Jim Hagemann Snabe scheidet aus dem Aufsichtsrat der Allianz SE aus

Jim Hagemann Snabe hat dem Aufsichtsrat und dem Vorstand der Allianz SE mitgeteilt, auf der Hauptversammlung am 4. Mai 2022 nicht erneut für den Aufsichtsrat zu kandidieren und mit Ablauf seines Aufsichtsratsmandates am gleichen Tage aus dem Aufsichtsrat der Allianz SE auszuscheiden. Mit dieser Entscheidung möchte Herr Snabe den von Investoren geäußerten Bedenken Rechnung tragen, die wegen der von ihm wahrgenommenen Mandate in verschiedenen Unternehmen ein sogenanntes „Overboarding“ befürchten. 

Aufsichtsrat und Vorstand der Allianz SE nehmen Jim Hagemann Snabes Entscheidung mit großem Bedauern und hohem Respekt zur Kenntnis und sind dankbar für seine großartige Unterstützung der gesamten Allianz auf ihrem Weg der digitalen Transformation.

Als stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates und insbesondere als Vorsitzender des auf seine Empfehlung hin eingerichteten Technologieausschusses des Aufsichtsrates, hat Jim Hagemann Snabe wertvolle Impulse gesetzt und die Entwicklung der gruppenweit einheitlichen Business Master Plattform kritisch beratend begleitet.

Der Vorstand der Allianz SE freut sich, dass Herr Snabe sich bereit erklärt hat, nach seinem Ausscheiden aus dem Aufsichtsrat der Allianz SE dem Unternehmen weiter mit seinem Wissen und seiner Erfahrung zur Seite zu stehen.

Es ist vorgesehen, der Hauptversammlung am 4. Mai 2022 Rashmy Chatterjee zur Wahl vorzuschlagen. Frau Chatterjee verfügt über langjährige Erfahrungen im Technologiesektor. Nach mehr als zwei Jahrzehnten in leitenden Funktionen bei IBM ist sie seit 2019 Chief Executive Officer von ISTARI Global Ltd, einem globalen Unternehmen mit dem Geschäftsschwerpunkt Cyber Security.

Die Allianz Gruppe zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut 126 Millionen* Privat- und Unternehmenskunden in mehr als 70 Ländern. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von etwa 716 Milliarden Euro**. Zudem verwalten unsere Asset Manager PIMCO und Allianz Global Investors 1,8 Billionen Euro** für Dritte. Mit unserer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in unsere Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen sind wir unter den führenden Versicherern im Dow Jones Sustainability Index. 2021 erwirtschafteten über 155.000 Mitarbeiter für die Gruppe einen Umsatz von 148,5 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 13,4 Milliarden Euro.

Die Einschätzungen stehen wie immer unter den nachfolgend angegebenen Vorbehalten.

*Einschließlich nicht konsolidierter Einheiten mit Allianz Kunden.
**Stand: 30. Juni 2022

Pressekontakt

 

Christian Kroos
Allianz SE

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

Weitere Informationen

Führungswechsel bei Allianz Asia Pacific und bei Allianz Direct

Allianz leadership announcement. November 4, 2021.

Weitere Veränderungen im Vorstand der Allianz SE

Sirma Boshnakova wird mit Wirkung zum 1. Januar 2022 zum Mitglied des Vorstands berufen (vorbehaltlich aufsichtsrechtlicher Genehmigung). Die Vorstandsmandate von Renate Wagner und Klaus-Peter Röhler sollen verlängert und im Februar 2022 formell genehmigt werden. Wie zuvor bekannt gegeben, wird Andreas Wimmer mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 zum Mitglied des Vorstands berufen.

Kurzbiografie: Andreas Wimmer

Andreas Wimmer, derzeit Vorstandsvorsitzender der Allianz Lebensversicherungs-AG (“Allianz Leben”), wurde zum Vorstandsmitglied der Allianz SE berufen, um in Nachfolge von Jacqueline Hunt die Leitung der Bereiche Asset Management sowie Allianz Life in den USA zu übernehmen.