Paneuropäisches Versicherungsforum PEIF ernennt AXA-CEO Thomas Buberl zum Vorsitzenden

Das PEIF ist eine aktive Plattform für die CEOs großer europäischer (Rück-) Versicherungsgesellschaften zur Diskussion politischer und regulatorischer Fragen der europäischen Versicherungswirtschaft. Dies dient auch dem Austausch mit politischen Entscheidungsträgern und Aufsichtsbehörden. PEIF arbeitet zudem mit Branchenorganisationen wie Insurance Europe, dem CFO-Forum und dem CRO-Forum zusammen. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Versicherungsmarktes zu fördern sowie ein besseres Verständnis für das Versicherungsgeschäft und seiner Rolle in Wirtschaft und Gesellschaft zu schaffen.

Oliver Bäte begrüßte die Ernennung von Thomas Buberl: "Ich freue mich sehr, die Leitung vom PEIF an Thomas Buberl mit seinen ausgewiesenen Fähigkeiten und Erfahrung übergeben zu können. Ich bin zuversichtlich, dass das PEIF unter seiner Führung unsere Branche in den Regulierungsdebatten der kommenden Periode erfolgreich vertreten wird."

Thomas Buberl sagte dazu: "Ich möchte Oliver Bäte für seine wichtigen Beiträge als Vorsitzender des PEIF für die europäische Versicherungswirtschaft danken. Während seiner dreijährigen Amtszeit hat er den Umfang der von PEIF abgedeckten Themen ausgeweitet sowie die öffentliche Wahrnehmung des PEIF insbesondere zu den Themen Digitalisierung, Verbraucherschutz und Kapitalmärkte vergrößert. Dank Oliver Bäte ist das PEIF als entscheidungsrelevante Stimme in der Diskussion zentraler Fragen der Versicherungsregulierung stark positioniert."

Buberl fuhr fort: "Ich freue mich darauf, unsere gemeinsame Arbeit des PEIF fortzuführen und zu einem besseren Verständnis sowohl für die Herausforderungen des Versicherungssektors als auch unserer unverzichtbaren Beiträge für die Volkswirtschaft beizutragen. Ich bin davon überzeugt, dass die bedeutende Rolle der Versicherer in einer digitalisierten Wirtschaft weiter an Bedeutung gewinnen wird. Denn Versicherer bieten wirksame und nachhaltige Lösungen für große gesellschaftliche Herausforderungen (Gesundheit, Überalterung usw.) und tragen gleichzeitig zur Finanzierung der Wirtschaft bei. Zur Verfolgung dieser Ziele wird das PEIF auch weiterhin einen offenen und fairen Dialog mit der öffentlichen Hand pflegen.“

Oliver Bäte, Vorstandsvorsitzender der Allianz SE

PEIF ist ein Forum für die CEOs der großen europäischen Rückversicherer (Aegon, Allianz, AVIVA, AXA, GENERALI, MAPFRE, Munich Re, RSA, Swiss Re, UNIQA und Zurich), um sich über politische und regulatorische Fragen, die den europäischen Versicherungssektor betreffen, auszutauschen und zu präsentieren. Das PEIF will ein besseres Verständnis und Anerkennung für die Rolle des Versicherungsgeschäfts in der Europäischen Union fördern. Dazu will das PEIF seinen Mitgliedern die Möglichkeit geben, wichtige politische und strategische Fragen zu diskutieren, die das Versicherungsgeschäft in Europa und weltweit betreffen.

Transparenzregisternummer : 03667978021-69.



Die Allianz Gruppe zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut mehr als 88 Millionen Privat- und Unternehmenskunden. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von über 650 Milliarden Euro. Zudem verwalten unsere Asset Manager Allianz Global Investors und PIMCO mehr als 1,4 Billionen Euro für Dritte. Mit unserer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in unsere Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen sind wir der führende Versicherer im Dow Jones Sustainability Index. 2017 erwirtschafteten über 140.000 Mitarbeiter in mehr als 70 Ländern für die Gruppe einen Umsatz von 126 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 11 Milliarden Euro.



Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

 

Disclaimer

Christian Kroos
Allianz SE
Tel.: +49 89 3800 5043

E-Mail senden

14.11.2019

Allianz und Microsoft gehen Partnerschaft für digitale Transformation der Versicherungsbranche ein

mehr dazu

17.10.2019

Allianz wird globale Nummer eins unter den Versicherungen - Markenwert steigt um 12 Prozent

mehr dazu

17.06.2019

Sharing Economy: Teilen Sie schon oder besitzen Sie noch?

mehr dazu