Allianz X investiert USD 75 Millionen in das Fintech-Unternehmen WeLab

Allianz X, die Einheit der Allianz für Digital-Investments, beteiligt sich mit USD 75 Millionen an der Series C-Finanzierungsrunde des in Hongkong ansässigen Fintechs WeLab und ergänzt damit ihr bereits bestehendes Portfolio an asiatischen Wachstumsunternehmen um ein weiteres aussichtsreiches Unternehmen. 

Das Investment von Allianz X wird wesentlich dazu beitragen, die weitere Expansion von WeLab zu finanzieren und insbesondere den weiteren Ausbau der technologischen Plattform zu ermöglichen. Außerdem bildet das Engagement von Allianz X den Einstieg in eine vertiefte strategische Kooperation zwischen der Allianz und WeLab. Im Rahmen dieser Kooperation ist unter anderem die gemeinsame Entwicklung digitaler Produkte und Lösungen für die Vermögensverwaltung geplant. Geografischer Startpunkt der Kooperation ist Hongkong. Eine künftige Ausweitung auf die gesamte Greater Bay Area mit ihren 72 Millionen Einwohnern ist geplant, zu einem späteren Zeitpunkt potenziell auch auf Indonesien und die südostasiatischen Märkte. 

Seit seiner Gründung im Jahr 2013 hat sich WeLab als einer der führenden digitalen Finanzdienstleister in Asien etabliert. Zu den Dienstleistungen von WeLab gehören digitale Bankdienstleistungen und Kredite für Privatkunden, eine digitale Kreditvergabeplattform, die Banken und Kreditnehmer miteinander verbindet, sowie eine Reihe von technologiegestützten Dienstleistungen, die andere Finanzinstitute bei ihren Kreditvergabeprozessen einsetzen. WeLab ist derzeit in Hongkong, auf dem chinesischen Festland und in Indonesien tätig. Insgesamt betreut WeLab bereits rund 50 Millionen Privatkunden und 600 Firmenkunden. Aus Hongkong heraus betreibt das Unternehmen die WeLab Bank, eine der ersten voll lizenzierten digitalen Banken in Asien, die Anfang 2019 ihre Lizenz erhalten hat. WeLab arbeitet mit einer leistungsstarken Technologieplattform, die auf vielen eigenentwickelten Innovationen basiert. Dazu gehört etwa ein proprietäres Risikomanagementsystem auf Basis von Künstlicher Intelligenz und eine patentierte Privacy-Computing-Lösung, die die sichere Übertragung sensibler Daten gewährleistet.

Mit Blick auf die Wachstumsstrategie der Allianz in Asien hat Allianz X bereits verschiedene Investments in der Region getätigt. Dazu zählen Beteiligungen am Telemedizin-Unternehmen Halodoc, an 99.co, der am schnellsten wachsenden digitalen Immobilienvermittlung Südostasiens, und an GoJek, einem Digitalunternehmen, das auf seiner Plattform unterschiedlichste Dienstleistungen von Taxifahrten über Essenslieferungen bis hin zu mobilen Bezahlverfahren anbietet. Mit BIMA, einem digitalen Versicherungsanbieter in Schwellen- und Entwicklungsländern, hat zudem ein weiteres Portfoliounternehmen von Allianz X ein umfangreiches Geschäft in Asien. WeLab wird dieses Asien-Portfolio weiter verstärken.  

Nazim Cetin, CEO von Allianz X: „WeLab hat in kurzer Zeit eine starke Plattform für digitale Finanzdienstleistungen und einen exzellenten Zugang zu Privat- und Geschäftskunden in Asien aufgebaut, einer Region von strategischer Bedeutung für die Allianz. Insbesondere die leistungsstarke Technologieplattform von WeLab macht das Unternehmen zu einem einzigartigen Fintech auf den asiatischen Finanzmärkten. Die erworbene Beteiligung an WeLab ist ein wirtschaftlich und strategisch vielversprechendes Investment. Gemeinsam mit unseren Partnern innerhalb der Allianz freuen wir uns darauf, die strategische Partnerschaft mit WeLab und das Geschäftspotenzial in der Region zu nutzen."

