Allianz und UniCredit unterzeichnen langfristige strategische Bancassurance-Partnerschaft in Mittel- und Osteuropa

  • Allianz bietet künftig Lebens-, Sach- und Unfallversicherungen für UniCredit-Kunden in Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Slowenien und der Slowakei an
  • Neue Partnerschaft stärkt die Expansion der Allianz in wachsende Versicherungsmärkte

Downloads

Mehr dazu

Die Allianz Gruppe und die UniCredit haben einen langfristigen Kooperationsvertrag für Mittel- und Osteuropa unterzeichnet. Mit der Kooperation, die sukzessive in der zweiten Jahreshälfte 2018 beginnt, wird die UniCredit ihren einzelnen Kunden in Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Slowenien und der Slowakei exklusiv den Zugang zu Lebens-, Sach- und Unfallversicherungs-Angeboten der Allianz ermöglichen.

Im Rahmen der Partnerschaft wird die starke Präsenz der UniCredit im Finanzsektor mit der umfassenden Versicherungskompetenz der Allianz kombiniert. Somit erhalten UniCredit-Kunden über das umfangreiche Filialnetz der UniCredit und digitale Plattformen einen einfachen Zugang zu den Versicherungslösungen der Allianz. Die Partnerschaften in den lokalen Märkten werden nach und nach in Übereinstimmung mit den lokalen regulatorischen Anforderungen eingeführt.

„UniCredit-Kunden profitieren von unserer umfassenden Kompetenz, da die Nachfrage nach Lebens-, Kranken-, Sach- und Unfallversicherungen in Mittel- und Osteuropa steigt. So können wir UniCredit-Kunden in wichtigen Momenten ihres Lebens hochwertigen Schutz bieten“, sagt Petros Papanikolaou, Vorstandsvorsitzender für die Region Mittel- und Osteuropa bei der Allianz SE. „UniCredit und Allianz wollen in Mittel- und Osteuropa weiter wachsen. Wir freuen uns, dass UniCredit die Allianz als besten Lösungsanbieter für ihre Kunden ausgewählt hat und betrachten diese Partnerschaft als Bestätigung unserer erfolgreichen Strategie in Mittel- und Osteuropa.“

„Die Partnerschaft baut auf unserer führenden Position in der Region sowie auf dem herausragenden Kundenservice und der anerkannten Marke der Allianz auf. Die Allianz wird durch ihr umfassendes Produktangebot in der Lebens- und Sachversicherung das Angebot der UniCredit erweitern und ausgezeichnete Dienstleistungen für unsere Privatkunden und Kleinunternehmen bereitstellen“, sagt Carlo Vivaldi, Leiter des Geschäftsbereichs für Mittel- und Osteuropa bei der UniCredit.

Mittel- und Osteuropa ist ein bedeutender Wachstumsmarkt für die Versicherungswirtschaft. Die Penetrationsraten liegen deutlich unter denen in Westeuropa. Es ist davon auszugehen, dass die Bedeutung der Bancassurance als Vertriebskanal steigt und damit die Penetrationslücke in den kommenden Jahren geschlossen werden kann.

Über die Allianz

Die Allianz Gruppe zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut mehr als 88 Millionen Privat- und Unternehmenskunden. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von über 650 Milliarden Euro. Zudem verwalten unsere Asset Manager Allianz Global Investors und PIMCO mehr als 1,4 Billionen Euro für Dritte. Mit unserer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in unsere Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen sind wir der führende Versicherer im Dow Jones Sustainability Index. 2017 erwirtschafteten über 140.000 Mitarbeiter in mehr als 70 Ländern für die Gruppe einen Umsatz von 126 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 11 Milliarden Euro.



Über die Allianz in Mittel- und Osteuropa

Mittel- und Osteuropa ist für die Allianz ein strategisch wichtiger und attraktiver Markt mit nachhaltigem, profitablem Wachstumspotenzial. Heute ist die Allianz in zehn Märkten in Mittel- und Osteuropa aktiv und deckt Österreich, Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Ungarn, Polen, Rumänien, Russland, die Slowakei und die Ukraine ab.1  Die Allianz hat über acht Millionen Kunden in der Region und bietet eine umfassende Produktpalette in den Geschäftsbereichen Schaden- und Unfallversicherung, Lebens- und Krankenversicherung sowie Pensions- und Vermögensverwaltung.



1 Die Allianz in Mittel- und Osteuropa ist über die Niederlassung auch in Slowenien vertreten.

Über UniCredit

UniCredit ist eine erfolgreiche paneuropäische Geschäftsbank mit einer vollständig angeschlossenen Corporate Investment Bank (CIB), die ein einzigartiges west-, mittel- und osteuropäisches Netzwerk für 25 Millionen Kunden bereitstellt. UniCredit bietet sowohl lokale als auch internationale Expertise, um ihre Kunden weltweit zu erreichen und zu unterstützen und ihnen einen Zugang zu führenden Banken in ihren 14 Kernmärkten sowie in weiteren 18 Ländern weltweit zu ermöglichen. Das UniCredit European Banking Network umfasst Italien, Deutschland, Österreich, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien und Türkei.



Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

 

Disclaimer

Pressekontakt

Christian Kroos
Allianz SE
Tel.: +49 89 3800 5043

E-Mail senden

Daniela Markovic
Allianz SE
Tel.: +49 89 3800 2063

E-Mail senden

Mehr auf allianz.com

14.09.2018

Worst-Case-Szenarien

mehr dazu

28.08.2018

Allianz Partners treibt Innovationen mit vier Kompetenzzentren voran

mehr dazu

17.08.2018

Steigende Waldbrandgefahr

mehr dazu