PresseNewsGeschäftsfelderVersicherung: Cisco, Apple, Aon und Allianz stellen Innovation im Management von Cyberrisiken vor

Ein kombinierter Ansatz integriert Technologie, Services und eine erweiterte Cyberversicherung, um die Abwehrfähigkeit von Unternehmen zu steigern

Cisco, Apple, Aon und Allianz stellen Innovation im Management von Cyberrisiken vor

Service & Kontakte

Allianz Group Communications
Königinstraße 28
80802 München

Ansprechpartner im Überblick

Wir informieren Sie zeitnah über News der Allianz Gruppe.

Abonnieren

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken: 

Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn

  • Kontakt

  • Newsletter

  • Social Media

Cisco, Apple, Aon und Allianz kündigten heute eine neue Cyber-Risikomanagement-Lösung für Unternehmen im US-Markt an. Diese kombiniert die Bewertung der Cyberresilienz durch Aon, die sichersten Technologien von Cisco und Apple mit der Option auf einen erweiterten Cyberversicherungsschutz der Allianz.

Allianz SE
San Jose, Kalifornien, 05.02.2018

Allianz-Ein kombinierter Ansatz integriert Technologie, Services und eine erweiterte Cyberversicherung

Die neue Lösung wurde entwickelt, damit Unternehmen sich besser gegen Cyberrisiken wie Erpressungstrojaner oder andere Schadprogrammen wappnen und schützen können. Diese sind die häufigsten Bedrohungen, mit denen Unternehmen heutzutage konfrontiert sind.

Das Cybersicherheitsrisiko nimmt zu. Die Verluste durch Cybergefahren übersteigen die Investitionen in die IT-Sicherheit. Vielen Unternehmen fällt es gleichwohl schwer, Cyberrisiken zu verstehen und erfolgreich zu managen – die Gründe sind vielfältig: Cyberversicherungen sind noch immer vergleichsweise wenig verbreitet, Cyberkriminelle ein höchst aktiver Gegenspieler, der Markt für Sicherheitstechnologien ist fragmentiert – und Sicherheitsexperten zugleich Mangelware. Die neue Lösung deckt die grundlegenden Bereiche des Cyberschutzes für Unternehmen ab. Zu den Kernelementen des Angebots gehören:

  • Cyber Resilienz-Evaluierung: Die Cybersicherheitsexperten von Aon bieten interessierten Kunden an, deren Cybersicherheitssystem zu bewerten und liefern Verbesserungsvorschläge.
  • Cyberversicherung: Die Allianz hat die technischen Grundlagen der Lösungen von Cisco und Apple ausgewertet. In Anerkennung des hohen Sicherheitsniveaus, das Unternehmen durch den Einsatz von Cisco- und Apple-Technologien erreichen, bietet die Allianz Unternehmen, die Cisco® Ransomware Defense und/oder qualifizierte Apple Produkte einsetzen, eine speziell entwickelte, erweiterte Cyberversicherungslösung an. In Kombination mit der individuellen Risikobewertung durch die Aon Cyber Resilience Evaluation ermöglicht dies den erweiterten Cyberversicherungsschutz für Cisco- und Apple-Geschäftskunden. Zu den Verbesserungen gehören marktführende Deckungsbedingungen einschließlich der Option, sich in bestimmten Fällen für niedrigere oder gar keine Selbstbehalte zu qualifizieren. Der Cyberversicherungsschutz wird von Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) bereitgestellt.
    • Cisco Ransomware Defense ist Teil des integrierten Sicherheitsportfolios von Cisco, das die marktführende Bedrohungsdaten von Cisco Talos nutzt, um Bedrohungen einmal zu erkennen und überall zu blockieren. Die Lösung umfasst überdurchschnittliche E-Mail-Sicherheit, Endgeräteschutz der nächsten Generation und die Blockierung böswilliger Internet-Sites durch Cloud-Dienste, um den Schutz eines Unternehmens gegen Schadprogramme, Lösegelderpressung und andere Cyberbedrohungen zu stärken.
    • Cisco Ransomware Defense ist Teil des integrierten Sicherheitsportfolios von Cisco, das die marktführende Bedrohungsdaten von Cisco Talos nutzt, um Bedrohungen einmal zu erkennen und überall zu blockieren. Die Lösung umfasst überdurchschnittliche E-Mail-Sicherheit, Endgeräteschutz der nächsten Generation und die Blockierung böswilliger Internet-Sites durch Cloud-Dienste, um den Schutz eines Unternehmens gegen Schadprogramme, Lösegelderpressung und andere Cyberbedrohungen zu stärken.
  • Apple Produkte: Mit iPhone, iPad und Mac machen Mitarbeiter die besten Erfahrungen am Arbeitsplatz und zugleich werden die hohen Anforderungen an Sicherheit erfüllt, die Unternehmen benötigen. Die enge Integration von Hardware, Software und Services auf iOS-Geräten stellt sicher, dass jede Komponente des Systems vertrauenswürdig ist, vom ersten Hochfahren bis hin zur Installation von Anwendungen von Drittanbietern. Anwender profitieren von der permanenten Hardware-Verschlüsselung sowie der Unterstützung sicherer Netzwerkprotokolle wie Transport Layer Security (TLS) und VPN out of the box.
  • Krisenservices bei einem Vorfall: Unternehmen haben im Falle eines Malware-Angriffs Zugriff auf die „Incident Response“-Teams von Cisco und Aon. 

