Überblick Kennzahlen

Wischen um mehr anzuzeigen

 
 
2017
2016
2015
2014
2013
Ergebniszahlen            

Gesamter Umsatz 1

Mio EUR

126.149

122.416

125.190

122.253

110.733

Operatives Ergebnis 2,3,4,5

Mio EUR

11.097

11.056

10.735

10.402

10.066

Jahresüberschuss 2,3

Mio EUR

7.207

7.329

6.987

6.603

6.343

davon: auf Anteilseigner entfallend 3

Mio EUR

6.803

6.962

6.616

6.221

5.996

Bilanzzahlen zum 31. Dezember

           

Bilanzsumme

Mio EUR

901.300

883.809

848.942

805.787

711.079

Finanzanlagen

Mio. EUR

546.828

536.869

509.493

486.445

411.148

Eigenkapital 3

Mio EUR

65.553

67.083

63.144

60.747

50.083

Anteile anderer Gesellschafter

Mio EUR

3.049

3.052

2.955

2.955

2.765

Angaben zur Aktie

           

Ergebnis je Aktie

EUR

15,24

15,31

14,56

13,71

13,23

Verwässertes Ergebnis je Aktie

EUR

15,23

15,18

14,55

13,64

13,05

Dividende je Aktie

EUR

8,00

7,60

7,30

6,85

5,30

Dividendensumme

Mio EUR

3.428

3.410

3.320

3.112

2.405

Aktienkurs zum 31. Dezember

EUR

191,50

157,00

163,55

137,35

130,35

Marktkapitalisierung zum 31. Dezember

Mio EUR

84.308

71.749

74.742

62.769

59.505

Sonstiges

           

Eigenkapitalrendite 3,6

%

10,3

10,7

10,7

11,2

11,9

Eigenkapitalrendite (ohne nicht realisierte Gewinne und Verluste aus festverzinslichen Wertpapieren bereinigt um Shadow Accounting) 3,6

%

11,8

12,3

12,5

13,0

13,5

Schaden-Kosten-Quote

%

95,2

94,3

94,6

94,3

94,3

Solvency-II-Kapitalquote zum 31. Dezember 7

%

229 218

--

--

--

Finanzkonglomerate-Solvabilitätsquote zum 31. Dezember 8

% -- -- 200

181

182

Gesamtes verwaltetes Vermögen zum 31. Dezember

Mio EUR

1.960.068

1.870.986

1.762.896

1.801.178

1.769.551

davon: für Dritte verwaltetes Vermögen zum 31. Dezember

Mio EUR

1.447.594

1.360.817

1.275.886

1.312.910

1.360.759

Mitarbeiter

  140.553 140.253 142.459

147.425

147.627

Stand: 9. Mai 2018 (Hauptversammlung der Allianz SE)

Hinweis: Diese Eckdaten werden, soweit nicht anders ausgewiesen, in Millionen Euro dargestellt. Als Folge der Rundungen können sich bei der Berechnung von Summen und Prozentangaben geringfügige Abweichungen gegenüber den ausgewiesenen Summen bzw. Prozentangaben ergeben. 

1 Der gesamte Umsatz umfasst die gesamten Bruttobeitragseinnahmen im Schaden- und Unfall- sowie im Lebens- und Krankenversicherungsgeschäft, die operativen Erträge aus dem Asset-Management-Geschäft und den gesamten Umsatz aus Corporate und Sonstiges (Bankgeschäft).

2 Der Allianz Konzern verwendet das operative Ergebnis sowie den Jahresüberschuss, um die Leistung seiner Geschäftsbereiche und die des Konzerns als Ganzes zu beurteilen. 

3 Die Zahlen des Geschäftsjahres 2016 wurden angepasst, um die Auswirkungen zu reflektieren, welche sich aus einer Änderung in der Anwendung der Rechnungslegungsstandards zur Bewertung der Verbindlichkeiten aus Produkten mit garantierten Mindestrenten (Guaranteed minimum income benefit – GMIB) zum beizulegenden Zeitwert in unserem Lebensversicherungsgeschäft ergeben.

4 Angesichts der neuen Definition des operativen Ergebnisses werden die Restrukturierungsaufwendungen außerhalb des operativen Ergebnisses ausgewiesen, außer diese werden mit den Versicherungsnehmern geteilt. Die Zahlen des Geschäftsjahres 2016 wurden entsprechend angepasst.

5 Das Ergebnis unseres südkoreanischen Lebensversicherungsgeschäfts wurde, mit der Klassifizierung als „zur Veräußerung gehalten“ im 2. Quartal 2016 bis zur Veräußerung im 4. Quartal 2016, als nichtoperatives Ergebnis verbucht.

6 Stellt den Quotienten aus dem auf die Anteilseigner entfallenden Jahresüberschuss und dem durchschnittlichen Eigenkapital, zu Beginn und zum Ende des Jahres, dar.

7 Konzerndiversifizierte Risikokapitalzahlen auf Basis eines Konfidenzniveaus von 99,5 %. Allianz Life US ist seit dem 30. September 2015 in der Solvenzkapitalanforderung auf Basis von Äquivalenz von Drittländern mit 150 % des lokalen aufsichtsrechtlichen Reportingstandards für Lebensversicherer („Risk Based Capital Company Action Level“) berücksichtigt. Die Solvency-II-Kapitalquote zum 31. Dezember 2017 ist einschließlich dem Aktienrückkauf in Höhe von 3 Mrd. Euro.

8 Solvabilität gemäß der EU-Richtlinie über Finanzkonglomerate.