Ein besonderer Tag

Die Allianz Arena erstrahlt grün

Münchner Wahrzeichen wird Teil der globalen "Greening"-Kampagne. Am 17. März ab 19.00 findet das Lichtereignis statt.

 

Was haben die Allianz Arena, die Pyramiden von Gizeh oder die Christus Statue in Rio gemeinsam? Sie zählen zu den globalen Wahrzeichen, die am St. Patrick’s Day grün erstrahlen werden, denn auch 2013 organisiert Irland die weltweit angelegte „Greening-Kampagne“ - und Städte in aller Welt machen mit. So hat sich beispielsweise Pisa dazu entschlossen, den schiefen Turm grün anzuleuchten. Auch das London Eye wird am 17. März in grün erstrahlen.Gleichzeitig finden in München, wie in vielen Städten in aller Welt, Aktionen der irischen Gemeinden zum St. Patrick’s Day statt.

Nach Abstimmung mit den Verantwortlichen für die Allianz Arena und den öffentlichen Behörden steht nun auch die Beteiligung von Münchner Seite fest: die Allianz Arena, deren übliche Farben weiß, rot und blau sind, wird ausnahmsweise grün erstrahlen.

„Wir finden es toll, dass die Allianz Arena neben so illustren Gebäuden und Sehenswürdigkeiten wie dem Opernhaus in Sydney oder den Niagarafällen in einer Liga mitspielt. Deshalb haben wir dem Projekt „grünes“ Licht gegeben“, so Christian Deuringer, Markenchef der Allianz Gruppe.

Die Allianz Arena erstrahlt grün

Wie auf dieser Simulation könnte die Allianz Arena am 17. März aussehen.                  

Ein Video vom technischen Aufbau und der Lichtprobe wird am Sonntag, 17. März, ab 12.00 Uhr rechtefrei zur Verfügung stehen:

www.sponsoring.allianz.com

Das einmalige Lichtereignis wird am 17. März ab 19.00 aus der Stadt gut zu sehen sein. Um die Allianz Arena in ein sattes Grün zu tauchen wird ein Belichtungsteam von sechs Experten eine spezielle Lichttechnik einsetzen: LED-Fluter werden an 12 Stellen am westlichen Rand der sogenannten Esplanade rund um die östliche Seite der Allianz Arena aufgebaut. Ein Umbau der rund 1.000 Leuchtkissen wäre für eine einmalige Aktion zu aufwändig. Um den Energieverbrauch gering zu halten, wird nach ein paar Stunden das Licht wieder abgeschaltet.

"Wir tragen das irische Grün mit Stolz, denn unsere Kultur inspiriert Warmherzigkeit und Offenheit bei Menschen in aller Welt. Wir - wie auch die Allianz - freuen uns darauf, diesen besonderen Tag zu feiern, der die ganze Welt zum Leuchten bringen wird,“ so Brendan Murphy, Vorstandsvorsitzender der Allianz Irland. Mit Sitz in Dublin hat Allianz Irland rund 1.400 Mitarbeiter.

Die Allianz ist langjähriger Partner der Allianz Arena und des FC Bayern München. Als eines der modernsten Fußballstadien der Welt, wurde die Allianz Arena im Mai 2005 eröffnet. Ein Jahr später wurden sechs Spiele der Fußballweltmeisterschaft hier ausgetragen, inklusive Halbfinale; im Mai 2012 fand das UEFA Champions League-Finale im Münchner Stadion statt. Rund 71.000 Fans können in der Allianz Arena ein Fußballspiel schauen: bis dato fanden über 300 Spiele mit über 17 Millionen Zuschauern hier statt. Der FC Bayern München sowie der TSV München von 1860 sind in der Allianz Arena beheimatet. Mittlerweile ist die Allianz Arena eines der meist besuchten Wahrzeichen Bayerns geworden: 26 Millionen Besucher wurden in der Arena bereits zu Fußballspielen oder zur Allianz Arena-Tour empfangen. Jeden Sommer kommt auch eine internationale Gruppe Teenager zum „Allianz Junior Football Camp“ nach München um mit den FC Bayern-Jugendtrainern zu spielen und das berühmte Stadion zu besuchen.

Seit 2012 hat die Allianz das Fußball-Engagement erweitert. Zur Allianz Stadien Familie gehören mittlerweile das „Allianz Stadium“ in Sydney, das Rugby-Stadion „Allianz Park“ in London und die sich noch im Bau befindliche „Allianz Riviera“ in Nizza. Grün angestrahlt wird am St. Patrick’s Day allerdings nur das Flagschiff in München.

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

 

Disclaimer

Kontakt für Presse

Katerina Piro
Allianz SE
Tel. +49.89.3800-16048
E-Mail senden

Mehr Informationen zum Thema