PresseNewsFinanzenBeteiligungen: Allianz X investiert 30 Millionen US-Dollar in den Working-Capital-Marktplatz C2FO

Allianz X investiert 30 Millionen US-Dollar in den Working-Capital-Marktplatz C2FO

Service & Kontakte

Allianz Group Communications
Königinstraße 28
80802 München

Ansprechpartner im Überblick

Wir informieren Sie zeitnah über News der Allianz Gruppe.

Abonnieren

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken: 

Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn

  • Kontakt

  • Newsletter

  • Social Media

  • Allianz X investiert in einzigartigen Marktplatz für Dynamic Discounting und reiht sich in eine Liste erstklassiger C2FO-Investoren ein
  • Strategische Beteiligung an C2FO markiert den Beginn einer Partnerschaft mit Euler Hermes, dem Weltmarktführer für Kreditversicherungen innerhalb der Allianz Gruppe
  • Der Working-Capital-Marktplatz von C2FO ermöglicht es Lieferanten, effektives Dynamic Discounting gegen Gewährung frühzeitiger Bezahlung anzubieten

Allianz SE
München, 27.02.2018

Allianz-Allianz X investiert in den Working-Capital-Marktplatz C2FO

Allianz X, die digitale Investment-Einheit der Allianz Gruppe, gibt heute eine Investition in Höhe von 30 Millionen US-Dollar in C2FO bekannt. C2FO ist ein führendes Fintech-Unternehmen, das Einkäufer und Lieferanten von Waren und Dienstleistungen mit Finanzierungsbedarf für Working-Capital zusammenbringt. Die B2B-Online-Plattform C2FO nutzt Technologien, die es Lieferanten multinationaler Unternehmen ermöglichen, eine beschleunigte Rechnungszahlung gegen einen Discount zu beantragen, wodurch sich deren Cash-Flow-Profil verbessert. Als neuer Aktionär von C2FO reiht sich Allianz X in eine Liste erstklassiger Investoren ein. Dazu zählen Mubadala Investment Company, Union Square Ventures, Mithril Capital Management und Temasek.

Die Investition von Allianz X ist Teil der jüngsten Finanzierungsrunde über 100 Millionen US-Dollar, die wichtige strategische Initiativen einschließlich internationales Wachstum und zusätzliche Working-Capital-Lösungskonzepte sowie eine stärkere Expansion der C2FO-Kundengruppen unterstützt. Die Erlöse werden teilweise auch für den Kauf bestehender Aktien verwendet.

"Wir freuen uns darauf, als strategischer Investor Teil der nächsten Entwicklungsstufe von C2FO zu sein", sagt Dr. Nazim Cetin, CEO von Allianz X. "Das Geschäftsmodell von C2FO, Unternehmen nach Bedarf und in Echtzeit Zugang zu Finanzierung von Betriebskapital zu verschaffen, stellt eine einzigartige Lösung für einen wesentlichen Aspekt in der Finanzierung von Unternehmen dar."

Über C2FO werden ausstehende Rechnungen von multinationalen Unternehmen auf den C2FO-Marktplatz hochgeladen, wodurch deren Lieferanten kurzfristig bestimmen können, welche Rechnungen zu welchem Discount bezahlt werden sollen. Die Lieferanten kommen dadurch früher zu ihrem Geld, während die multinationalen Unternehmen ihr EBITDA und ihre Bruttomarge steigern. Zudem können sie damit eine höhere Rendite auf kurzfristige Liquidität erzielen.

