PresseNewsGeschäftsfelderVermögen: Allianz investiert in Windpark von EDF in Illinois

Allianz investiert in Windpark von EDF in Illinois

Service & Kontakte

Allianz Group Communications
Königinstraße 28
80802 München

Ansprechpartner im Überblick

Wir informieren Sie zeitnah über News der Allianz Gruppe.

Abonnieren

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken: 

Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn

  • Kontakt

  • Newsletter

  • Social Media

Die Allianz unterstützt das Windenergieprojekt Kelly Creek als Tax-Equity-Investor. Eigentümer und Entwickler des Vorhabens ist EDF Renewable Energy (EDF RE), eines der führenden Windpark-Unternehmen. Die Allianz ist der einzige Tax-Equity-Partner für dieses Projekt.

 

Allianz SE
München, 17.01.2017

Das Windenergieprojekt Kelly Creek befindet sich in Illinois, rund 115 Kilometer südwestlich von Chicago, in den Countys Ford und Kankakee. Die 92 Turbinen des Windparks vom Typ Vestas 2.0MW V100 haben eine Kapazität von 184 Megawatt und erzeugen genügend Elektrizität, um den durchschnittlichen Verbrauch von 78.000 Haushalten in Illinois abzudecken.

In Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Eigentümer und Betreiber von Windkraftanlagen baut die Allianz mit dieser Investition ihr wachsendes US-amerikanisches Tax-Equity-Portfolio in der Branche weiter aus.

„Die USA bieten uns sehr attraktive Rahmenbedingungen für Kapitalanlagen im Bereich Windenergie. Aus solchen Investitionen ergeben sich für die Allianz sogar in der aktuellen Niedrigzinsperiode stabile und unkorrelierte Erträge“, sagte David Jones, Leiter des Bereichs Erneuerbare Energien bei Allianz Capital Partners. „Dies ist bereits das zweite Projekt, bei dem die Allianz als Investor mit EDF RE zusammenarbeitet, und wir freuen uns darauf, mit vereinten Kräften dafür zu sorgen, dass dieser Windpark ein Erfolg wird. “

„Wir sind begeistert angesichts der Möglichkeit, wieder eine Partnerschaft mit der Allianz eingehen und sie bei der Erweiterung ihres US-amerikanischen Anlagebestands im Windenergiesektor unterstützen zu können“, erläuterte Jim Peters, Vizepräsident von Project Finance für EDF RE. „Wir wissen das fortgesetzte Vertrauen der Allianz in unsere strukturell gut aufgestellten Projekte, die sich als attraktive Anlagemöglichkeiten im Infrastrukturbereich erweisen, sehr zu schätzen.“

Mit dieser dritten Investition in den Vereinigten Staaten baut die Allianz ihr Portfolio im Bereich der erneuerbaren Energien noch einmal aus; sie ist nunmehr an insgesamt 73 Wind- und sieben Solarparks in Österreich, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Schweden und den Vereinigten Staaten beteiligt.

Die Wind- und Solaranlagen im Bestand der Allianz erzeugen genügend erneuerbare Energie, um über eine Million Haushalte zu versorgen. Das entspricht einer Stadt von der Größe der Pariser Innenstadt.

  Vorbehalt bei Zukunftsaussage

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

 

  Kontakt für Presse

Stefanie Rupp-Menedetter
Allianz Capital Partners
Phone +49 89 38002743
E-mail senden

Sandi Briner
EDF Renewable Energy
Phone +1 858 521 3525

  Mehr auf allianz.com

10 Ideen für ein stärkeres Europa

Allianz-Neue Impulse für Europa
22.02.2018 | Allianz SE

Die letzten zehn Jahre waren für die Europäische Union alles andere als einfach. Doch den beiden größten EU Länder, Frankreich und Deutschland, können zusammen dazu beitragen, den Wirtschaftsraum zu stärken. Allianz Research nennt zehn Ideen, wie das funktionieren könnte. 

Mehr dazu...

Jahres- und Quartalsmitteilung 2017

Allianz-Jahres- und Quartalsmitteilung 2017
16.02.2018 | Allianz SE

Die Allianz Gruppe hat sich im Gesamtjahr 2017 sehr gut entwickelt. Das starke Ergebnis ist weitgehend auf höhere Ergebnisse aus dem Asset Management- und dem Lebens- und Krankenversicherungsgeschäft zurückzuführen. 

Mehr dazu...

Soziale Start-ups: Die Revolutionäre

Allianz-Soziale Start-ups
14.02.2017 | Allianz SE

Zehn soziale Start-ups wurden in die engere Auswahl genommen, um Mentoring zu erhalten sowie eine Förderung zum Ausbau ihres Geschäfts zu gewinnen. Wer sind sie und wie bewirken sie etwas in unserer Gesellschaft? 

Mehr dazu...
Mehr dazu...