PresseNewsFinanzenBeteiligungen: Euler Hermes und EOS verkaufen Joint Venture Bürgel an italienische Auskunftei CRIF

Euler Hermes und EOS verkaufen Joint Venture Bürgel an italienische Auskunftei CRIF

Service & Kontakte

Allianz Group Communications
Königinstraße 28
80802 München

Ansprechpartner im Überblick

Wir informieren Sie zeitnah über News der Allianz Gruppe.

Abonnieren

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken: 

Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn

  • Kontakt

  • Newsletter

  • Social Media
  • Bisherige Gesellschafter Euler Hermes (50,1%) und EOS (49,9%) veräußern 100% der Anteile an CRIF

  • International aufgestellte CRIF Auskunfteigruppe ist Wunschpartner und sorgt für Kontinuität

  • Euler Hermes und EOS bleiben Bürgel durch Kooperation eng verbunden
     

Euler Hermes
Hamburg, 21.12.2015

Der führende Kreditversicherer Euler Hermes und der internationale Finanzdienstleister EOS verkaufen die Bürgel-Gruppe (Bürgel) an die global agierende Wirtschaftsauskunftei-Gruppe CRIF mit Hauptsitz in Bologna, Italien. Ein entsprechender Kaufvertrag wurde von den Parteien am vergangenen Freitag, 18.12.2015, unterzeichnet. Mit dem Verkauf gehen 100% der Anteile an Bürgel auf CRIF über. Bisher halten Euler Hermes 50,1% und EOS 49,9% an dem Joint Venture. Der Vertrag steht noch unter den üblichen aufschiebenden Bedingungen. Der Vollzug wird spätestens im Ende Februar 2016 erwartet.

Bürgel ist eine der führenden Wirtschaftsauskunfteien in Deutschland, verfügt über 130 Jahre Erfahrung in diesem Bereich und beschäftigt derzeit rund 500 Mitarbeiter, alle davon in Deutschland. CRIF ist bereits heute Kooperationspartner von Bürgel in verschiedenen Auslandsmärkten. Die 1988 gegründete Wirtschaftsauskunftei mit rund 2.000 Mitarbeitern ist in 50 Märkten auf vier Kontinenten aktiv und zuletzt durch Übernahmen in verschiedenen Märkten stetig gewachsen. Die bisherigen Gesellschafter Euler Hermes und EOS bleiben Bürgel auch in Zukunft eng verbunden.

„Bürgel und seine Mitarbeiter haben mit CRIF einen strategischen Investor und ein neues Zuhause gefunden“, sagte Ron van het Hof, CEO von Euler Hermes in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „CRIF ist unser Wunschpartner und sorgt für Kontinuität bei Bürgel. Das Unternehmen zählt zu den führenden Wirtschaftsauskunfteien und ist sehr international aufgestellt. Die Expertise von CRIF und Bürgel ergänzt sich perfekt und der neue Gesellschafter eröffnet Bürgel neue Wachstumschancen. So ist das Unternehmen optimal für die Zukunft aufgestellt. Davon profitieren alle Beteiligten.“

Sowohl Euler Hermes als größter B2B-Kunde als auch die EOS Gruppe setzen ihre langjährige Geschäftsbeziehung mit Bürgel auch in Zukunft fort und bauen so weiterhin auf die Expertise des Unternehmens.

„EOS führt auch in Zukunft die Zusammenarbeit mit Bürgel fort“, bestätigt Klaus Engberding, Geschäftsführer der EOS Gruppe und verantwortlich für die Region Deutschland. „Das ist ein klares Signal an den Markt, die Kunden und die Mitarbeiter.“

CRIF setzt mit dem Erwerb von Bürgel seinen langjährigen Wachstums- und Expansionskurs fort. Bereits 2011 hatte die Auskunfteigruppe die Geschäftsaktivitäten von Deltavista in Österreich und der Schweiz erworben.

„Bereits in den letzten Jahren haben wir in Österreich, der Schweiz sowie weiteren Auslandsmärkten mit Bürgel zusammengearbeitet und freuen uns deshalb, Bürgel als neustes Mitglied der CRIF Familie zu begrüßen“, sagte Carlo Gherardi, Präsident und CEO von CRIF. „Wir kennen Bürgel und die Qualität ihrer Auskünfte sehr gut. Die Integration der Lösungen von CRIF und Bürgel wird dem Markt einen Mehrwert bieten. Wir werden unseren Kunden so hervorragende Services bieten, die perfekt zu ihren Bedürfnissen passen. Für uns ist der Erwerb von Bürgel ein weiterer Schritt bei unserer Strategie, unsere führende globale Marktposition zu stärken.“

  Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

 

  Kontakt für Presse

Antje Stephan
Euler Hermes Deutschland
Tel.: +49.40.8834-1033
E-Mail senden

  Mehr auf allianz.com

Allianz und StreetScooter erleichtern Geschäftskunden Einstieg in E-Mobilität

Allianz-Allianz bietet passgenauen Versicherungsschutz für Elektrofahrzeug der Post-Tochter StreetScooter
19.07.2018 | Allianz SE

Allianz bietet passgenauen Versicherungsschutz für Elektrofahrzeug der Post-Tochter StreetScooter. Günstige Gesamtkosten erleichtern Geschäftskunden Umstieg auf umweltfreundliche Antriebstechnologie.

Mehr dazu...

Allianz Gruppe schließt Übernahme von Ensure Insurance in Nigeria ab

Allianz-Allianz Gruppe schließt Übernahme von Ensure Insurance in Nigeria ab
18.07.2018 | Allianz SE

Zum 18. Juli 2018 wird die Ensure Insurance plc Teil der Allianz Gruppe und firmiert als „Ensure – a company of Allianz“. Die Transaktion ist ein wichtiger Meilenstein für die langfristige Wachstumsstrategie der Allianz in Afrika. Das Unternehmen strebt an, ein Versicherer der Wahl auf dem schnell wachsenden nigerianischen Markt zu werden.

Mehr dazu...

Freaky Freitage

Allianz-AGCS Safety and Shipping Review 2018
18.07.2018 | Allianz SE

Freitage  sind die Tage, auf die man sich freuen kann  - aber nicht, wenn man Seemann ist. Freaky Fridays, das neue Bermudadreieck, das unglücklichste Schiff und vieles mehr  ist auf dem Radar im AGCS Safety & Shipping Review 2018...

Mehr dazu...
Mehr dazu...