PresseNewsGeschäftsfelderVersicherung: Vom Spiegel zum Smartphone?: „Pokémon Go“ am Steuer

Vom Spiegel zum Smartphone?: „Pokémon Go“ am Steuer

Service & Kontakte

Allianz Group Communications
Königinstraße 28
80802 München

Ansprechpartner im Überblick

Wir informieren Sie zeitnah über News der Allianz Gruppe.

Abonnieren

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken: 

Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn

  • Kontakt

  • Newsletter

  • Social Media

Noch kurz die Lippen nachschminken, eine SMS verschicken oder das Pokémon am Straßenrand fangen. Eine überschaubare und harmlose Situation am Steuer kann so schnell außer Kontrolle geraten.

 

Allianz SE
München, 21.07.2016

Allianz- „Pokémon Go” am Steuer?

„Pokémon Go” am Steuer?

Es ist zurzeit das meist diskutierte Spiel für Smartphones. Seit Juli 2016 ist das Augmented-Reality-Game „Pokémon Go“ weltweit erhältlich. Das Spiel gibt die Umgebung der Spieler abstrahiert wieder und blendet Pokémon ein, die gefangen werden müssen. Auf der Suche nach den Pokémon werden die Spieler an die unterschiedlichsten Orte geführt, vom Einkaufszentrum bis zum Krankenhaus oder Denkmal. Viele vergessen dabei ihre Umgebung und laufen ausversehen auf Straßen oder Gleise. Noch gefährlicher wird es, wenn Autofahrer am Steuer auf Pokémon-Jagd sind. Waren es bisher der Blick in den Spiegel, Telefonate und SMS, die auf der Liste der Ablenkungen während dem Autofahren ganz oben standen, könnte sich bald das Spielen mit dem Smartphone einreihen.
 
„Textnachrichten und Telefonieren sind zwar die häufigsten Tätigkeiten mit dem Smartphone am Steuer, es gibt aber schon länger Anzeichen, dass die Funktionalitäten-Vielfalt immer mehr zunimmt und das wird für sich genommen zu einer neuen Gefahr beim Fahren,“ sagt Dr. Jörg Kubitzki, Verkehrssicherheitsexperte des Allianz Zentrum für Technik (AZT). „Bei Online-Spielen kommt hinzu, dass bewegte Bilder angeschaut und dabei manuell-visuell-kognitive Geschicklichkeitsübungen gelöst werden. Riskanter geht es eigentlich kaum.“ 

  Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

 

  Kontakt für Presse

Bettina Sattler
Allianz SE
Tel. +49.89.3800-16048
E-Mail senden

  Mehr auf allianz.com

10 Ideen für ein stärkeres Europa

Allianz-Neue Impulse für Europa
22.02.2018 | Allianz SE

Die letzten zehn Jahre waren für die Europäische Union alles andere als einfach. Doch den beiden größten EU Länder, Frankreich und Deutschland, können zusammen dazu beitragen, den Wirtschaftsraum zu stärken. Allianz Research nennt zehn Ideen, wie das funktionieren könnte. 

Mehr dazu...

Jahres- und Quartalsmitteilung 2017

Allianz-Jahres- und Quartalsmitteilung 2017
16.02.2018 | Allianz SE

Die Allianz Gruppe hat sich im Gesamtjahr 2017 sehr gut entwickelt. Das starke Ergebnis ist weitgehend auf höhere Ergebnisse aus dem Asset Management- und dem Lebens- und Krankenversicherungsgeschäft zurückzuführen. 

Mehr dazu...

Soziale Start-ups: Die Revolutionäre

Allianz-Soziale Start-ups
14.02.2017 | Allianz SE

Zehn soziale Start-ups wurden in die engere Auswahl genommen, um Mentoring zu erhalten sowie eine Förderung zum Ausbau ihres Geschäfts zu gewinnen. Wer sind sie und wie bewirken sie etwas in unserer Gesellschaft? 

Mehr dazu...
Mehr dazu...