PresseNewsUnternehmenCorporate Governance: IFRS 17 erklärt

IFRS 17 erklärt

Service & Kontakte

Allianz Group Communications
Königinstraße 28
80802 München

Ansprechpartner im Überblick

Wir informieren Sie zeitnah über News der Allianz Gruppe.

Abonnieren

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken: 

Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn

  • Kontakt

  • Newsletter

  • Social Media

Ende Mai 2017 hat das International Accounting Standards Board (IASB) den neuesten Standard zum Reporting von Versicherungsverträgen IFRS 17 veröffentlicht. Welche Auswirkungen hat das auf das tägliche Geschäft der Allianz?

Allianz SE
München, 24.10.2017

IFRS 17 tritt ab 1. Januar 2021 offiziell in Kraft. IFRS 17 ändert nicht das Geschäftsmodell von Versicherungen, sondern die Art und Weise, wie darüber berichtet wird, zum Beispiel im jährlichen Geschäftsbericht.

Die wichtigsten Änderungen, die IFRS 17 mit sich bringt, beziehen sich auf die Methodik, nach der Verträge und Policen bewertet werden. Bis jetzt wurden sie vor allem nach vergangenen Entwicklungen und aufgrund der Daten bewertet, die zu Beginn der Verträge erhältlich waren. Jetzt wird die Analyse eher zukunftsorientiert und anhand von potentiellen Cash-Flows beurteilt. Speziell Lebensversicherungsverträge, deren Laufzeiten ja mehrere Jahrzehnte betragen können, sind davon betroffen.

„IFRS 17 revolutioniert das Finanzwesen“, sagt Roman Sauer, Chefbuchhalter der Allianz gegenüber der deutschen Online-Publikation Finance Magazine und erklärt, dass die Allianz bereits ziemlich viel Aufwand zur Vorbereitung der Implementierung betrieben hat. „Es ist wichtig, früh genug die grundlegenden Veränderungen zu betrachten, die durch IFRS 17 entstehen, vor allem im Hinblick auf unsere Prozesse und die IT-Infrastruktur“, ergänzt er noch. Die Vorteile, die dadurch entstehen – zum Beispiel gesteigerte Transparenz für die Kunden und potentiellen Investoren der Allianz – sollten diesen Aufwand aber wett machen.

  Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

 

  Pressekontakt

Daniela Markovic
Allianz SE
Tel.: +49 89 3800 2063

E-Mail senden

  Mehr auf allianz.com

Allianz Real Estate bleibt auf Wachstumskurs, steigert das verwaltete Allianz Vermögen auf 60 Mrd. EUR und präsentiert den ersten Immobilien-Finanzierungsfonds

Allianz-Allianz Real Estate bleibt auf Wachstumskurs
10.10.2018 | Allianz SE

Das Immobilienportfolio der Allianz ist in der ersten Jahreshälfte 2018 weiter gewachsen. Die Allianz Real Estate hat ihre globale Präsenz ausgebaut und ihr Portfolio sowohl im Bereich der direkten und indirekten Investments als auch der Immobilienfinanzierungen weiter diversifiziert. Ende Juni 2018 verwaltete der Immobilieninvestment- und Assetmanager der Allianz ein Vermögen von 60,1 Mrd. EUR, gegenüber 56,4 Mrd. EUR am Ende des Vorjahres. 

Mehr dazu...

Mehr Sicherheit auf der Straße

Allianz-Mehr Sicherheit auf der Straße
28.09.2018 | Allianz SE

Könnten autonome Fahrzeuge nicht nur Staus in großen Städten reduzieren, sondern auch unfallbedingte Todesfälle verhindern? Jon Dye, Leiter des Bereichs Kfz-Versicherung bei der Allianz UK, hält das für eine mögliche Lösung. Doch dafür müssen zunächst einige Grundvoraussetzungen geschaffen werden.

Mehr dazu...

Wo ist das Geld?

Allianz-Allianz Global Wealth Report
26.09.2018 | Allianz SE

Jeder siebte Mensch gehört heute zur Mittelschicht. Allein China macht die Hälfte der rund 1,1 Milliarden Menschen der Mittelklasse weltweit aus, laut Allianz Global Wealth Report 2018. 

Mehr dazu...
Mehr dazu...