Allianz X investiert in afrikanische Ride-Hailing-Plattform SafeBoda bei der Series B Finanzierung

Downloads

Mehr dazu

Allianz X, die digitale Investmenteinheit der Allianz Gruppe, gab heute eine Investition in SafeBoda mit Sitz in Kampala, Uganda, bekannt.  SafeBoda ist eine der wichtigsten Ride-Hailing-Plattformen in Afrika, die auch verschiedene On-Demand- und Zahlungsdienste für Verbraucher anbietet.

SafeBoda, Gewinner des AppsAfrica Award 2018, stellt den zuverlässigen und sicheren Transport seiner Kunden in den Vordergrund. Bezahlen können die Kunden einfach und direkt mit dem Handy. Das innovative mobile Bezahlsystem von SafeBoda ist ein Beispiel dafür, wie digitale Unternehmen den Zugang zu Finanzdienstleistungen in Afrika vorantreiben.

Die Transaktion ist das erste Investment der Allianz X in ein Unternehmen mit Sitz in Afrika.

Für die Series B Finanzierungsrunde investiert Allianz X gemeinsam mit Go-Ventures, einem Wagniskapitalfonds, dessen Ankerinvestor GO-JEK ist. Allianz und GO-JEK sind bereits Partner in GO-JEKs Heimatmarkt Indonesien. 

allianz african ride hailing platform safeboda

„Unsere Investition in SafeBoda unterstreicht das Engagement der Allianz in Wachstumsmärkten. Wir sehen der weiteren Entwicklung von Ride-Hailing-Plattformen in Afrika mit großem Interesse entgegen“, sagte Oliver Ullrich, Corporate Development Director bei Allianz X. „SafeBoda hat sich in den letzten Jahren erfolgreich im Ride-Hailing-Markt in Uganda etabliert, und wir freuen uns darauf, die Expansion des Unternehmens in weitere Länder und Dienstleistungssegmente zu unterstützen.“

Die Allianz beabsichtigt, ihre regionale Präsenz und bestehenden Kompetenzen zu nutzen, um SafeBoda bei der Weiterentwicklung des Transport-, Logistik- und Zahlungssektors in Afrika zu unterstützen.

„SafeBoda ist ein vielversprechendes Start-up mit erheblichem Wachstumspotenzial, einschließlich der Entwicklung relevanter Finanzdienstleistungen und Versicherungsprodukte“, sagte Coenraad Vrolijk, CEO der Allianz Africa. „Wir freuen uns auf unsere strategische Zusammenarbeit und darauf, Teil der Erfolgsgeschichte von SafeBoda zu sein.“

„SafeBoda freut sich sehr, dass Allianz X unserer Investorengruppe beitritt, insbesondere da wir unsere Plattform stetig erweitern und eine Reihe  relevanter FinTech-Dienstleistungen für Fahrer und Passagiere von SafeBoda anbieten wollen“, sagte Alastair Sussock, Co-CEO und Mitgründer von SafeBoda. „Wir sind zuversichtlich, dass wir durch die die Zusammenarbeit mit der Allianz unser Geschäft weiter ausbauen und die breitere Gemeinschaft in Ost- und Westafrika  erreichen können.“

Über SafeBoda

SafeBoda ist ein führender On-Demand Fahrvermittlungsanbieter in Ostafrika. SafeBoda verleiht Kunden, Fahrern und Passagieren Mehrwert durch zusätzliche Finanzdienstleistungen, Zahlungs- oder anderen On-Demand Dienstleistungen um Afrika weiterhin voranzubringen.  

Über Go-Ventures

Go-Ventures ist ein Wagniskapitalfond, das in frühphasige Unternehmen weltweit investiert. 

Über Allianz X

Allianz X ist die digitale Investment-Einheit der Allianz Gruppe, eines der führenden Versicherungsunternehmen und Vermögensverwalter weltweit. Allianz X investiert in digitale, wachsende Unternehmen, die Teil unserer Ökosysteme mit Verbindung zur Versicherung sind: Mobility, Connected Property, Connected Health, Wealth Management & Retirement, und Data Intelligence & Cybersecurity. Wir bieten unseren Portfolio Unternehmen Zugang zum digitalen Ökosystem der Allianz, vor allem zu unseren Landesgesellschaften und weltweiten Experten für Innovation. Weitere Informationen finden unter www.allianzx.com.

Pressekontakte

 

Daniela Markovic
Allianz SE

 

Gregor Wills
Allianz SE

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

Weitere Informationen

Allianz X, Commerz Real, DWS und das Land Hessen beteiligen sich an der Arabesque S-Ray GmbH

Arabesque S-Ray GmbH, ein weltweit führender Anbieter von Nachhaltigkeitsdaten, hat die strategische Beteiligung vier neuer Co-Investoren bekannt gegeben, der Allianz X, der Commerz Real, der DWS und dem Land Hessen in Höhe von USD 20 Millionen.

Allianz und QUEST Investment Partners erwerben Bürokomplex Focus Teleport in Berlin durch neues Joint Venture

Allianz und QUEST Investment Partners haben ein neues 50:50 Joint Venture gegründet, um Focus Teleport zu erwerben, einen vollständig vermieteten Bürokomplex im Zentrum Berlins, der im Laufe der Zeit im Rahmen der Manage-to-Core-Strategie der Allianz Real Estate ausgebaut werden wird.

Allianz erhöht Investitionen in indischen Mautstraßenbetreiber

IndInfravit Trust und SIPL haben heute verbindliche Vereinbarungen zur Übernahme der gesamten von SIPL gehaltenen Anteile an neun bereits dem Verkehr übergebenen Mautstraßen durch IndInfravit unterzeichnet. IndInfravit hat mit Unterstützung durch die L&T IDPL zurzeit bereits fünf im Betrieb befindliche Mautstraßen in seinem Portfolio. Zu den Anteilseignern von IndInfravit gehören auch Allianz Versicherungsgesellschaften vertreten durch Allianz Capital Partners, CPPIB sowie Omers Infrastructure.