"Die Attraktivität der Investition in C2FO ist einfach erklärt: Die Investition stellt die Basis einer wahrhaftig wechselseitig strategischen Partnerschaft dar. Durch eine Zusammenarbeit von C2FO mit Euler Hermes werden wir in einzigartiger Weise unsere Expertise bei Kreditversicherungen mit dem Dynamic-Discounting-Modell von C2FO kombinieren können", sagt Wilfried Verstraete, Vorstandsvorsitzender von Euler Hermes. "Die geplanten ersten gemeinsamen Initiativen werden die Technologieplattform von C2FO weiter stärken und die Verfügbarkeit von Working Capital und Krediten für Unternehmen auf der ganzen Welt erhöhen.“

C2FO erreichte per Ende 2017 einen wichtigen Meilenstein, indem es Unternehmen in mehr als 100 Ländern pro Woche eine Finanzierung in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar zur Verfügung stellte. Damit ist C2FO weltweit einer der größten Nicht-Bank-Anbieter von Working Capital. Für das Jahr 2021 prognostiziert C2FO, eine Finanzierung in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar pro Tag zu ermöglichen.

"Wir fühlen uns geehrt, die Unterstützung und das Vertrauen von Allianz X in C2FO zu erhalten", sagt Sandy Kemper, C2FO-Gründer und Chief Executive Officer. "Wir liefern unseren globalen Einkaufskunden weiterhin einen enormen Mehrwert, während wir ihren Lieferanten helfen, zu einem fairen Preis auf das Working Capital zuzugreifen. Mit der Erweiterung unseres Working-Capital-Produktangebots wird die Partnerschaft mit Euler Hermes unsere Fähigkeit noch beschleunigen und weiter verbessern, für Unternehmen auf der ganzen Welt dringend benötigte Liquidität bereitzustellen", fügt Kemper hinzu.

Über Allianz X

Allianz X ist die digitale Investment-Einheit der Allianz Gruppe, eines der führenden Versicherungsunternehmen und Vermögensverwalter weltweit. Allianz X investiert in digitale, wachsende Unternehmen, die Teile unserer Ökosysteme mit Verbindung zur Versicherung sind: Mobility, Connected Property, Connected Health, Wealth Management & Retirement, und Data Intelligence & Cybersecurity. Wir bieten unseren Portfolio Unternehmen Zugang zum digitalen Ökosystem der Allianz, vor allem zu unseren Landesgesellschaften und weltweiten Experten für Innovation.

  Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

 

  Pressekontakt

Danielle Dias Coutinho 
Allianz X
Telefon: +49 (0)89 7699 63402

E-Mail senden

Das Leben von Geflüchteten

Allianz-Allianz treibt den Wandel zur kohlenstoffarmen Wirtschaft mit ambitioniertem Klimaschutzpaket voran
24.05.2018 | Allianz SE

Jenseits der Schlagzeilen und Debatten verbergen sich hinter dem Etikett „Flüchtling" viele unbekannte Geschichten einzelner Menschen. Wir stellen drei Sozialunternehmen vor, die den Betroffenen in ihrer schwierigen Situation helfen. 

Mehr dazu...

Allianz startet mit Ergebnissen des ersten Quartals gut ins Jahr 2018 und ist auf Kurs, ihre Ziele zu erreichen

Allianz-Allianz startet mit Ergebnissen des ersten Quartals gut ins Jahr 2018 und ist auf Kurs, ihre Ziele zu erreichen
15.05.2018 | Allianz SE

Die Allianz Gruppe ist mit einem Anstieg des auf Anteilseigner entfallenden Quartalsüberschusses um 6,8 Prozent gut in das Jahr 2018 gestartet. Das interne Umsatzwachstum, bereinigt um Währungs- und Konsolidierungseffekte, betrug mit positiven Beiträgen von allen Geschäftsbereichen 4,9 Prozent. 

Mehr dazu...

Der Schlüssel zum Virtuellen Fahrzeugschlüssel

Allianz-Künstliche Intelligenz könnte die Versicherungsbranche revolutionieren
09.05.2018 | Allianz SE

In nicht allzu ferner Zukunft wird man Autos per Handy-App aufsperren können. Mit diesem Komfort gehen allerdings auch Herausforderungen an die Sicherheit dieses Virtuellen Schlüssels einher. Bedeutet der Verlust des Handys dann gleichzeitig den Verlust des Autos?

Mehr dazu...
Mehr dazu...