PresseNewsGeschäftsfelderVersicherung: Nach dem Sturm

Hurrikane Irma und Harvey

Nach dem Sturm

Service & Kontakte

Allianz Group Communications
Königinstraße 28
80802 München

Ansprechpartner im Überblick

Wir informieren Sie zeitnah über News der Allianz Gruppe.

Abonnieren

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken: 

Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn

  • Kontakt

  • Newsletter

  • Social Media

„Unsere Aufgabe ist es, den Kunden zu helfen, ihr Leben und ihre Geschäfte so schnell wie möglich wieder auf die Beine zu stellen,” sagt Allianz SE CFO Dieter Wemmer.

Allianz SE
München, 08.09.2017

Allianz-Dieter Wemmer

Dr. Dieter Wemmer, Allianz Chief Financial Officer

F: Welchen Effekt hat der Hurrikan Harvey auf die Allianz?


Hurrikan Harvey ist in erster Linie eine menschliche Tragödie, wie alle Naturkatastrophen. Natürlich haben große Ereignisse wie dieses einen finanziellen Effekt auf den Versicherungssektor. Aber unsere unmittelbare Sorge ist die um die Menschen. Unsere Aufgabe ist es, den Kunden zu helfen, ihr Leben und ihre Geschäfte so schnell wie möglich wieder auf die Beine zu stellen. Das ist es, was Versicherer tun.


F: Können Sie schon sagen, wie groß die finanziellen Auswirkungen für die Allianz sind?


A: Die netto Belastung, die die Allianz maximal für Harvey zu erwarten hat, ist auf 220 Millionen Euro begrenzt, aber es ist noch zu früh, um die endgültige Zahl genau abzuschätzen. Das ist die wahrscheinliche Obergrenze und die tatsächlichen Forderungen an die Gruppe können auch darunter fallen. Versicherte Schäden wurden teilweise durch Winde und Überschwemmungen verursacht, aber auch Schäden aus Geschäftsunterbrechungen werden kostspielig. Viele Unternehmen sind versichert für den Fall, dass sie nicht liefern oder produzieren können oder ihre Lieferketten unterbrochen werden.


F: Und Irma?


A: Irma hat bereits die Karibik getroffen und wird dieses Wochenende in Florida erwartet. Es ist bereits einer der stärksten Stürme, die jemals im Atlantik gemessen wurden. Doch bevor der Sturm nicht vorüber ist, wäre jede Schätzung ein Ratespiel. Sie werden jedoch sehen, dass die Allianz einen Rückversicherungsschutz hat, mit dem wir gut auf solche Ereignisse vorbereitet sind und der das Schadenspotenzial der Gruppe begrenzt.

Allianz-street flooded by hurricanes

  Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

 

  Pressekontakt

Thomas Atkins
Allianz SE
Tel.: +49 89 3800 2960
E-Mail senden

Sandra Matl
Allianz SE
Tel.: +49 89 3800 69144
E-Mail senden

  Mehr auf allianz.com

10 Ideen für ein stärkeres Europa

Allianz-Neue Impulse für Europa
22.02.2018 | Allianz SE

Die letzten zehn Jahre waren für die Europäische Union alles andere als einfach. Doch den beiden größten EU Länder, Frankreich und Deutschland, können zusammen dazu beitragen, den Wirtschaftsraum zu stärken. Allianz Research nennt zehn Ideen, wie das funktionieren könnte. 

Mehr dazu...

Jahres- und Quartalsmitteilung 2017

Allianz-Jahres- und Quartalsmitteilung 2017
16.02.2018 | Allianz SE

Die Allianz Gruppe hat sich im Gesamtjahr 2017 sehr gut entwickelt. Das starke Ergebnis ist weitgehend auf höhere Ergebnisse aus dem Asset Management- und dem Lebens- und Krankenversicherungsgeschäft zurückzuführen. 

Mehr dazu...

Soziale Start-ups: Die Revolutionäre

Allianz-Soziale Start-ups
14.02.2017 | Allianz SE

Zehn soziale Start-ups wurden in die engere Auswahl genommen, um Mentoring zu erhalten sowie eine Förderung zum Ausbau ihres Geschäfts zu gewinnen. Wer sind sie und wie bewirken sie etwas in unserer Gesellschaft? 

Mehr dazu...
Mehr dazu...