Warning: You are using an outdated Browser, Please switch to a more modern browser such as Chrome, Firefox or Microsoft Edge.

Allianz X führt Finanzierungsrunde des US-Insurtechs Pie Insurance über 118 Millionen US-Dollar an

Allianz X, die Einheit der Allianz für Digital-Investments, hat die Series-C-Finanzierungsrunde des US-amerikanischen Insurtechs Pie Insurance im Umfang von insgesamt 118 Millionen US-Dollar angeführt. Damit beteiligt sich Allianz X erstmalig an einem B2B-Insurtech in Nordamerika. Acrew Capital, Greycroft, SVB Capital, SiriusPoint, Elefund und Moxley Holdings beteiligten sich ebenfalls an der Runde. Seit Gründung von Pie im Jahr 2017 sind bereits mehr als 300 Millionen US-Dollar an externem Kapital in das Unternehmen geflossen. Die Allianz gewinnt mit dem Investment und der Partnerschaft mit Pie weitere Möglichkeiten zur Stärkung ihres Firmenkundengeschäfts in den USA.

Pie ist in den USA ein führender digitaler Anbieter von Berufsunfallversicherungen für Kleinunternehmen. Dank einer einzigartigen Kombination aus einem umfangreichen hauseigenen Datenbestand und fortgeschrittenen Analysemethoden kann Pie für die meisten Kleinunternehmen praktisch ohne Zeitverzug automatisiert passgenaue Angebote erstellen. Die hohe Qualität der Datenanalysen ermöglicht dabei einerseits faire Preise für die Kunden und andererseits geringe Schadenquoten für Pie. Zugleich bietet Pie auch Versicherungsvertretern einen leicht zu bedienenden Zugang zu seiner Plattform an, sodass die Vertreter ihren Kunden besonders schnell passende Angebote machen können. 

Pie wird die Mittel aus der jüngsten Finanzierungsrunde für die Weiterentwicklung seiner Technologie nutzen und damit seinen Wettbewerbsvorteil weiter ausbauen. Zugleich wird das Unternehmen das zusätzliche Kapital nutzen, um im Markt der Berufsunfall­versicherungen für Kleinunternehmen, der auf ein Volumen von 25 Milliarden US-Dollar geschätzt wird, weiter zu wachsen. Darüber hinaus ist die Entwicklung neuer Produkte und die Erschließung neuer Marktsegmente in der gewerblichen Schaden- und Unfallversicherung geplant.

„Pie ist dabei, den Markt für gewerbliche Schaden- und Unfallversicherungen in den USA fundamental zu verändern“, sagte Nazim Cetin, CEO von Allianz X. „Mit einer zukunftsweisenden Technologie hat Pie das Kundenerlebnis revolutioniert und zugleich dafür gesorgt, dass ein vormals langwieriger Prozess für alle Beteiligten effizienter geworden ist. Das Unternehmen hat enormes Wachstumspotenzial weit über sein jetziges Kerngeschäft hinaus. Für die Allianz gibt es mit Pie vielfältige Kooperationsmöglichkeiten in der gemeinsamen Entwicklung sowie dem Vertrieb von Versicherungslösungen. Außerdem sehen wir Anknüpfungspunkte für die Zusammenarbeit mit einigen unserer anderen Portfoliounternehmen mit einem Firmenkundengeschäft.“  

„Versicherungen für gewerbliche Kunden sind längst überfällig für die digitale Transformation, von der Privatkunden schon seit Jahren profitieren“, sagte John Swigart, Mitgründer und CEO von Pie Insurance. „Mehr denn je sollten kleine Unternehmen von ihrer Versicherungsgesellschaft unterstützt und nicht behindert werden. Pie ist führend beim Aufbau eines preisgünstigen und modernen Versicherungsangebots. Die aktuelle Finanzierung ermöglicht es uns, unser Geschäft zu erweitern und in Technologie und Tools zu investieren, die unmittelbar unseren Kunden und Partnern nutzen werden.“  

Allianz X investiert bereits seit Jahren erfolgreich in wachstumsstarke Digitalunternehmen in Nordamerika und ist unter anderem beteiligt am Online-Zahlungsdienstleister Stripe, am Telemedizin-Unternehmen Amwell, am digitalen Working Capital-Marktplatz C2FO, an Wealthsimple, einem kanadischen Anbieter digitaler Geldanlagelösungen, sowie am digitalen Asset Management- und Lending-Unternehmen Purpose Financial, das ebenfalls in Kanada ansässig ist. Zudem zählte Allianz X bei Lemonade, einem führenden Digitalversicherer für Privatkunden, bereits weit vor dem Börsengang zu den maßgeblichen Investoren.

Über Allianz X

Allianz X investiert in die Vorreiter der Digitalisierung in den Ökosystemen der Versicherungsbranche und der Vermögensverwaltung. Als eine der tragenden Säulen der digitalen Transformationsstrategie der Allianz bietet Allianz X eine Schnittstelle zwischen den operativen Einheiten der Allianz einerseits und dem digitalen Ökosystem andererseits und ermöglicht Partnerschaften mit Insurtechs, Fintechs und anderen Wachstumsunternehmen.

Über Pie Insurance

Pie Insurance modernisiert die Versicherung für Kleinunternehmen, indem es den gesamten Prozess automatisiert und auf diese Weise einen einfachen, zuverlässigen und erschwinglichen Versicherungsschutz bietet. Die einzigartige Kombination aus innovativer Technologie, ausgefeilter Analytik und Branchenexpertise ermöglicht den Unternehmen Einsparungen von bis zu 30 Prozent. Die von AM Best mit A- (Excellent) bewerteten Berufsunfallversicherungen sind direkt über die Website oder über Partneragenturen erhältlich. Seit 2017 hat Pie mehr als 300 Millionen US-Dollar an externen Finanzmitteln erhalten, seine Bruttoprämien auf über 100 Millionen US-Dollar gesteigert und eine Zusammenarbeit mit mehr als 1.000 Agenturen im ganzen Land aufgebaut. 

Pressekontakte

 

Gregor Wills
Allianz X

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

Weitere Informationen

Allianz vereinbart die Übernahme von Aviva Polen und festigt ihre führende Position in Mittel- und Osteuropa

Die Allianz hat heute bekannt gegeben, dass sie den Kauf des Lebens- und Schaden-/ Unfallversicherungsgeschäfts sowie des Pensions- und Vermögensverwaltungsgeschäfts mit der Aviva Gruppe vereinbart hat. Darüber hinaus erwirbt sie jeweils 51 Prozent der Anteile an Avivas Bancassurance-Gemeinschaftsunternehmen mit Santander in der Lebens- sowie Schaden-/Unfallversicherung.

Allianz X führt Finanzierungsrunde des US-Insurtechs Pie Insurance über 118 Millionen US-Dollar an

Allianz X, die Einheit der Allianz für Digital-Investments, hat die Series-C-Finanzierungsrunde des US-amerikanischen Insurtechs Pie Insurance im Umfang von insgesamt 118 Millionen US-Dollar angeführt. Damit beteiligt sich Allianz X erstmalig an einem B2B-Insurtech in Nordamerika.

Allianz X unterstützt die Expansion von Stripe in Europa

Allianz X, die Einheit der Allianz für Digital-Investments, hat heute ihre Beteiligung an der jüngsten Finanzierungsrunde von Stripe bekannt gegeben, die sich auf insgesamt 600 Millionen US-Dollar beläuft. Stripe kommt damit auf eine Bewertung von 95 Milliarden US-Dollar - ein Wert, den das Unternehmen innerhalb von nur zehn Jahren seit seiner Gründung erreicht hat.