PresseNewsEngagementUmwelt: Allianz Global Investors kauft britische Solarparks für AREF2

Allianz Global Investors kauft britische Solarparks für AREF2

Service & Kontakte

Allianz Group Communications
Königinstraße 28
80802 München

Ansprechpartner im Überblick

Wir informieren Sie zeitnah über News der Allianz Gruppe.

Abonnieren

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken: 

Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn

  • Kontakt

  • Newsletter

  • Social Media

Allianz Global Investors bestätigt den Kauf eines Solarpark-Portfolios in Großbritannien für den Allianz Renewable Energy Fund 2 ("AREF2"). Das Portfolio besteht aus insgesamt drei Solarparks in den britischen Grafschaften Cambridgeshire, Worcestershire und Norfolk.

 

Allianz Global Investors
München, 31.01.2017

Allianz-AREF2_Vine_Farm_Cambridgeshire

Bereits im Dezember 2016 wurde der Kauf der Anlage „Mount Farm“ in den West Midlands abgeschlossen. Das Closing für die beiden weiteren Solarparks „Vine Farm“ und „Rose & Crown“ im Osten Englands erfolgte am 26. Januar 2017. Die Transaktion, deren Gesamtleistung rund 100 MWp umfasst, wurde von Thomas G. Engelmann geleitet.

Nach dem Kauf eines deutschen und eines schwedischen Windparks ist das britische Solaranlagen-Portfolio die dritte Transaktion für den zweiten geschlossenen Erneuerbare Energien-Fonds von Allianz Global Investors.

Für Armin Sandhövel, Chief Investment Officer (CIO) Infrastructure Equity, ist Sonnenenergie aus dem Vereinigten Königreich eine ideale Ergänzung: “Unabhängig von anstehenden Veränderungen der politischen Rahmenbedingungen bewerten wir den britischen Solarmarkt langfristig als sehr attraktiv. Deswegen ist der Kauf der drei Solarparks aus unserer Sicht eine lohnende Gelegenheit, das AREF2-Portfolio regional und hinsichtlich der Energiequelle stimmig zu erweitern.“

Laut Statistik sind die Sonnenstunden in diesen Regionen Englands mit denen in Süddeutschland vergleichbar. Bereits im vergangenen Jahr konnten langfristige Stromabnahmeverträge für alle drei Solarprojekte ausgehandelt werden. Die Verkäuferin des Projekts, BayWa r.e. renewable energy GmbH, wird mit dem kommerziellen und technischen Betriebsmanagement beauftragt. Die Zeichnungsphase für den AREF2 endete am 15. November 2016.

Das Fondsvolumen in Höhe von rund 350 Millionen Euro wird für institutionelle Kunden vor allem in europäische Wind- und Solaranlagen investiert. Nach der Ausfinanzierung des AREF2 wird das Infrastructure Equity Team von Allianz Global Investors insgesamt rund 1,6 Milliarden Euro in Erneuerbaren Energien und Infrastruktur-Projekten verwalten.

Über Allianz Global Investors
Allianz Global Investors ist ein breit aufgestellter aktiver Investmentmanager mit solidem Mutterkonzern und Risikomanagementkultur. Mit 25 Standorten in 18 Ländern bieten wir globale Investmentkompetenz und umfassende Research-Expertise. Wir verwalten ein Vermögen von über 481 Mrd. EUR AuM fürPrivatanleger, Family-Offices und institutionelle Anleger und beschäftigen mehr als 500 Anlagespezialisten. (Datenstand per 30. September 2016)

  Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

  Pressekontakt

Stefanie Waldeck
Allianz Global Investors
Tel. +4969 24431-4670
E-Mail senden

Stefan Lutz
Allianz Global Investors
Tel. +4969 24431-4276
E-Mail senden

Klaus Papenbrock
Allianz Global Investors
Tel. +4969 24431-2476
E-Mail senden

Marc Savani
Allianz Global Investors
Tel. +4969 24431-4206
E-Mail senden

Mehr auf allianz.com

Das Leben von Geflüchteten

Allianz-Allianz treibt den Wandel zur kohlenstoffarmen Wirtschaft mit ambitioniertem Klimaschutzpaket voran
24.05.2018 | Allianz SE

Jenseits der Schlagzeilen und Debatten verbergen sich hinter dem Etikett „Flüchtling" viele unbekannte Geschichten einzelner Menschen. Wir stellen drei Sozialunternehmen vor, die den Betroffenen in ihrer schwierigen Situation helfen. 

Mehr dazu...

Allianz startet mit Ergebnissen des ersten Quartals gut ins Jahr 2018 und ist auf Kurs, ihre Ziele zu erreichen

Allianz-Allianz startet mit Ergebnissen des ersten Quartals gut ins Jahr 2018 und ist auf Kurs, ihre Ziele zu erreichen
15.05.2018 | Allianz SE

Die Allianz Gruppe ist mit einem Anstieg des auf Anteilseigner entfallenden Quartalsüberschusses um 6,8 Prozent gut in das Jahr 2018 gestartet. Das interne Umsatzwachstum, bereinigt um Währungs- und Konsolidierungseffekte, betrug mit positiven Beiträgen von allen Geschäftsbereichen 4,9 Prozent. 

Mehr dazu...

Der Schlüssel zum Virtuellen Fahrzeugschlüssel

Allianz-Künstliche Intelligenz könnte die Versicherungsbranche revolutionieren
09.05.2018 | Allianz SE

In nicht allzu ferner Zukunft wird man Autos per Handy-App aufsperren können. Mit diesem Komfort gehen allerdings auch Herausforderungen an die Sicherheit dieses Virtuellen Schlüssels einher. Bedeutet der Verlust des Handys dann gleichzeitig den Verlust des Autos?

Mehr dazu...
Mehr dazu...