Allianz öffnet Infrastrukturexpertise der Allianz Capital Partners erstmals für externe Kunden

Downloads

Mehr dazu

Allianz Global Investors (AllianzGI) gab heute bekannt,  den Allianz European Infrastructure Fund S.A. – RAIF (AEIF)¹ für institutionelle Anleger aufzulegen. Die Allianz ermöglicht damit erstmals auch externen Kunden den Zugang zur umfassenden Erfahrung der Allianz Capital Partners (ACP) im Bereich Infrastruktur.

Die ACP investiert seit über einem Jahrzehnt im Auftrag der Allianz-Versicherungsgesellschaften Eigenkapital in Infrastruktur. Mit dem AEIF können institutionelle Anleger jetzt zum ersten Mal gemeinsam mit den Allianz Versicherungsgesellschaften in europäische Infrastruktur investieren. Damit werden Anleger von der breiten Branchenkenntnis des Investmentteams sowie dem umfassenden Netzwerk und der Reputation der Allianz profitieren. 

Der AEIF hat eine Zielgröße von 500 Mio. EUR und wird Kapital von institutionellen Investoren und Pensionsfonds einwerben. Bei zukünftigen Transaktionen werden die Allianz Versicherungsgesellschaften weiterhin mindestens 50% des Kapitals für jede Transaktion bereitstellen, während der restliche Anteil vom AEIF gestellt wird, was somit einen Gleichlauf der Interessen gewährleistet. Der AEIF wird von erfahrenen Investmentspezialisten der ACP betreut und über das globale Netzwerk der Vertriebsexperten der AllianzGI vertrieben. 

¹Die Allianz European Infrastructure Fund S.A. wurde am 4. Dezember 2018 unter dem Namen "Allianz Infrastructure Fund S.A." als luxemburgische société anonyme (Aktiengesellschaft) in Form einer geschlossenen Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (société d'investissement à capital variable) gegründet. Vor dem ersten Closing wird der Fonds in einen reservierten alternativen Investmentfonds (RAIF) umgewandelt und in "Allianz European Infrastructure Fund S.A. - RAIF" umbenannt

Tobias Pross, Global Head of Distribution der AllianzGI, sagte: "Wir freuen uns, dass externe Kunden nun Zugang zum umfassenden Infrastruktur-Know-how der ACP erhalten, wodurch die Palette der alternativen Anlagelösungen für unsere Kunden weiter ausgebaut wird. Wir sehen weiterhin eine starke Nachfrage nach alternativen Anlagen von unseren Kunden, die von uns bedarfsgerechte innovative Lösungen erwarten. Mit dem neuen Allianz European Infrastructure Fund haben unsere Kunden nun die Möglichkeit, gemeinsam mit der Allianz in attraktive Infrastrukturprojekte in ganz Europa zu investieren.”

Die ACP ist ein bedeutender, internationaler Kapitalanleger in Infrastruktur mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 10 Mrd. EUR. Insgesamt verwaltet die ACP rund 28 Mrd. EUR an alternativen Eigenkapitalanlagen in den Bereichen Private Equity, Infrastruktur und erneuerbare Energien. ACP und AllianzGI verwalten zusammen rund 70 Mrd. EUR an alternativen Anlagen.

Eigenkapitalanlagen in Infrastruktur sind höchst illiquide und richten sich nur an professionelle Anleger, die eine langfristige Anlagestrategie verfolgen. 

Investieren birgt Risiken. Der Wert einer Anlage und Erträge daraus können sinken oder steigen. Investoren erhalten den investierten Betrag gegebenenfalls nicht in voller Höhe zurück. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Wenn die Währung, in der die frühere Wertentwicklung dargestellt wird, von der Heimatwährung des Anlegers abweicht, sollte der Anleger beachten, dass die dargestellte Wertentwicklung aufgrund von Wechselkursschwankungen höher oder niedriger sein kann, wenn sie in die lokale Währung des Anlegers umgerechnet wird. Die dargestellten Einschätzungen und Meinungen sind die des Herausgebers und/oder verbundener Unternehmen zum Veröffentlichungszeitpunkt und können sich – ohne Mitteilung darüber – ändern. Die verwendeten Daten stammen aus verschiedenen Quellen und wurden als korrekt und verlässlich bewertet, jedoch nicht unabhängig überprüft; ihre Vollständigkeit und Richtigkeit sind nicht garantiert. Es wird keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden aus deren Verwendung übernommen, soweit nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht. Bestehende oder zukünftige Angebots- oder Vertragsbedingungen genießen Vorrang.

