Warning: You are using an outdated Browser, Please switch to a more modern browser such as Chrome, Firefox or Microsoft Edge.

Allianz China Insurance Holding erhält die Genehmigung zur Gründung der ersten vollständig in ausländischem Besitz befindlichen Versicherungs-Asset-Management-Gesellschaft in China

Die Allianz (China) Insurance Holdings Co., Ltd. (im Folgenden AZCH) hat heute bekannt gegeben, dass sie von der China Banking and Insurance Regulatory Commission (CBIRC) die Genehmigung für die vorbereitende Gründung der Allianz Insurance Asset Management Co., Ltd. (im Folgenden Allianz IAMC) erhalten hat. 

Allianz IAMC ist die erste vollständig in ausländischem Besitz befindliche Versicherungs-Asset-Management-Gesellschaft in China, die nach der Unterzeichnung des China-EU-Investitionsabkommens am 30. Dezember 2020 zur vorbereitenden Gründung abgeschlossen wurde. Sie wird auch die erste vollständig in ausländischem Besitz befindliche Versicherungs-Asset-Management-Gesellschaft in der Geschichte der Branche sein, sobald sie in Peking gegründet ist. Die Genehmigung der vorbereitenden Gründung von Allianz IAMC wurde durch die jüngsten Maßnahmen Chinas zur weiteren Öffnung und zur Ermutigung ausländischer Versicherungsunternehmen, mehr in China zu investieren, begünstigt.

Die vorbereitende Gründung von Allianz IAMC über die Plattform von AZCH ist ein entscheidender strategischer Schritt für die Allianz Gruppe, um in den chinesischen Vermögensverwaltungsmarkt einzutreten, und demonstriert das starke Vertrauen und das langfristige Engagement der Allianz Gruppe auf dem chinesischen Markt. Als wichtiger Bestandteil der Allianz-Strategie in China wird AZCH die Vorbereitungsarbeiten für die Gründung der IAMC in Übereinstimmung mit den chinesischen Gesetzen und Vorschriften durchführen.

Auf der Grundlage der globalen Investmentplattform der Allianz und der langen internationalen Erfahrung im Finanzrisikomanagement wird die Allianz IAMC vor Ort ein professionelles Investmentmanagement-Team aufbauen, das sich an die langfristige Investmentmethodik der Gruppe hält, um die globalen Vermögensverwaltungsbedürfnisse der Kunden besser zu erfüllen. Allianz IAMC strebt an, der verlässlichste Anbieter von Vermögensverwaltungsprodukten und -dienstleistungen ausländischer Versicherungen in China zu werden.

AZCH ist die erste vollständig in ausländischem Besitz befindliche Versicherungs-Holdinggesellschaft in China, in die die Allianz Gruppe investiert. Sie erhielt im vergangenen Dezember von der CBIRC die Genehmigung für eine weitere Kapitalzuführung in Höhe von 1,2 Milliarden RMB, und die Allianz Gruppe ist auch nach der Kapitalzuführung der alleinige Anteilseigner.

Über die Allianz China Insurance Holding

Die Allianz (China) Insurance Holdings Co., Ltd. ist die hundertprozentige Versicherungsholding der Allianz Gruppe und zugleich die erste vollständig in ausländischem Besitz befindliche Versicherungsholding Chinas. Die Allianz China Holdings (AZCH) besitzt 51% der Allianz China Life Insurance Co., Ltd. AZCH wird das bestehende Sach- und Lebensversicherungsgeschäft kontinuierlich ausbauen und plant darüber hinaus, die professionellen Erfahrungen der Allianz Gruppe in den Bereichen Versicherungs-Asset-Management, Altersvorsorge, Rückversicherung, Versicherungsmaklergeschäft, Kreditversicherung und Versicherungstechnologie zu nutzen und Innovationserfahrungen aus dem Ausland einzubringen, um die Lücken im heimischen Markt zu schließen.

Über die Allianz in Asien 

Asien ist für die Allianz eine der zentralen Wachstumsregionen, die sich durch eine große Vielfalt an Kulturen, Sprachen und Bräuchen auszeichnet. Die Allianz ist bereits seit 1910 in der Region präsent, und bot erstmals Feuer- und Transportversicherungen in den Küstenstädten Chinas an. Heute ist die Allianz in 14 Märkten der Region aktiv und bietet ihre Kerngeschäftsfelder Schaden- und Unfallversicherung, Lebensversicherung, Schutz- und Gesundheitslösungen sowie Asset Management an. Mit ihren mehr als 36.000 Mitarbeitern bedient die Allianz mehr als 21 Millionen Kunden in der Region über verschiedene Vertriebskanäle und digitale Plattformen.

Die Allianz Gruppe zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut mehr als 100 Millionen*  Privat- und Unternehmenskunden in mehr als 70 Ländern. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von etwa 785 Milliarden Euro. Zudem verwalten unsere Asset Manager PIMCO und Allianz Global Investors 1,8 Billionen Euro für Dritte. Mit unserer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in unsere Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen sind wir unter den führenden Versicherern im Dow Jones Sustainability Index. 2020 erwirtschafteten über 150.000 Mitarbeiter für die Gruppe einen Umsatz von 140 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 10,8 Milliarden Euro.

Die Einschätzungen stehen wie immer unter den nachfolgend angegebenen Vorbehalten.

* Einschließlich nicht konsolidierter Einheiten mit Allianz Kunden.

Pressekontakte

Flavia Genillard
Allianz SE
Sean Ottley
Allianz Asien
Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

Weitere Informationen

AllianzGI baut Angebot an nachhaltigen Investments deutlich aus

Allianz Global Investors (AllianzGI) baut das Angebot an nachhaltigen Kapitalanlagen deutlich aus. Im Rahmen des strategischen Ziels, führend im Bereich nachhaltiger Investments zu sein und kontinuierlich Innovationen voranzutreiben sowie mit Blick auf die wachsende Kundennachfrage wurde die Anlagestrategie von 74 weiteren Publikumsfonds derart umgestellt, dass sie Nachhaltigkeitsansprüchen genügen.

HV-Saison 2020: zentrale Konfliktfelder Vergütung und Nachhaltigkeit

Allianz Global Investors (AllianzGI) hat im vergangenen Jahr weltweit auf 10.183 (2019: 9.532) Hauptversammlungen (HV) über mehr als 100.000 Aktionärs- und Managementvorschläge abgestimmt. In 72 Prozent der HV stimmte AllianzGI gegen mindestens einen Tagesordnungspunkt oder enthielt sich der Stimme (2019: 77 Prozent).

Allianz China Insurance Holding erhält die Genehmigung zur Gründung der ersten vollständig in ausländischem Besitz befindlichen Versicherungs-Asset-Management-Gesellschaft in China

Die Allianz (China) Insurance Holdings Co., Ltd. (im Folgenden AZCH) hat heute bekannt gegeben, dass sie von der China Banking and Insurance Regulatory Commission (CBIRC) die Genehmigung für die vorbereitende Gründung der Allianz Insurance Asset Management Co., Ltd. (im Folgenden Allianz IAMC) erhalten hat.