Fußball vereint Jugendliche aus aller Welt

Siebtes Allianz Junior Football Camp mit Manuel Neuer in München

  • Stärkstes Fußball-Jugendförderprogramm beim FC Bayern

  • 75 Jugendliche aus 27 Ländern trainieren wie die Profis

  • Weltbester Torhüter Manuel Neuer begeistert die 14- bis 16-Jährigen

Vom 13. bis 18. August 2015 trainieren 75 Fußball-Talente aus 27 Ländern beim siebten Allianz Junior Football Camp (AJFC) auf dem Trainingsgelände des FC Bayern München. Die Jugendtrainer des Rekordmeisters begleiten die Nachwuchsspieler/innen über sechs Tage und bringen sie ihrem Traum vom Fußballstar näher. Auch acht junge Fußballspieler/innen aus Deutschland sind dabei, die sich gegen 80.000 internationale Bewerber durchgesetzt haben und jetzt die Chance ihres Lebens nutzen.
 
Höhepunkt für die Fußballbegeisterten ist das Treffen mit ihren Stars. Darunter Manuel Neuer, der sich dieses Jahr Zeit für den Nachwuchs nimmt und die 12 Mädchen und 63 Jungen inspirieren möchte, mit Mut und Durchhaltevermögen ihre Ziele zu verfolgen. „Beim Allianz Junior Football Camp geht es für mich in erster Linie um die jungen Talente“, sagt Manuel Neuer. „Ihre Begeisterung und Leidenschaft erinnern mich daran, wie ich in ihrem Alter stets mit meinen Vorbildern mitgefiebert habe. Die Jugendlichen zeigen eindrucksvoll, worauf es im Fußball wirklich ankommt: Trotz Sprachbarrieren und unterschiedlichen Kulturen bilden sie in kurzer Zeit ein funktionierendes Team – nicht nur auf dem Platz.“
 
Das Allianz Junior Football Camp verbindet, und viele fahren am Ende als Freunde wieder nach Hause. Dieses Jahr trainieren Mädchen und Jungen wieder in gemischten Teams, darunter auch zwei gehörlose Mädchen aus den Niederlanden. Sie alle steigern beim Training ihre Fertigkeiten wie Dribbling, Passspiel oder Ballkontrolle und lernen neben Fair-Play, sich gegenseitig zu vertrauen und ihre mentale Stärke im Team zu verbessern.

75 Jugendliche aus 27 Ländern trainierten gemeinsam beim Allianz Junior Football Camp.
75 Jugendliche aus 27 Ländern trainierten gemeinsam beim Allianz Junior Football Camp.
Oliver Kraus , Global Sponsoring Manager der Allianz, ist überzeugt von der Tragweite des Projekts: „Mit über 400 Teilnehmern, die in sieben Jahren aus 330.000 Bewerbern ausgewählt wurden, ist das Allianz Junior Football Camp eines unserer stärksten Jugendförderungsprogramme. Die jungen Talente aus aller Welt sammeln hier außergewöhnliche Erfahrungen. Sie knüpfen lebenslange Freundschaften und das Camp öffnet ihnen neue Türen. Damit spiegelt das Programm die globale Vision der Allianz wider, dass man mit dem richtigen Team und Partner seine Ziele erreichen kann.“
 
Zusätzlich zum intensiven Fußballtraining und Turnier gibt es für die Camp Teilnehmer ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, bei dem sie unter anderem einen Blick hinter die Kulissen der Allianz Arena werfen und den Bundesliga Auftakt des FC Bayern gegen den Hamburger SV live in der Arena erleben können.

Mehr Informationen

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

Disclaimer

Kontakt für Presse

Bettina Sattler
Allianz SE
Tel.: +49.89.3800-16048
E-Mail senden

Mehr auf allianz.com

14.11.2018

Der komplizierte Weg zur einfachen Lösung

mehr dazu

Financials | 09.11.2018

Allianz erzielt im dritten Quartal 2018 ein operatives Ergebnis von 3 Milliarden Euro

mehr dazu

Financials | 25.10.2018

Allianz erwirbt erstes subventionsfreies Solarprojekt auf der Iberischen Halbinsel

mehr dazu