Allianz Commercial startet in den globalen Sachversicherungsmärkten

Der heutige Tag markiert einen Meilenstein: Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) und das Versicherungsgeschäft der lokalen Allianz Sachversicherungseinheiten mit mittelgroßen Unternehmen firmieren künftig als „Allianz Commercial“. Unter diesem neuen Namen bieten sie Versicherungslösungen für mittelgroße Unternehmen, Konzerne und Spezialrisiken an. Der neue Marktauftritt betrifft zunächst die AGCS als globalen Versicherer sowie die Unternehmensversicherung der Allianz in Australien, Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Andere Allianz Märkte werden in den kommenden Monaten auf das integrierte Modell und den neuen Geschäftsnamen umstellen.  
Chris Townsend, Vorstandsmitglied der Allianz SE, sagt: „Unsere in der Unternehmensversicherung tätigen Geschäftsbereiche wurden in einem globalen Modell zusammengeführt. Mit Allianz Commercial können wir ein breiteres Spektrum an Kunden unter unserem neuen einheitlichen Namen betreuen – dies verschafft uns im Markt der Unternehmensversicherung einen starken Wettbewerbsvorteil und ist ein überzeugendes Kundenversprechen, das auf Einfachheit und Durchgängigkeit setzt." 
Allianz Commercial stellt sich organisatorisch mit künftig elf Regionen neu auf. In diesen werden die derzeitigen sechs regionalen Einheiten der AGCS mit der Firmenversicherung der nationalen Allianz Sachversicherungsgesellschaften zusammengeführt. Jede Region wird von einem Commercial Managing Director geleitet, der/die das integrierte Modell von Allianz Commercial mit einer holistischen Kundenansprache und einem erweiterten Produktangebot repräsentiert. Die neuen Regionen wurden so konzipiert, dass sie die Besonderheiten der Märkte, vorhandene Makler- und Vertriebsbeziehungen und die geografische Nähe der beteiligten Länder berücksichtigen.  
Joachim Müller, CEO der Allianz Commercial, sagt: „Die neue regionale Aufstellung verschafft uns eine optimale Präsenz in allen wichtigen Märkten weltweit. Damit können wir alle Unternehmenskunden mit einem einheitlichen Ansatz und attraktiven Produktlösungen bedienen – auf der Basis von globaler Expertise kombiniert mit lokaler Marktkenntnis.“  

Wischen um mehr anzuzeigen

Allianz Commercial Region Länder Commercial Managing Director 
Asien China, Hongkong, Indien, Indonesien, Laos, Japan, Malaysia, Sri Lanka, Singapur, Südkorea, Thailand Christian Sandric (ab September 2023)
Australien Australien Phuong Ly
Benelux & Nordische Länder  Belgien, Niederlande, Dänemark und die skandinavischen Länder Noch zu bestätigen 
Mittel- und Osteuropa

Österreich, Polen, Ungarn, Tschechische Republik, Slowakei, Bulgarien, Rumänien, Kroatien, Slowenien und Ukraine

Noch zu bestätigen 
Frankreich Frankreich, Südafrika  Patrick Thiels 
Deutschland & Schweiz   Deutschland, Schweiz, Liechtenstein  Hans-Jörg Mauthe
Iberia Spanien, Portugal  Agustín de la Cuerda
Lateinamerika Argentinien, Brasilien, Kolumbien, Mexiko David Colmenares 
Nordamerika USA, Bermuda, Kanada Tracy Ryan (Vorstandsmitglied von AGCS SE) 
Südeuropa Griechenland, Italien, Türkei Noch zu bestätigen
United Kingdom  United Kingdom  Nadia Côté

Wie bereits im März angekündigt, wird Joachim Müller Allianz Commercial im Rahmen seiner Aufgaben als CEO der AGCS SE leiten. Aus aufsichtsrechtlichen Gründen und um lokale Kontinuität zu gewährleisten, werden die Firmierungen aller AGCS Gesellschaften und der verschiedenen Allianz Sachversicherungsgesellschaften wie Allianz Versicherungs-AG oder Allianz France unverändert beibehalten. Ebenso bleibt das Finanzstärke-Rating der jeweiligen Gesellschaften unverändert. Im Jahr 2022 erwirtschaftete das Gesamtgeschäft der Allianz Commercial weltweit mehr als 19 Milliarden Euro Bruttoprämien. 

Allianz Commercial wird ein breites Spektrum von Geschäftskunden rund um den Globus betreuen, das von globalen Konzernen bis hin zu Familienunternehmen und mittelständischen Betrieben reicht, die in vielen Ländern das Rückgrat der Wirtschaft bilden; auch spezielle komplexe Risiken wie Offshore-Windparks, Schiffs- oder Flugzeugflotten oder Hollywood-Filmproduktionen sind Teil des Versicherungsportfolios. Für all diese Unternehmen bietet Allianz Commercial eine breite Palette an traditionellen und alternativen Risikotransferlösungen, globale Versicherungsprogramme (Allianz Multinational), Risikoberatung sowie eine reibungslose Schadenabwicklung. 

Andrej Kornienko  
Allianz Commercial (Munich)
Die Allianz Gruppe zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut rund 125 Millionen* Privat- und Unternehmenskunden in knapp 70 Ländern. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von etwa 746 Milliarden Euro**. Zudem verwalten unsere Asset Manager PIMCO und Allianz Global Investors etwa 1,8 Billionen Euro** für Dritte. Mit unserer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in unsere Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen sind wir unter den führenden Versicherern im Dow Jones Sustainability Index. 2023 erwirtschafteten über 157.000 Mitarbeiter für den Konzern einen Umsatz von 161,7 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 14,7 Milliarden Euro.
* Einschließlich nicht konsolidierter Einheiten mit Allianz Kunden.
** Stand: 31. März 2024
Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:
Die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024: Die Förderung von Gesundheit, Nachhaltigkeit, Gleichberechtigung und Wachstum

Mit Blick auf die Olympischen Paris 2024 hebt der neueste Report von Allianz Research die gesellschaftlichen und langfristigen wirtschaftlichen Vorteile hervor, die diese Veranstaltung mit sich bringen kann. Die Olympischen Spiele und Paralympics in Paris 2024 versprechen mehr als nur ein Sportereignis zu sein - sie können ein Katalysator für globale Einheit und Wirtschaftswachstum werden.

“Technologie mit Herz" integrieren: Die Erkenntnisse von Allianz und Accenture zu GenAI

In einem offenen, branchenübergreifenden Dialog über die Chancen und Auswirkungen von GenAI mit Sirma Boshnakova, Vorstandsmitglied der Allianz und verantwortlich für das Versicherungsgeschäft der Gruppe in West- und Südeuropa, Allianz Direct und Allianz Partners, und Barbara Karuth-Zelle, Chief Operating Officer der Allianz, darüber, wie GenAI Branchen nicht nur umgestaltet, sondern revolutioniert.

Wenn das Schicksal zuschlägt: RehaCare und der Weg zur Genesung

Als Rainer im Juni 2023 mit seinem Motorrad losfährt, ist es ein Tag wie jeder andere. Doch sein Leben sollte sich für immer verändern. Sehen Sie sich die unglaubliche Geschichte von Rainers Weg zur Genesung an, und erfahren Sie mehr über die inspirierende Arbeit von RehaCare in unserem kurzen Interview mit Geschäftsführerin Sara Patti.