Simon Loong, Gründer und Group CEO von WeLab: "Wir freuen uns sehr, die Allianz als Investor und strategischen Partner in der WeLab Group begrüßen zu dürfen. Dies ist für uns eine natürliche Partnerschaft, bei der wir viele Synergien zwischen der gesamten WeLab-Gruppe und der Allianz als führendem Versicherer und Vermögensverwalter sehen, insbesondere da wir den Fokus auf die Bereitstellung von fortschrittlichen Technologielösungen für Kunden in Asien teilen. Heute geben wir sowohl die neue Finanzierungsrunde als auch die strategische Partnerschaft im Bereich digitaler Vermögensverwaltung und Finanzdienstleistungen mit der WeLab Bank bekannt. Wir freuen uns zudem darauf, die geografische Präsenz von WeLab zu erweitern und unsere Technologie gemeinsam mit der Allianz in diese neuen Märkte zu bringen. Wir planen in diesem Jahr weiter zu wachsen und werden circa 100 neue Mitarbeiter einstellen, da wir der festen Überzeugung sind, dass Investitionen in die Mitarbeiter und Firmenkultur der Schlüssel zum Wachstum ist.“

Desmond Ng, Head of Asia Pacific bei AllianzGI: "In Asien liegen einige der dynamischsten Märkte für Vermögensverwaltung und Banking der ganzen Welt. Insbesondere Hongkong ist ein wichtiger Markt für uns. Mit den weltweit zweithöchsten Bankeinlagen pro Kopf ist es ein sehr attraktiver Wealth-Management-Markt. Die potenzielle strategische Zusammenarbeit mit WeLab ist eine interessante Chance für Allianz Global Investors als integraler Bestandteil unserer Wachstumsstrategie in Asien.“

Über Allianz X

Allianz X investiert in digitale Vorreiter in den Ökosystemen rund um Versicherung und Vermögensverwaltung. Die Einheit der Allianz für Digital-Investments verfügt über ein Portfolio mit Assets under Management von über 1,5 Milliarden Euro und mehr als 25 Unternehmen. Allianz X hat bisher 12 Einhörner zu seinem Portfolio gezählt. Das Herz und der Verstand dahinter ist ein talentiertes Team von rund 40 Mitarbeitern. Als eine der Säulen der digitalen Transformationsstrategie der Allianz Gruppe bildet Allianz X eine Schnittstelle zwischen den Allianz-Unternehmen und dem breiteren digitalen Ökosystem und ermöglicht kollaborative Partnerschaften in den Bereichen Insurtech, Fintech und darüber hinaus. Als Investor unterstützt Allianz X reife digitale Wachstumsunternehmen dabei, den nächsten mutigen Schritt zu wagen und ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Bleiben Sie auf dem Laufenden bei Allianz X auf Medium, LinkedIn und X (früher Twitter).
Die Allianz Gruppe zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut rund 125 Millionen* Privat- und Unternehmenskunden in knapp 70 Ländern. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von etwa 746 Milliarden Euro**. Zudem verwalten unsere Asset Manager PIMCO und Allianz Global Investors etwa 1,8 Billionen Euro** für Dritte. Mit unserer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in unsere Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen sind wir unter den führenden Versicherern im Dow Jones Sustainability Index. 2023 erwirtschafteten über 157.000 Mitarbeiter für den Konzern einen Umsatz von 161,7 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 14,7 Milliarden Euro.
* Einschließlich nicht konsolidierter Einheiten mit Allianz Kunden.
** Stand: 31. März 2024

Pressekontakte

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

Weitere Informationen

Allianz completes transaction to sell its 51% stake in Allianz Saudi Fransi to Abu Dhabi National Insurance Company (ADNIC)

Dieser Artikel ist nur auf Englisch verfügbar. Er wird hier aufgenommen, um sicherzustellen, dass alle auf allianz.com veröffentlichten Inhalte auch für unsere deutschen Leser zugänglich sind. Allianz Group announced today the completion of the disposal of its 51% stake in Allianz Saudi Fransi to Abu Dhabi National Insurance Company (ADNIC), a multiline regional insurance provider based in the United Arab Emirates and listed on the Abu Dhabi Stock Exchange.

AGCS konzentriert sich auf Industrie- und Spezialversicherung in den USA und verkauft US-MidCorp- und Entertainment-Geschäft an Arch Insurance North America

Allianz Global Corporate & Specialty SE ('AGCS') verkauft das Versicherungsgeschäft von Fireman's Fund in den Vereinigten Staaten mit einem Gegenwert von 1,4 Milliarden US-Dollar an Arch Insurance North America / AGCS baut Wettbewerbsvorteile auf dem strategisch wichtigen US-Versicherungsmarkt durch das Industrie- und Spezialversicherungsgeschäft als Teil der Allianz Commercial-Strategie weiter aus

Allianz completes the acquisition of Tua Assicurazioni in Italy

Dieser Artikel ist nur auf Englisch verfügbar. Er wird hier aufgenommen, um sicherzustellen, dass alle auf allianz.com veröffentlichten Inhalte auch für unsere deutschen Leser zugänglich sind. / Allianz S.p.A. announced today that it has completed the acquisition of Tua Assicurazioni S.p.A. from Assicurazioni Generali S.p.A. for a consideration of 280 million euros. The acquisition was initially reported on October 12, 2023.