Szenarien zur Staatsverschuldung im Euroraum

Mit dem massiven Rückgang der Renditespreads für Staatspapiere aus den EWU-Problemländern scheint die akute Finanzmarktkrise überwunden. Zugleich kehren die Peripherieländer nach tiefer Rezession zu positivem Wachstum zurück. Doch die Schuldenkrise hat im Euroraum teils hohe Schuldenberge hinterlassen.

Im Folgenden betrachten wir in drei verschiedenen Szenarien die Entwicklung der Staatsverschuldung in den großen EWU-Volkswirtschaften und in den Problemländern. Dies dient nicht zuletzt zur Beurteilung, wie es unter den jeweiligen Gegebenheiten um die Tragfähigkeit der Staatsfinanzen in den untersuchten Ländern bestellt ist.

Download PDF (244 kb)