Wie verhalte ich mich bei einem Erdbeben?

Zwei starke Erdbeben haben Mittelitalien am 26. Oktober 2016 erneut erschüttert. Dutzende Menschen wurden verletzt und Gebäude sind wieder einmal bis auf Schutt und Asche zerstört worden. Bereits im August musste die selbe Region ein verheerendes Erdbeben erleiden, bei dem nahezu 300 Menschen ums Leben kamen und zahlreiche Dörfer fast vollständig demoliert wurden. Es ist zwar nahezu unmöglich vorherzusagen, wann und wo es zu einer solchen Naturkatastrophe kommt, jedoch können einige Vorbereitungen die Schäden begrenzen.

 

Erdbeben zählen zu den folgenschwersten Naturkatastrophen. Mögliche Schäden können aber verringert werden, wenn man entsprechende vorbeugende Maßnahmen ergreift.
 
Eine Checkliste von Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) stellt Maßnahmen, die vor, während und nach einem Erdbeben getroffen werden sollten. Die meisten Tipps beziehen sich auf größere Unternehmen oder Produktionsstätten, ein Teil ist aber auch für den persönlichen Schutz relevant.
 
Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und soll ausschließlich als Orientierungshilfe dienen. Bei ihrer Verwendung sollten Sie Ihre speziellen Standortbedingungen mit berücksichtigen.
 
Erfahren Sie mehr in unserer Galerie oder laden Sie die gesamte Checkliste hier herunter (in Englisch).

Wie verhalte ich mich bei einem Erdbeben?

Mehr Informationen

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

Disclaimer

Mehr auf allianz.com

10.10.2018

Allianz Real Estate bleibt auf Wachstumskurs, steigert das verwaltete Allianz Vermögen auf 60 Mrd. EUR und präsentiert den ersten Immobilien-Finanzierungsfonds

mehr dazu

28.09.2018

Mehr Sicherheit auf der Straße

mehr dazu

26.09.2018

Wo ist das Geld?

mehr dazu