Allianz Real Estate erwirbt neu errichtetes Logistikobjekt in Schweden für wachsendes Nordics-Portfolio

Das neu fertiggestellte Objekt liegt im 'goldenen Logistik-Dreieck', das die vier nordischen Hauptstädte Kopenhagen, Oslo, Helsinki und Stockholm verbindet. Die Mikrolage des Gebäudes in Norrköping ist strategisch günstig: Eine zentrale Autobahn, ein Hafen, eine Bahnverbindung und ein Flughafen sind innerhalb von 15 Fahrminuten zu erreichen. Das Gebäude ist vollständig und langfristig an den Hauptmieter PostNord vermietet.

55.000 m² Solarzellen auf dem Dach des Gebäudes werden eine der größten Solarflächen auf einem Gebäude in Schweden darstellen. Überschüssige Energie wird in das Stromnetz eingespeist werden. Die Solarinstallation wird das Objekt auf den Emissionspfad des Carbon Risk Real Estate Monitor (CRREM) ausrichten und das Ziel von Allianz Real Estate unterstützten, den Ausstoß von Treibhausgasen im gesamten Portfolio bis 2025 um 25% zu reduzieren und bis 2050 klimaneutral zu werden.

Die Akquisition in Norrköping bedeutet für das Logistikportfolio und im Speziellen für das nordische Portfolio von Allianz Real Estate, dessen AUM sich der 2-Milliarden-Euro-Marke nähert, erneutes Wachstum und Schubkraft. Das Logistikportfolio von Allianz Real Estate wuchs bis Ende 2021 auf 11,6 Milliarden Euro, ein Plus von 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 5,8 Milliarden Euro davon entfielen auf europäische Logistikanlagen.  

Zu den jüngsten Transaktionen in diesem Sektor gehören die sechste Akquisition in Italien, die im März 2022 bekannt gegeben wurde und das verwaltete Gesamtvermögen des italienischen Logistikfonds auf mehr als 500 Millionen Euro ansteigen ließ, sowie ein 50/50-Joint-Venture mit dem Logistikspezialisten VGP.

Thomas Villadsen, Direktor Nordics & CEE bei Allianz Real Estate, sagt: "Der schwedische Logistikmarkt ist der größte in den nordischen Ländern und durchläuft angesichts der rasanten Digitalisierung und des zunehmenden E-Commerce große strukturelle Veränderungen. Die nordischen Logistikmärkte sind großartige Investitionsmöglichkeiten, wobei insbesondere Kopenhagen, Helsinki und Stockholm dynamische Renditemöglichkeiten bieten."

Annette Kröger, CEO North & Central Europe bei Allianz Real Estate, sagt: "Diese jüngste Akquisition ist ein weiterer Beleg dafür, dass wir vom Logistiksektor als Anlageklasse und dem sektorübergreifenden ESG-Ansatz überzeugt sind. Nach unserem Residential-Joint-Venture mit Heimstaden im vergangenen Jahr verdeutlicht sie auch unseren Wunsch, unsere Präsenz in den nordischen Ländern auszubauen, da die Region weiterhin attraktive Investitionsgrundlagen bietet."

Allianz Real Estate ist ein Unternehmen von PIMCO und umfasst die Allianz Real Estate GmbH, Allianz Real Estate of America sowie deren Tochter- und Beteiligungsgesellschaften. Als einer der weltweit größten Immobilien-Investmentmanager konzipiert und realisiert Allianz Real Estate maßgeschneiderte Portfolio- und Anlagestrategien im Auftrag von global agierenden, haftungsorientierten Investoren auf der ganzen Welt. Das Unternehmen schafft durch direkte und indirekte Investitionen sowie Immobilienfinanzierungen einen langfristigen Mehrwert für seine Kunden. Das operative Management der Investitionen und Assets erfolgt von 17 Standorten aus, verteilt auf Gateway-Cities in vier Regionen (Westeuropa, Nord- und Mitteleuropa, USA und Asien-Pazifik). Weitere Informationen erhalten Sie hier: www.allianz-realestate.com. PIMCO ist einer der weltweit führenden Investmentmanager für festverzinsliche Wertpapiere. Bereits mit der Gründung im Jahr 1971 in Newport Beach, Kalifornien, führte PIMCO den Total-Return-Ansatz für festverzinsliche Anlagen ein. Seit fast 50 Jahren ist PIMCO mit erstklassigen und innovativen Anlagelösungen ein zuverlässiger Partner für Kunden bei der Umsetzung ihrer Anlageziele. PIMCO hat Standorte auf der ganzen Welt. Mehr als 3000 Experten verfolgen gemeinsam eine Aufgabe: den Kunden in jedem Marktumfeld die besten Anlageergebnisse zu liefern. PIMCO gehört zur Allianz SE, einem weltweit führenden, diversifizierten Finanzdienstleister.

Quelle: Allianz Real Estate, Daten zum 31. Dezember 2021.

Diese Einschätzungen unterliegen wie immer dem untenstehenden Haftungsausschluss.

Die Allianz Gruppe zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut mehr als 126 Millionen* Privat- und Unternehmenskunden in mehr als 70 Ländern. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von etwa 706 Milliarden Euro**. Zudem verwalten unsere Asset Manager PIMCO und Allianz Global Investors 1,7 Billionen Euro** für Dritte. Mit unserer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in unsere Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen sind wir unter den führenden Versicherern im Dow Jones Sustainability Index. 2021 erwirtschafteten über 155.000 Mitarbeiter für die Gruppe einen Umsatz von 148,5 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 13,4 Milliarden Euro.

Die Einschätzungen stehen wie immer unter den nachfolgend angegebenen Vorbehalten.

*Einschließlich nicht konsolidierter Einheiten mit Allianz Kunden.
**Stand: 30. September 2022

Pressekontakt

Phillip Lee

Allianz Real Estate

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

Weitere Informationen

Allianz Real Estate erwirbt neu errichtetes Logistikobjekt in Schweden für wachsendes Nordics-Portfolio

Allianz Real Estate hat im Auftrag mehrerer Unternehmen der Allianz Gruppe für ca. 85 Millionen Euro ein neues, 70.000 m² großes Logistikgebäude in Norrköping, Schweden, von dem führenden schwedischen Logistikentwickler Infrahubs erworben.

Allianz Real Estate, EDGE und BVK starten ein 1,3 Milliarden Euro schweres Programm zur Entwicklung intelligenter Büros

Allianz Real Estate wird eine Reihe von erstklassigen Büroimmobilien in vier großen deutschen Städten bauen und entwickeln. Das 1,3 Milliarden-Euro-Programm umfasst Immobilien in zentralen, gut erschlossenen Teilmärkten in Berlin, Hamburg, München und Frankfurt.

Allianz Real Estate engagiert sich 2021 mit fast 3 Milliarden EUR im globalen Wohnungssektor

 Allianz Real Estate hat 2021 im Namen mehrerer Unternehmen der Allianz Gruppe und Dritter weltweit fast 3 Milliarden EUR in den Wohnungsmarkt investiert. Das von der Allianz Real Estate verwaltete Vermögen (AUM) in diesem Sektor belief sich Ende September 2021 auf 9 Milliarden EUR – davon in Europa 3,7 Milliarden EUR, in den USA 4,7 Milliarden EUR und im asiatisch-pazifischen Raum 0,7 Milliarden EUR. Weitere Transaktionen im vierten Quartal 2021 lassen zudem erwarten, dass das Wohnimmobilien-AUM auf insgesamt 10 Milliarden EUR ansteigen wird.