Forecast Update

USA, Euro-Raum, Deutschland

USA
• Auch im zweiten Quartal nur mäßige Konjunkturdynamik
• Wichtige Belastungsfaktoren klingen ab
• Unverändert hohe Unsicherheit über die Finanzpolitik


Euro-Raum
• Reales Bruttoinlandsprodukt legt im ersten Quartal kräftig zu
• Konjunkturelle Erholung setzt sich verlangsamt fort
• Fortsetzung der eingeleiteten Zinswende


Deutschland
• Geringere Wachstumsdynamik im zweiten Quartal 2011
• Hohe Konsumneigung
• Investitionen weiterhin mit Nachholbedarf

Download PDF (167 kb)