PresseNewsFinanzenBeteiligungen: Allianz steigt aus Kohlefinanzierung aus

Allianz steigt aus Kohlefinanzierung aus

Service & Kontakte

Allianz Group Communications
Königinstraße 28
80802 München

Ansprechpartner im Überblick

Wir informieren Sie zeitnah über News der Allianz Gruppe.

Abonnieren

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken: 

Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn

  • Kontakt

  • Newsletter

  • Social Media

Allianz SE
München, 24.11.2015

Mit Blick auf das 2-Grad-Ziel der Klimaverhandlungen in Paris und auf die ökonomischen Risiken kündigt Allianz Vorstandsvorsitzender Oliver Bäte an, keine Kohle-basierten Geschäftsmodelle mehr zu finanzieren. Die Allianz wird nicht mehr in Unternehmen investieren, wenn sie mehr als 30 Prozent ihres Umsatzes durch den Abbau von Kohle oder mehr als 30 Prozent ihrer Energieerzeugung aus Kohle erzielen.

Im ZDF erklärt Allianz Chefinvestor Andreas Gruber den AusstiegKlimaschutz ins Kerngeschäft

  Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

 

  Kontakt für Presse

Nicolai Tewes
​Allianz SE
Tel.: +49.89.3800-4511
E-Mail senden

  Mehr auf allianz.com

Allianz X gibt Veränderungen von Strategie und Führung bekannt

Allianz-Allianz flags
24.11.2017 | Allianz SE

Allianz X orientiert sich um von einem Company Builder zu einer strategischen Investmentgesellschaft für digitale Themen. Nazim Cetin wird Allianz X als alleiniger CEO in dieser neuen Phase führen.

Mehr dazu...

Welthandel: Endlich gute Nachrichten

Allianz-Euler Hermes Report zum Welthandel
23.11.2017 | Allianz SE

Nach einer jahrelangen Flaute hat der Welthandel nun endlich wieder spürbar an Fahrt gewonnen. Im laufenden Jahr dürfte das globale Handelsvolumen um 4,3 Prozent steigen und für 2018 wird mit einem Plus von 3,9 Prozent gerechnet. Nach Hochrechnungen der Allianz würde dies einem Wertzuwachs von 6,3 bzw. 7,5 Prozent entsprechen.

Mehr dazu...

Allianz-Studie: Millennials optimistisch trotz düsterer Zukunftserwartungen

Allianz-Millennials
20.11.2017 | Allianz SE

Millennials rechnen mit düsteren Aussichten für ihre Altersgruppe und erwarten, dass sich ihre finanziellen und Karrieremöglichkeiten einschränken werden. Gleichwohl gehen vier von fünf jungen Menschen davon aus, dass sich ihr Leben in den nächsten fünf Jahren verbessert.

Mehr dazu...
Mehr dazu...