PresseNewsFinanzenBeteiligungen: Allianz, Borealis, Infinity und MEAG vereinbaren den Kauf von Tank & Rast

Allianz, Borealis, Infinity und MEAG vereinbaren den Kauf von Tank & Rast

Service & Kontakte

Allianz Group Communications
Königinstraße 28
80802 München

Ansprechpartner im Überblick

Wir informieren Sie zeitnah über News der Allianz Gruppe.

Abonnieren

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken: 

Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn

  • Kontakt

  • Newsletter

  • Social Media

Allianz Capital Partners GmbH (ACP), Borealis Infrastructure Management Inc. (Borealis), Infinity Investments SA, eine 100-prozentige Tochter von Abu Dhabi Investment Authority (ADIA) und MEAG, der Asset Manager von Munich Re (Gruppe), haben eine Vereinbarung über die 100-prozentige Übernahme der Autobahn Tank & Rast Holding GmbH von Terra Firma Capital Partners und Deutsche Asset & Wealth Management unterzeichnet.

 

Allianz Capital Partners
Munich, 04.08.2015

Allianz-Tank & Rast ist Deutschlands führender Betreiber und Konzessionsinhaber eines Netzes deutscher Autobahnraststätten, das 500 Millionen Besuchern jährlich wesentliche Dienstleistungen anbietet. Raststätte Brohltal Ost. Tank & Rast ist Deutschlands führender Betreiber und Konzessionsinhaber eines Netzes deutscher Autobahnraststätten, das 500 Millionen Besuchern jährlich wesentliche Dienstleistungen anbietet. Raststätte Brohltal Ost.

Tank & Rast ist Deutschlands führender Betreiber und Konzessionsinhaber eines Netzes deutscher Autobahnraststätten, das 500 Millionen Besuchern jährlich wesentliche Dienstleistungen anbietet. Das Netzwerk von Tank & Rast umfasst ca. 390 Rastplätze, um die 350 Tankstellen und ungefähr 50 Hotels im deutschen Autobahnnetz.
 
Das Konsortium besteht aus einer Gruppe gleichgesinnter Investoren mit einem langfristigen Anlagehorizont und erheblicher Investmenterfahrung in verschiedenen Bereichen in Deutschland, Europa und weltweit. Alle Konsortiummitglieder verfolgen eine Strategie langfristig kalkulierbarer und stabiler Erträge.
 
„Als Marktführer in Deutschland bietet Tank & Rast uns allen aufgrund ihrer langfristigen, stabilen Entwicklung sowie des sicheren regulatorischen und vertraglichen Umfelds eine attraktive Anlagemöglichkeit“, so ein Vertreter des Konsortiums. „ Tank & Rast weist eine erprobte Strategie und nachgewiesenen operativen Erfolg auf. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Management, um die außergewöhnlich langfristige Erfolgsgeschichte von Tank & Rast fortzusetzen."
 
„Dieser Zukauf ist ein wichtiger Schritt in Richtung unseres Ziels, unser Portfolio hochwertiger Infrastrukturgesellschaften erheblich auszubauen und uns über Branchen und Länder hinweg zu diversifizieren. Wir verpflichten uns, das Management in enger Kooperation mit allen Stakeholdern maßgeblich bei der Expansion von Tank & Rast zu unterstützen und seine für alle Kunden wichtigen Dienstleistungen zu verbessern", ergänzte Christian Fingerle, Chief Investment Officer bei Allianz Capital Partners und zuständig für Infrastrukturinvestitionen.

Allianz-Raststätte Peppenhoven Ost. Raststätte Peppenhoven Ost.

