Hilfe für Kunden nach Sandy
Hilfe für Kunden nach Sandy

Hurrikan Sandy hat in den letzten Wochen die amerikanischen Ostküste ins Chaos gestürzt. William F. Dalton, Leiter des Property Claims Service Center bei der amerikanischen Allianz Tochter Fireman’s Fund, und seine Kollegin Mary. Bergjans von Claims and Risk Services sprechen über die Erfahrungen der letzten Wochen.

Allianz Zentrum für Technik wird 80: Aus Schaden klug werden
Aus Schaden klug werden

Allianz Zentrum für Technik (AZT) klärt seit 1932 die Ursachen industrieller Großschäden auf und ist auch in der Prävention aktiv / Institution der deutschen Versicherungswirtschaft: schon Zeppelin-Katastrophe Hindenburg 1937 untersucht / Von Sao Paolo bis Shanghai: immer mehr internationale Einsätze / Ausbau des Geschäftsfeldes der erneuerbaren Energien

Risiken aus Naturkatastrophen wachsen
Risiken aus Naturkatastrophen wachsen

Mehr Stürme, Starkregen und Hagel in Deutschland / Vernetzte Wirtschaft treibt Schäden global / Weniger als ein Drittel der Schäden sind versichert / Neue Risikomodelle und mehr Daten notwendig

Allianz unterstützt Kunden nach Sandy
Allianz unterstützt Kunden nach Sandy

+++ Update 31. Oktober +++ Nachdem Sandy die Küstenregion im Osten der USA verlassen hat, kontaktiert die Alianz ihre Kunden in diesem Gebiet.

Hurrikan Sandy hat die amerikanische Ostküste erreicht
Hurrikan Sandy hat die amerikanische Ostküste erreicht

+++ Update 30. Oktober +++ Wie vorhergesagt hat der Hurrikan Sandy, der bereits Teile der Karibik verwüstet hat, am Montag Abend die amerikanische Ostküste erreicht.

Nordosten der USA bereitet sich auf Wirbelsturm vor
Nordosten der USA bereitet sich auf Wirbelsturm vor

Der Orkan "Sandy" hat die Ostküste der Vereinigten Staaten in Alarmbereitschaft versetzt. Die öffentlichen Verkehrsmittel einschließlich der New Yorker U-Bahn sind aus Sicherheitsgründen geschlossen worden, Flughäfen haben ihre Aktivitäten auf ein Minimum zurückgefahren, die Bürger legen Lebensmittelvorräte an, Schulen und New Yorker Börse bleiben geschlossen.

Allianz unterzeichnet exklusive 10-jährige Vertriebsvereinbarung für Lebensversicherungen mit HSBC in Asien
Allianz unterzeichnet exklusive 10-jährige Vertriebsvereinbarung für Lebensversicherungen mit HSBC in Asien

Die Allianz und HSBC kündigten heute an, dass sie eine Exklusivvereinbarung über den Vertrieb von Lebensversicherungsprodukten über Bankfilialen in Asien unterzeichnet haben. Die Vereinbarung hat eine Laufzeit von zehn Jahren. Die Lebensversicherungsprodukte der Allianz werden nun von HSBC in China, Indonesien, Australien, Malaysia, Sri Lanka und Taiwan vertrieben. In Brunei und auf den Philippinen werden Lebensversicherungsprodukte von strategischen Partnern der Allianz zur Verfügung gestellt. Die Zahlung der Allianz beträgt 77 Millionen Euro (100,5 Millionen US-Dollar).

Silberner Delphin für den Gotthard Tunnel
Silberner Delphin für den Gotthard Tunnel

Die Allianz erhielt bei den Cannes Corporate Media & TV Awards 2012 einen silbernen Delphin für den Film „Projekt: Gotthard“. Heinrich Schütt, Koordinator und Regisseur des Gotthard-Films, spricht über seine Erfahrungen während der Dreharbeiten und die Faszination, die der Berg ausübt.

Allianz Re stellt Versicherungszyklus in Frage
Allianz Re stellt Versicherungszyklus in Frage

Die Erneuerungsrunde ist bereits im vollen Gange. Bei der Allianz Re liegt der Fokus auf umsichtigen Risikoprüfungen und Underwriting-Disziplin. In einem Interview mit der Fachzeitschrift "Reactions" blickt CEO Amer Ahmed zurück auf das Jahr 2011 und die Herausforderungen für Rückversicherer.