and a short-term Country Risk Level rating. These assessments are derived considering factors like macroeconomic stability, political risks, business environment, commercial and financing risks. This comprehensive methodology ensures a balanced view, capturing both imminent and long-term challenges.

As we step into 2024, the Country Risk Atlas is more than just a report: it's a compass for businesses and investors navigating through the complexities of international markets. It's not just about risk management; it's about uncovering opportunities in a dynamic global landscape.

You can access the in-depth analysis for each country here.

Die Allianz Gruppe zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut rund 125 Millionen* Privat- und Unternehmenskunden in knapp 70 Ländern. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von etwa 737 Milliarden Euro**. Zudem verwalten unsere Asset Manager PIMCO und Allianz Global Investors etwa 1,7 Billionen Euro** für Dritte. Mit unserer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in unsere Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen sind wir unter den führenden Versicherern im Dow Jones Sustainability Index. 2023 erwirtschafteten über 157.000 Mitarbeiter für den Konzern einen Umsatz von 161,7 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 14,7 Milliarden Euro.
* Einschließlich nicht konsolidierter Einheiten mit Allianz Kunden.
** Stand: 31. Dezember 2023
Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:
Ein globales Rätsel: Wie Einwanderung das nächste Kapitel für die Weltwirtschaft schreibt

Bei der Einwanderung und ihren Auswirkungen auf die Arbeitnehmerschaft geht es nicht um ein einzelnes Land oder eine bestimmte Politik, sondern um eine globale Veränderung der Demografie, Wirtschaft und Gesellschaft. Länder auf der ganzen Welt stehen vor dieser Herausforderung – inmitten einer alternden Bevölkerung und sinkender Geburtenraten eine leistungsstarke Arbeitnehmerschaft aufrecht zu erhalten.

Allianz Country Risk Atlas 2024: A compass in times of global uncertainty

Dieser Artikel ist nur auf Englisch verfügbar. Er wird hier aufgenommen, um sicherzustellen, dass alle auf allianz.com veröffentlichten Inhalte auch für unsere deutschen Leser zugänglich sind. To boldly go where no one has gone before requires, well, a good compass. The newly published Country Risk Atlas 2024 from Allianz Research serves as the ultimate guide on this expedition, offering insights into the intricate constellation of economic, political, and ESG factors that shape the non-payment risks in 83 countries. The Atlas reveals hidden risks and opportunities guiding businesses and investors aiming to navigate the unpredictable waves of global markets.

Allianz veröffentlicht neuen Online-Kompass für den Weg zur Klimaneutralität

Allianz SAMEpath zeigt die erforderlichen Emissionsreduktionen und Investitionsvolumina zur Erfüllung der eingegangenen Klimaverpflichtungen • Der Kompass analysiert Entwicklungen und potenzielle Übergangsrisiken für Sektoren und Länder unter verschiedenen Klimaszenarien • SAMEpath vereinigt bestehende Daten, Modelle und Szenarien in einer einfachen Übersicht