„Mit dieser Investition in deutsche Kern-Infrastruktur können wir unser Portfolio im Rahmen überschaubarer Risiken und attraktiver Renditen weiter diversifizieren“, sagt MEAG Geschäftsführer Holger Kerzel. „Aufgrund ihrer kalkulierbaren Erträge sind Investitionen in Infrastruktur ideal zur Bedeckung langfristiger Zahlungsverpflichtungen im Versicherungsgeschäft von Munich Re (Gruppe).“
 
„Wir freuen uns, im Namen von Borealis Infrastructure unsere erste Investition in Deutschland zusammen mit gleichgesinnten, langfristig ausgerichteten deutschen und internationalen Investoren bekannt zu geben. Deutschlands stabiler Konzessionsrahmen und seine starke Wirtschaft machen es zu einem idealen Investmentziel. Tank & Rast passt sehr gut zu OMERS langfristigen Verpflichtungen gegenüber seinen Kunden. Es bietet die Art von knappem und hochwertigem Geschäft, das bestens mit OMERS Wachstumsstrategie in Infrastruktur-Investitionen vereinbar ist“, erläuterte Michael Rolland, Chief Investment Officer bei OMERS Private Markets.
 
„Tank & Rast hat unter den Eigentümern Terra Firma und Deutsche Asset & Wealth Management große Fortschritte gemacht", lobte Dr. Karl-H. Rolfes, CEO von Tank & Rast. „Wir blicken jetzt zuversichtlich auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Eigentümern mit dem Ziel weiterer Expansion und Innovationen im gesamten Netzwerk. Wir werden auch weiterhin in neue und bestehende Standorte investieren und neue Produktinitiativen und Partnerschaften im Interesse unserer Kunden ins Leben rufen. Mit ihrem langfristigen Engagement, ihrer soliden Finanzsituation und hervorragenden Reputation werden sich unsere neuen Anteilseigner als exzellente Eigentümer erweisen. Sie sind sich des spezifischen öffentlichen Auftrags von Tank & Rast bewusst und werden die Fortsetzung unseres Modernisierungskurses mittragen."
 
Die Transaktion unterliegt der üblichen aufsichtsbehördlichen Genehmigung durch die zuständigen deutschen Behörden und wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2015 unter Dach und Fach sein.

Über Allianz Capital Partners

Allianz Capital Partners ist der konzerneigene Investment-Manager der Allianz Gruppe für alternative Anlageformen. Mit Büros in München, London, New York und Singapur verwaltet Allianz Capital Partners ca. 12 Milliarden Euro an alternativen Anlagen. Der Investitionsschwerpunkt liegt dabei auf Direktinvestitionen in Infrastruktur und erneuerbaren Energien sowie auf Investments in Private Equity Fonds. Die Anlagestrategie zielt darauf ab, attraktive, langfristige und stabile Erträge zu generieren und dabei das Investment-Portfolio für Allianz-Versicherungsgesellschaften zu diversifizieren.

Borealis Infrastructure

Borealis Infrastruktur ist eine international tätige Infrastruktur-Investitionsplattform, gedeckt durch das Ontario Municipal Employee Retirement System ("OMERS"), einen der wichtigsten kanadischen Rentenfonds. OMERS zählt mit seinen Nettovermögenswerten von 72,0 Mrd. USD zu den größten des Landes. OMERS Fokus ist die Gewährung sicherer und nachhaltiger Pensionen für seine 450.000 Mitglieder.

Das Anlageteam von Borealis interessiert sich vorrangig für großangelegte Infrastrukturmöglichkeiten mit Weltklasseniveau und verwaltet auch aktiv alle seine Investitionen. Die Förderung durch OMERS macht Borealis zu einem langfristigen Buy-and-Hold-Investor. Zu seinen Anlagen gehören Scotia Gas Networks, die zweitgrößte Gasvertreibergruppe in GB, Associated British Ports, der wichtigste Hafenbetreiber in GB, High Speed 1, eine 30-jährigeEisenbahnkonzession in GB, NET4GAS, der Betreiber des Gasleitungssystems in der Tschechischen Republik (gemeinsam mit ACP), Caruna, das frühere Stromverteilungsunternehmen in Finnland sowie Ellevio, das ehemalige Stromverteilungsunternehmen in Schweden.

