Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Allianz X unterstützt die Expansion von Stripe in Europa

Allianz X, die Einheit der Allianz  für Digital-Investments, hat heute ihre Beteiligung an der jüngsten Finanzierungsrunde von Stripe bekannt gegeben, die sich auf insgesamt 600 Millionen US-Dollar beläuft. Stripe kommt damit auf eine Bewertung von 95 Milliarden US-Dollar - ein Wert, den das Unternehmen innerhalb von nur zehn Jahren seit seiner Gründung erreicht hat. Die zusätzliche Finanzierung wird Stripe bei der Ausweitung seiner europäischen Aktivitäten und bei seinen langfristigen Plänen für den Kontinent unterstützen. Dabei wird Allianz X auch ihr umfangreiches Netzwerk einbringen, das sich von digitalen Wachstumsunternehmen im Beteiligungsportfolio über die operativen Einheiten der Allianz bis hinein in das gesamte Finanz- und Versicherungsökosystem erstreckt. 

„Stripe hat in den letzten zehn Jahren einen erstaunlichen Innovationsschub für die gesamte Online-Wirtschaft gebracht. Indem Stripe einen Tech-First-Ansatz verfolgt und die Zahlungsabwicklung einfacher zugänglich gemacht hat, hat das Unternehmen den Weg für völlig neue Geschäftsmodelle geebnet“, sagt Dr. Nazim Cetin, CEO von Allianz X. „Mit der Allianz hat Stripe einen erfahrenen Partner für globale Finanzdienstleistungen. Wir freuen uns, Stripe bei der weiteren Expansion hier in Europa und auf der ganzen Welt zu unterstützen.“

Mit seiner Infrastruktur für die digitale Wirtschaft unterstützt Stripe den globalen Zahlungsverkehr und die damit verbundenen Dienstleistungen. Unter den Millionen von Kunden von Stripe sind mehr als 50 Unternehmen, die jeweils Zahlungen im Umfang von mehr als 1 Milliarde USD pro Jahr über Stripe abwickeln. Von den 42 Ländern, in denen Stripe heute Unternehmen unterstützt, befinden sich 31 in Europa. Viele der spannendsten Unternehmen des Kontinents nutzen Stripe, darunter zum Beispiel die Digitalbank N26, die auch zu den Portfoliounternehmen von Allianz X zählt. 

„Wir investieren in diesem Jahr sehr viel mehr in Europa“, sagt John Collison, President und Co-Founder von Stripe. „Ob im Fintech-, Mobility-, Retail- oder Software-as-a-Service-Bereich – wir sehen unglaubliches Potenzial für die europäische Wirtschaft.“

Im Jahr 2020 hat insbesondere das Firmenkundengeschäft von Stripe weiter an Fahrt aufgenommen, da das Unternehmen Hunderte von großen multinationalen Unternehmen als neue Kunden gewann, die während der Pandemie ihr Geschäft skalieren und sich an das erhöhte Tempo des Online-Handels anpassen wollten. Im Jahr 2021 wird Stripe seinen Hauptsitz in Dublin und seine europäische Plattform vergrößern, um den Nachfrageschub, der aus der gesamten Region kommt, zu bewältigen.

Über Allianz X

Allianz X investiert in die Vorreiter der Digitalisierung in den Ökosystemen der Versicherungsbranche und der Vermögensverwaltung. Als eine der tragenden Säulen der digitalen Transformationsstrategie der Allianz bietet Allianz X eine Schnittstelle zwischen den operativen Einheiten der Allianz einerseits und dem digitalen Ökosystem andererseits und ermöglicht Partnerschaften mit Insurtechs, Fintechs und anderen Wachstumsunternehmen.

Die Allianz Gruppe zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut mehr als 100 Millionen*  Privat- und Unternehmenskunden in mehr als 70 Ländern. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von etwa 793 Milliarden Euro. Zudem verwalten unsere Asset Manager PIMCO und Allianz Global Investors mehr als 1,8 Billionen Euro für Dritte. Mit unserer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in unsere Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen sind wir unter den führenden Versicherern im Dow Jones Sustainability Index. 2020 erwirtschafteten über 150.000 Mitarbeiter für die Gruppe einen Umsatz von 140 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 10,8 Milliarden Euro.

Die Einschätzungen stehen wie immer unter den nachfolgend angegebenen Vorbehalten.

*Einschließlich nicht konsolidierter Einheiten mit Allianz Kunden.

Über Stripe

Stripe ist eine Technologieplattform, die große wie kleine Unternehmen für den Auf- und Ausbau ihres Online-Geschäfts nutzen. Millionen Unternehmen, von Start-ups bis zu Fortune-500-Unternehmen, verlassen sich auf Stripes Softwarewerkzeuge, um Zahlungen zu akzeptieren, international zu expandieren und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Seit seiner Gründung 2010 treibt Stripe aktiv die Entwicklung der Online-Wirtschaft voran, ermöglicht neuartige Geschäftsmodelle und wickelt Zahlungen für viele der innovativsten Unternehmen der Welt ab, darunter Share Now, Axel Springer, Kickstarter, Shopify, Salesforce und Twitter.

Pressekontakte

 

Gregor Wills
Allianz X

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

Weitere Informationen

Allianz X investiert in GT Motive

GT Motive ist ein führender Anbieter von technologie- und datengestützten Lösungen zur Kfz-Schadenregulierung, der in 28 Ländern aktiv ist Steigende Nachfrage aufgrund zunehmender Komplexität der Fahrzeugbauteile und wachsendem globalen Automarkt GT Motive ist die dritte Mehrheitsbeteiligung von Allianz X und gehört zu einem Portfolio von über 25 Unternehmen

Allianz investiert in Qualitäts-Gebrauchtwagen-Plattform heycar und wird Partner für Versicherungen und Services

Allianz X, die Einheit der Allianz für Digital-Investments, investiert in die heycar Group (Mobility Trader Holding GmbH), eine internationale digitale Verkaufs-Plattform für hochwertige Gebrauchtwagen. Allianz Partners, führend im Bereich B2B2C Versicherungs- und Assistenz-Services, wird für die nächsten fünf Jahre der Versicherungspartner für heycar in allen bestehenden und zukünftigen Märkten werden.

Allianz verkündet Zusammenarbeit mit American Tower in Europa

Allianz und American Tower Corporation gaben heute bekannt, dass Allianz Capital Partners im Auftrag der Allianz Gesellschaften („Allianz“) und des Allianz European Infrastructure Fonds einen Anteil von 10% an ATC Europe erwerben wird. Dies erfolgt im Rahmen einer neuen langfristigen strategischen Partnerschaft mit American Tower und Caisse de dépôt et placement du Québec (CDPQ).