PresseNewsGeschäftsfelderVersicherung: Allianz und HypoVereinsbank schließen Vertriebskooperation

Allianz und HypoVereinsbank schließen Vertriebskooperation

Service & Kontakte

Allianz Group Communications
Königinstraße 28
80802 München

Ansprechpartner im Überblick

Wir informieren Sie zeitnah über News der Allianz Gruppe.

Abonnieren

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken: 

Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn

  • Kontakt

  • Newsletter

  • Social Media
  • Allianz neuer Versicherungspartner der HypoVereinsbank ab 1. Januar 2018

  • Privat- und Unternehmenskunden der HVB profitieren von neuem Angebot

  • Kooperation bietet erhebliches Wachstumspotenzial für beide Partner

 

Allianz SE
München, 13.12.2016

Die Allianz ist ab 1. Januar 2018 neuer Versicherungspartner der HypoVereinsbank (Unicredit Bank AG). Privat- und Unternehmenskunden der HypoVereinsbank können ab 2018 von dem breiten Produkt- und Servicespektrum der Allianz profitieren. Von Lebens-, über Sach- bis hin zu Krankenversicherungslösungen werden künftig alle Bedarfe der Kunden durch Allianz Produkte abgedeckt. Für die ganzheitliche und bedarfsorientierte Beratung stehen Kunden die Betreuer der HypoVereinsbank und Berater der Allianz zur Verfügung. Ergänzt wird die persönliche Beratung durch digitale Angebote und Services.

Die Allianz Deutschland baut mit der Kooperation ihren Vertrieb über Banken im Rahmen ihrer Wachstumsinitiative weiter aus. Die HypoVereinsbank stärkt damit ihren Vertrieb von Versicherungsprodukten und sichert so ihre Wachstumsambitionen im deutschen Markt.

„Als Marktführer ist die Allianz der ideale Versicherungspartner für die Wachstumsambition und Premium-Positionierung der HypoVereinsbank. Für unsere Kunden ist die Partnerschaft ein Gewinn. Sie profitieren von zwei starken Marken, einer erstklassigen, ganzheitlichen Beratung sowie von einem qualitativ hochwertigen Produktspektrum, das auch bisherige weiße Flecken abdecken wird. Die Kooperation stärkt damit unsere Marktposition und birgt erhebliches Ertragspotenzial“, sagt Dr. Theodor Weimer, Sprecher des Vorstands der HypoVereinsbank.

„Wir freuen uns, dass wir mit der HypoVereinsbank einen neuen strategischen Partner für unseren Bankenvertrieb gewinnen konnten“, sagt Dr. Manfred Knof, Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutschland. „Mit unserem gemeinsamen Verständnis von konsequenter Kundenorientierung, ganzheitlicher Beratung und digitalen Services ergänzen wir uns hervorragend und schaffen einen großen Mehrwert für die Kunden. Ziel der Allianz ist es, mit dieser Kooperation unsere starke Marktposition weiter auszubauen.“

Details der neuen Kooperation werden frühzeitig vor deren Start kommuniziert.

Die neue Kooperation mit der Allianz löst die bisherige Kooperation der HypoVereinsbank mit der Ergo Group zum 31. Dezember 2017 ab. Verträge, die Kunden der HypoVereinsbank mit der Ergo geschlossen haben, bleiben bestehen. Ab dem 1. Januar 2018 können neue Versicherungsverträge über die Bank nur noch mit der Allianz geschlossen werden.

Über die Allianz Deutschland AG

Die Allianz Deutschland AG ist in der Schaden- und Unfallversicherung, der Lebensversicherung sowie der Krankenversicherung tätig. Ihren über 20 Millionen Privat- und Firmenkunden hilft sie, sich gegen Risiken zu schützen und finanzielle Chancen zu nutzen. Als führender Versicherer in Deutschland bietet die Allianz Deutschland AG umfassende und auf den Bedarf ihrer Kunden zugeschnittene Lösungen rund um Versicherung, Vorsorge und Vermögen aus einer Hand. Mit rund 8.300 Vertretern und etwa 30.000 Mitarbeitern erwirtschaftet die Allianz Deutschland AG einen Umsatz von gut 30 Milliarden Euro. Sie trägt damit rund ein Viertel zum Gesamtumsatz der Allianz Gruppe bei.

Über die HypoVereinsbank (UniCredit Bank AG)

Die HypoVereinsbank ist Teil der UniCredit, einer der größten Bankengruppen Europas. Mit rund 15.000 Mitarbeitern sowie 341 Filialen zählt die HypoVereinsbank zu den führenden Finanzinstituten in Deutschland. Für die UniCredit verantwortet sie das Deutschlandgeschäft und ist gleichzeitig das Kompetenzzentrum für das internationale Investment Banking der gesamten Gruppe. Das konzernweite Netzwerk der HypoVereinsbank erstreckt sich über 17 Länder West-, Mittel- und Osteuropas sowie Zentralasiens. Insgesamt ist sie über die UniCredit weltweit in rund 50 Staaten vertreten. Über das Bankgeschäft hinaus versteht sich die HypoVereinsbank als Corporate Citizen und pflegt ein intensives gesellschaftliches Engagement in den Regionen, in denen sie tätig ist.

  Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

 

  Kontakt für Presse

Claudia Herrmann
Allianz Deutschland
Tel. +49 89 3800 6858
E-Mail senden

Marion Nagl
HypoVereinsbank
Tel. +49 89 378 25554
E-Mail senden

  Mehr auf allianz.com

10 Ideen für ein stärkeres Europa

Allianz-Neue Impulse für Europa
22.02.2018 | Allianz SE

Die letzten zehn Jahre waren für die Europäische Union alles andere als einfach. Doch den beiden größten EU Länder, Frankreich und Deutschland, können zusammen dazu beitragen, den Wirtschaftsraum zu stärken. Allianz Research nennt zehn Ideen, wie das funktionieren könnte. 

Mehr dazu...

Jahres- und Quartalsmitteilung 2017

Allianz-Jahres- und Quartalsmitteilung 2017
16.02.2018 | Allianz SE

Die Allianz Gruppe hat sich im Gesamtjahr 2017 sehr gut entwickelt. Das starke Ergebnis ist weitgehend auf höhere Ergebnisse aus dem Asset Management- und dem Lebens- und Krankenversicherungsgeschäft zurückzuführen. 

Mehr dazu...

Soziale Start-ups: Die Revolutionäre

Allianz-Soziale Start-ups
14.02.2017 | Allianz SE

Zehn soziale Start-ups wurden in die engere Auswahl genommen, um Mentoring zu erhalten sowie eine Förderung zum Ausbau ihres Geschäfts zu gewinnen. Wer sind sie und wie bewirken sie etwas in unserer Gesellschaft? 

Mehr dazu...
Mehr dazu...