Abu Dhabi Investment Authority

Die ADIA Gruppe verwaltet weltweit einen Anlagebestand, der sich über mehr als zwei Dutzend Vermögensklassen und Unterkategorien erstreckt. Die Entscheidungen der ADIA Gruppe mit ihrer langen Tradition umsichtigen Investments beruhen allein auf ihrem wirtschaftlichen Ziel, nachhaltig langfristige Finanzerträge zu sichern. Der Bereich Infrastruktur der ADIA Gruppe wurde 2007 gegründet, um einen globalen Bestand an Infrastrukturinvestitionen mit Aktiva aufzubauen und zu verwalten, deren Hauptschwerpunkt starke, am Markt führenden Positionen und relativ stabile Cashflows sind. Dazu gehören auch Unternehmen für die Wasser-, Gas- und Stromversorgung sowie Übertragungs- und Transportinfrastrukturgesellschaften, wie beispielsweise Mautstraßen, Häfen und Flughäfen und Schienengüterverkehr. Zu den Infrastrukturanlagen zählen auch die Queensland Motorways, ein Netz an gebührenpflichtigen Straßen, Brücken sowie Mautinfrastruktur in Queensland, Australien, die Port Botany und Port Kembla, zwei Häfen mit 99-jähriger Pachtlaufzeit im australischen Sydney, des Weiteren zusammen mit MEAG die Ferngasgesellschaft Open Grid Europa.

MEAG

Die MEAG steht für das Vermögensmanagement von Munich Re und ERGO. Die MEAG ist in Europa, Asien und Nordamerika präsent und bietet ihr umfassendes Know-how auch externen institutionellen Anlegern und Privatkunden an. Insgesamt verwaltet die MEAG Kapitalanlagen im Wert von derzeit rund 270 Milliarden Euro.

Autobahn Tank & Rast

Autobahn Tank & Rast ist der führende Lebensmittel-, Einzelhandels- und Hotel- und Kraftstoffanbieter auf deutschen Autobahnen. Das Unternehmen und seine Pächter betreuen ca. 350 Tankstellen und 390 Restaurants (einschließlich um die 50 Hotels). Ungefähr 500 Millionen Reisende suchen jährlich die Raststätten von Tank & Rast auf. Serways ist die Servicemarke von Tank & Rast, die für verbesserten Kundenfokus und mehr Servicequalität steht. Mehr als 200 Raststätten und vier Hotels sind unter der Serways-Marke tätig.

 

  Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

 

  Kontakt für Presse

Stefanie Rupp-Menedetter
Allianz Capital Partners                          
Tel.: +49.89.3800-2743
E-Mail senden

  Mehr auf allianz.com

Paneuropäisches Versicherungsforum PEIF ernennt AXA-CEO Thomas Buberl zum Vorsitzenden

Allianz-Paneuropäisches Versicherungsforum PEIF ernennt AXA-CEO Thomas Buberl zum Vorsitzenden
21.06.2018 | Allianz SE

Am 22. Mai 2018 hat das Pan-European Insurance Forum (PEIF) Thomas Buberl, Chief Executive Officer (CEO) der AXA Gruppe, zum Vorsitzenden des PEIF ernannt. Er folgt damit auf Oliver Bäte, Vorstandsvorsitzender der Allianz SE.

Mehr dazu...

Allianz Future Generations Award: Königinnen der Herzen

Allianz-encouraging future generations
19.06.2018 | Allianz SE

Die Sozialunternehmerinnen aus Malaysia Kim Lim, Suzanne Ling und Lee Swee Lin haben mit ihrem Pitch den ersten Allianz Future Generations Award gewonnen. Was macht ihr Picha-Projekt so besonders?

Mehr dazu...

Szenarien von Euler Hermes zum Ölpreis: Blick über die Geopolitik hinaus

Allianz-Szenarien von Euler Hermes zum Ölpreis: Blick über die Geopolitik hinaus
19.06.2018 | Allianz SE

Geopolitische Risiken (v.a. Iran und Venezuela) treiben den Ölpreis und lösen Welt-BIP, US-Dollar und Fundamentaldaten des Marktes als Haupttreiber ab. Euler Hermes sieht 3 Szenarien bis Jahresende

Mehr dazu...
Mehr dazu...