Allianz erwirbt über eine neue Katastrophenanleihe Deckung für europäische Windsturmrisiken

Die Allianz hat über eine neue Katastrophenanleihe („Cat Bond“) Deckung für europäische Windsturmrisiken erworben, die dem Konzern eine mehrjährige Risikotransferkapazität von 250 Mio. EUR zum Schutz vor europäischen Windstürmen bietet. 

Dies ist die erste Katastrophenanleihe seit über einem Jahrzehnt, durch die Allianz eigene Versicherungsrisiken absichert. Allianz hat mit Blue Sky Re DAC, einer in Irland gegründeten Zweckgesellschaft, einen Rückversicherungsvertrag mit dreijähriger Laufzeit geschlossen. Die Anleihen wurden im Markt von Kapitalmarktinvestoren gut aufgenommen. 

Die Transaktion ist ein Bestandteil der für die Allianz Gruppe insgesamt erworbenen Katastrophenrückversicherung. Dabei ergänzt und diversifiziert der Cat Bond den Rückversicherungsschutz der Allianz Gruppe gegen Naturkatastrophen und bietet einen mehrjährigen Schutz für den Zeitraum von Januar 2024 bis Dezember 2026. Zahlungen an die Allianz sind an einen Marktschadenindex gebunden.

„Die Allianz begrüßt es, durch die Rückkehr auf den Markt für versicherungsgebundene Wertpapiere eine mehrjährige Absicherung gegen Windstürme in Europa als unsere größte Naturgefahr zu erlangen. Die Neuauflage unserer Cat-Bond-Strategie mit Blue Sky Re in 2023 erweitert unser Instrumentarium zur Risikominderung“, sagt Thorsten Fromhold, Group Reinsurance Officer, Allianz Re, der die Strukturierung der Transaktion für die Allianz-Gruppe verantwortet hat.

 

Holger Klotz
Allianz SE
Die Allianz Gruppe zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut rund 125 Millionen* Privat- und Unternehmenskunden in knapp 70 Ländern. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von etwa 746 Milliarden Euro**. Zudem verwalten unsere Asset Manager PIMCO und Allianz Global Investors etwa 1,8 Billionen Euro** für Dritte. Mit unserer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in unsere Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen sind wir unter den führenden Versicherern im Dow Jones Sustainability Index. 2023 erwirtschafteten über 157.000 Mitarbeiter für den Konzern einen Umsatz von 161,7 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 14,7 Milliarden Euro.
* Einschließlich nicht konsolidierter Einheiten mit Allianz Kunden.
** Stand: 31. März 2024
Die Wertpapiere, auf die sich diese Mitteilung bezieht, wurden vollständig platziert. Die Wertpapiere, auf die sich diese Mitteilung bezieht, wurden nicht und werden nicht in irgendeiner Jurisdiktion registriert und dürfen nur unter Inanspruchnahme einer Ausnahme von der Registrierungspflicht nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften angeboten oder verkauft werden.
Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:
Allianz mit führender Position im Versicherungsmarkt in Singapur durch geplante Mehrheitsbeteiligung an Income Insurance

Allianz erwirbt mindestens 51 Prozent der Aktien des führenden Versicherers Income Insurance • Die Akquisition im schnellwachsenden Versicherungsmarkt in Singapur würde die Allianz vom neunten auf den vierten Platz der größten Kompositversicherer Asiens führen • Die Transaktion ist vorbehaltlich regulatorischer Genehmigung

Allianz completes transaction to sell its 51% stake in Allianz Saudi Fransi to Abu Dhabi National Insurance Company (ADNIC)

Dieser Artikel ist nur auf Englisch verfügbar. Er wird hier aufgenommen, um sicherzustellen, dass alle auf allianz.com veröffentlichten Inhalte auch für unsere deutschen Leser zugänglich sind. Allianz Group announced today the completion of the disposal of its 51% stake in Allianz Saudi Fransi to Abu Dhabi National Insurance Company (ADNIC), a multiline regional insurance provider based in the United Arab Emirates and listed on the Abu Dhabi Stock Exchange.