Allianz X übernimmt Finanzen.de

Allianz X, die digitale Investmenteinheit der Allianz Gruppe, gab heute bekannt, dass sie Finanzen.de übernehmen wird. Finanzen.de ist ein führender europäischer B2B-Online-Marktplatz, um hochwertige Kundenkontakte (sogenannte „Leads“) im Bereich Versicherungs- und Finanzprodukte zu gewinnen.

Finanzen.de mit Sitz in Berlin nutzt eine eigene Plattform, um Hinweisgeber und Käufer in Echtzeit zusammen zu bringen. Darüber hinaus tritt das Unternehmen als Onlinemakler für bestimmte Versicherungsprodukte in Deutschland und der Schweiz auf. Im Jahr 2018 wurden mehr als 1,2 Millionen Leads auf der Plattform von Finanzen.de gehandelt.

Quelle: Finanzen.de

„Die Akquisition von Finanzen.de wird unseren Zugang zu potentiellen Kunden verbessern, den Erfolg unserer Vertreter unterstützen und unser Vertriebsnetzwerk stärken“, sagte Ivan de la Sota, Vorstandsmitglied und Chief Business Transformation Officer der Allianz SE.

Allianz X hat eine verbindliche Vereinbarung über den vollständigen Erwerb von Finanzen.de mit Eli Global erzielt.

Nazim Cetin, CEO von Allianz X, sagte,  „Mit dem Erwerb von Finanzen.de sichern wir uns eine starke Position in einem schnell wachsenden Markt für Online-Leads. Wir freuen uns, zusammen mit Finanzen.de sowohl Synergiepotenziale zu erschließen als auch den Ausbau des Kerngeschäfts zu unterstützen, um damit weitere Wertschöpfung zu erreichen.“

Die Transaktion unterliegt marktüblichen Abschlussverfahren und wird voraussichtlich im dritten Quartal dieses Geschäftsjahres vollzogen.

Über Finanzen.de

Finanzen.de ist ein B2B Marktplatz für Leads für Versicherungs- und Finanzprodukte. Finanzen.de fokussiert sich dabei auf Leads für komplexe und schwer vergleichbare Versicherungs- und Finanzprodukte. Finanzen.de tritt außerdem als lizensierte Onlinemakler für bestimmte Versicherungsprodukte in Deutschland und der Schweiz auf.

Über Allianz X

Allianz X investiert in die Vorreiter der Digitalisierung in den Ökosystemen der Versicherungsbranche und der Vermögensverwaltung. Als eine der tragenden Säulen der digitalen Transformationsstrategie der Allianz bietet Allianz X eine Schnittstelle zwischen den operativen Einheiten der Allianz einerseits und dem digitalen Ökosystem andererseits und ermöglicht Partnerschaften mit Insurtechs, Fintechs und anderen Wachstumsunternehmen.

Die Allianz Gruppe zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut 126 Millionen* Privat- und Unternehmenskunden in mehr als 70 Ländern. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von etwa 767 Milliarden Euro. Zudem verwalten unsere Asset Manager PIMCO und Allianz Global Investors 1,9 Billionen Euro für Dritte. Mit unserer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in unsere Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen sind wir unter den führenden Versicherern im Dow Jones Sustainability Index. 2021 erwirtschafteten über 155.000 Mitarbeiter für die Gruppe einen Umsatz von 148,5 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 13,4 Milliarden Euro.

Die Einschätzungen stehen wie immer unter den nachfolgend angegebenen Vorbehalten.

*Einschließlich nicht konsolidierter Einheiten mit Allianz Kunden.

Pressekontakte

 

Daniela Markovic
Allianz SE

 

Gregor Wills
Allianz X

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

Weitere Informationen

Allianz verkauft Mehrheitsbeteiligung an russischem Geschäft an Interholding

Die Allianz Gruppe hat vereinbart, eine Mehrheitsbeteiligung an ihrem russischen Geschäft zu verkaufen. Die Vereinbarung, die auf die Entscheidung der Allianz folgt, ihre Aktivitäten in Russland zu reduzieren, zielt darauf ab, die Kontinuität für Kunden und Mitarbeiter zu gewährleisten.

Allianz X führt Finanzierungsrunde des Londoner Fintechs OpenGamma an

Allianz X hat eine Finanzierungsrunde des in London beheimateten B2B-Fintechs OpenGamma im Volumen von insgesamt 21 Millionen US-Dollar angeführt. Neben der Einheit für Digitalinvestments der Allianz nahmen alle bestehenden Investoren von OpenGamma an der Finanzierungsrunde teil.

UniCredit and Allianz further strengthen their partnership in Italy and abroad

UniCredit und Allianz haben eine länderübergreifende Rahmenvereinbarung (die "Vereinbarung") unterzeichnet. Die Vereinbarung bildet die Grundlage für eine verstärkte Zusammenarbeit, von der die Kunden beider Unternehmen profitieren und baut auf der langjährigen und äußerst erfolgreichen Bancassurance-Partnerschaft der beiden Unternehmen seit 1996 auf.