Dies ist eine Mitteilung herausgegeben von Allianz Global Investors GmbH, www.allianzgi.de, eine Kapitalverwaltungsgesellschaft mit beschränkter Haftung, gegründet in Deutschland; Sitz: Bockenheimer Landstr. 42-44, 60323 Frankfurt/M., Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt/M., HRB 9340; zugelassen von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (www.bafin.de). Diese Mitteilung genügt nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Anlageempfehlungen und Anlagestrategieempfehlungen und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung solcher Empfehlungen.

Allianz Global Investors GmbH hat Niederlassungen im Vereinigten Königreich, Frankreich, Italien, Spanien, Luxemburg und den Niederlanden. Die Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Weiterverbreitung des Inhalts ist in jeglicher Form untersagt.

Für die Schweiz: Dies ist eine Marketingmitteilung herausgegeben von Allianz Global Investors (Schweiz) AG, einer 100% Tochtergesellschaft der Allianz Global Investors GmbH, zugelassen durch die FINMA (www.finma.ch) für den Vertrieb und von der OAKBV (Oberaufsichtskommission berufliche Vorsorge) als Kapitalverwaltungsgesellschaft für betriebliche Altersvorsorge. Die Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Weiterverbreitung des Inhalts ist in jeglicher Form untersagt, außer mit ausdrücklicher Genehmigung der Allianz Global Investors GmbH. 754606

Allianz Capital Partners ist einer der Asset Manager der Allianz Gruppe für alternative Eigenkapitalanlagen und Teil von Allianz Global Investors. Mit Büros in München, London, Luxemburg, New York und Singapur verwaltet Allianz Capital Partners über 34 Milliarden Euro an alternativen Assets für die Allianz Gruppe und Drittinvestoren*.

Unser Investitionsschwerpunkt liegt dabei auf Private Equity, Infrastruktur und erneuerbaren Energien. Unsere Anlagestrategie zielt darauf ab, attraktive, langfristige und stabile Renditen für unsere Kunden zu generieren.

* Daten zum 30. Juni 2020

Allianz Global Investors ist ein führender aktiver Asset Manager mit 760 Investmentspezialisten an 25 Standorten weltweit. Wir verwalten 538 Mrd. Euro AuM für institutionelle und private Anleger*.

Aktiv. Für uns gibt es kein wichtigeres Wort. Wir wollen Werte für unsere Kunden schaffen und diese mit ihnen teilen. Wir möchten beraten statt verkaufen und einen Mehrwert über den reinen wirtschaftlichen Gewinn hinaus schaffen. Wir investieren langfristig, sind kompetent, innovativ und nutzen unsere weltweiten Ressourcen. Unsere Kunden sollen sich gut aufgehoben fühlen – überall und unabhängig von ihren Investmentanforderungen.

Aktiv ist: Allianz Global Investors

* Daten zum 30. Juni 2020

Pressekontakt

Pia Gröger
Allianz Capital Partners
Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:
Disclaimer

Mehr Informationen

Allianz stärkt ihre Kompetenz im Bereich der alternativen Anlagen

Die Allianz gab heute ihre Absicht bekannt, die Stärken von PIMCO, einem der weltweit führenden Anlageverwalter für festverzinsliche Wertpapiere, und der Allianz Real Estate (ARE), dem firmeneigenen Immobilienspezialisten mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 70 Milliarden Euro, zu verbinden.

Allianz beteiligt sich an ControlExpert

Allianz X, die Einheit der Allianz Gruppe für digitale Investitionen, in Kooperation mit der Allianz Deutschland, hat sich, vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden, mit General Atlantic und anderen Anteilsinhabern verbindlich auf den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an ControlExpert geeinigt.

Allianz X und Debeka investieren in SDA SE Open Industry Solutions

Mit Allianz X und Debeka beteiligen sich zwei weitere starke Partner aus der Versicherungsbranche am Aufbau eines neuen Standards für digitale Service-Dienstleistungen. Als Investoren sind bereits SIGNAL IDUNA sowie das IT- und Beratungsunternehmen msg an Bord.