Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

837 results

Okt 07, 2021

Allianz Global Wealth Report 2021: Sparen von zu Hause

2020 war ein Jahr extremer Gegensätze. Covid-19 zerstörte Millionen an Menschenleben und Existenzen. In der Folge stürzte die Weltwirtschaft in ihre tiefste Rezession seit dem Zweiten Weltkrieg. Gleichzeitig mobilisierten Geld und Fiskalpolitik ungeahnte Summen zur Unterstützung von Wirtschaft, Märkten und Menschen.

Jun 23, 2021

Allianz Pulse 2021: Keine Zeitenwende

Stärker aus der Krise? Nur 23% der deutschen Befragten glauben, dass die Corona-Krise die Solidarität innerhalb der EU stärken wird (Frankreich: 27% und Italien 30%).

Jun 09, 2021

Globale Wiedereröffnung: neue Chancen, alte Risiken

Der Fortschritt der Impfkampagnen wird die große Wiederöffnung prägen.  Einige Länder sind mit ihren Impfkampagnen anderen weit voraus. Die Tatsache, dass in Asien und in Schwellenländern kaum geimpft wird und daher nur ein Bruchteil der Bevölkerung immunisiert ist, kann zu einer sehr unterschiedlichen Wachstumsentwicklung führen.

Mai 20, 2021

Staatsverschuldung in der Eurozone - Quo vadis?

Das "Whatever it takes!" zur Abfederung der Pandemiefolgen hat im Jahr 2020 zu einer deutlichen Verschlechterung der Staatsfinanzen in der Eurozone geführt. Allerdings zeichnet sich ein sehr heterogenes Bild auf Länderebene ab.

Mai 14, 2021

Die Wachstumstreiber in der Schaden- und Unfallversicherung

Im Allgemeinen spiegelt die Nachfrage nach Schaden- und Unfallversicherungen den Entwicklungsstand einer Volkswirtschaft wider: Je höher das BIP pro Kopf ist, desto höher sind die Bruttoprämien pro Kopf und die Prämieneinnahmen in Prozent des BIP, was auf eine positive Korrelation zwischen der wirtschaftlichen Entwicklung und der Entwicklung des Schaden- und Unfallversicherungsmarktes hinweist. 

Mai 12, 2021

Allianz Global Insurance Report 2021: Widerstandsfähige Märkte

Die Versicherungsindustrie ist in der Corona-Krise mit einem blauen Auge davongekommen: 2020 fielen die weltweiten Prämieneinnahmen lediglich um 2.1%. Dabei konnte die Sachversicherung sogar noch ein kleines Plus von 1,1% verzeichnen; das Lebensgeschäft brach dagegen um 4,1% ein. Insgesamt war dieser Rückgang dennoch deutlich kräftiger als 2009 (-1,1%) in der Nachfolge der Finanzkrise. 

837 results