Die neue Lösung ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter https://cisco.com/go/cyberinsurance

Über Allianz Global Corporate & Specialty

Allianz Global Corporate & Specialty SE (AGCS) ist die eigene Marke der Allianz Gruppe für Industrie- und Spezialrisiken. Die AGCS bietet Versicherungsschutz und Risikomanagement-Services über das gesamte Spektrum von Spezialversicherung, ART und Firmengeschäft: Marine, Aviation (inkl. Space), Energy, Engineering, Entertainment, Financial Lines (inkl. D&O), Liability, Mid-Corporate und Property (sowie Internationale Versicherungsprogramme).

Weltweit operiert die AGCS in 32 Ländern mit eigenen Einheiten und in mehr als 210 Ländern und Territorien über das Netzwerk der Allianz Gruppe und andere Partner. 2016 beschäftigte sie über 5.000 Mitarbeiter und lieferte Versicherungslösungen für mehr als die Hälfte der Fortune Global 500-Unternehmen. 2016 zeichnete die AGCS weltweit insgesamt 7,6 Milliarden Euro Bruttoprämien pro Jahr.

Die AGCS SE verfügt über die Bonitätsratings AA von Standard & Poor’s und A+ von A.M.Best (2017).

Weitere Informationen finden Sie unter www.agcs.allianz.com oder folgen Sie uns auf Twitter@AGCS_Insurance, LinkedIn und Google+.

  Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

 

  Pressekontakt

Sabrina Glavan
Allianz Global Corporate & Specialty (New York)
Tel. +1 646 472 1510

E-mail senden

Heidi Polke-Markmann
Allianz Global Corporate & Specialty
Tel. +49 89 3800 14303

E-mail senden

  Mehr auf allianz.com

10 Ideen für ein stärkeres Europa

Allianz-Neue Impulse für Europa
22.02.2018 | Allianz SE

Die letzten zehn Jahre waren für die Europäische Union alles andere als einfach. Doch den beiden größten EU Länder, Frankreich und Deutschland, können zusammen dazu beitragen, den Wirtschaftsraum zu stärken. Allianz Research nennt zehn Ideen, wie das funktionieren könnte. 

Mehr dazu...

Jahres- und Quartalsmitteilung 2017

Allianz-Jahres- und Quartalsmitteilung 2017
16.02.2018 | Allianz SE

Die Allianz Gruppe hat sich im Gesamtjahr 2017 sehr gut entwickelt. Das starke Ergebnis ist weitgehend auf höhere Ergebnisse aus dem Asset Management- und dem Lebens- und Krankenversicherungsgeschäft zurückzuführen. 

Mehr dazu...

Soziale Start-ups: Die Revolutionäre

Allianz-Soziale Start-ups
14.02.2017 | Allianz SE

Zehn soziale Start-ups wurden in die engere Auswahl genommen, um Mentoring zu erhalten sowie eine Förderung zum Ausbau ihres Geschäfts zu gewinnen. Wer sind sie und wie bewirken sie etwas in unserer Gesellschaft? 

Mehr dazu...
Mehr dazu...