PresseNewsFinanzenBeteiligungen: Allianz investiert in Colchester Garrison

Allianz investiert in Colchester Garrison

Service & Kontakte

Allianz Group Communications
Königinstraße 28
80802 München

Ansprechpartner im Überblick

Wir informieren Sie zeitnah über News der Allianz Gruppe.

Abonnieren

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken: 

Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn

  • Kontakt

  • Newsletter

  • Social Media

Die Allianz hat 56 Prozent an dem Colchester Garrison Private Finance Initiative (PFI) Projekt von zwei Fonds der InfraRed Capital Partners, HICL Infrastructure Company und InfraRed Infrastructure Yield Fund, erworben. PFI ist ein Programm der britischen Regierung, das die Modernisierung öffentlicher Infrastruktur mittels privater Finanzierung ermöglicht.

 

Allianz Capital Partners
London, 02.02.2015

Bei dem Colchester Garrison Projekt handelt es sich um eine 35-jährige Lizenz für die Planung, den Bau, die Finanzierung und den Betrieb eines neuen Garnisonsstandortes in Colchester, Essex, für das britische Verteidigungsministerium. Die Finanzierung dieses Projektes erfolgte bereits im Februar 2004 und der Bau wurde im April 2008 abgeschlossen. Heute bietet Colchester Garrrison Unterkünfte und Verpflegung, Schulungs-, Ausbildungs- und soziale Einrichtungen für die 3,500 Militär- und die 700 Zivilpersonen, die auf dem Standort leben und arbeiten. Investiert wurde in die Gesellschaft RMPA Holdings Limited, welche die Konzession für Colchester Garrison hält.

Die Allianz investiert in das Projekt zusammen mit dem britischen Pensions Infrastructure Platform (PIP) PPP Equity Fonds, der von Dalmore Capital verwaltet wird und seinen Anteil an diesem Projekt von 17 Prozent auf 30 Prozent erhöhen wird. Der Gesamtbetrag für die Übernahme der kombinierten Anteile in Höhe von 69 Prozent beträgt 139 Mio. britische Pfund.

„Wir freuen uns sehr darüber, gemeinsam mit PIP und Dalmore Capital, einem gleichgesinnten, langfristigen Partner, in das Colchester Garrison PFI Projekt zu investieren. Die Bedeutung dieses Standortes für das Verteidigungsministerium ist uns bewusst und wir werden die operative Exzellenz und hohe Kundenzufriedenheit auch weiterhin sicherstellen“, sagte Dr. Christian Fingerle, Chief Investment Officer verantwortlich für Infrastrukturinvestitionen bei der Allianz Capital Partners. „Dieses stabile, langfristig angelegte Projekt passt hervorragend zur Investitionsstrategie der Allianz und erlaubt uns, unser bestehendes Infrastrukturportfolio weiter zu diversifizieren.“

Dennis Kelly, CEO von RMPA Holdings Limited kommentierte die Transaktion: „RMPA freut sich die Allianz als neuen Mehrheitseigentümer in dem Colchester Garrison PFI Projekt begrüßen zu dürfen. Wir sind stolz auf den Erfolg des Projektes und die gute Beziehung, die wir zu dem Verteidigungsministerium haben; wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit der Allianz und begrüßen die Zusage auch weiterhin diese Beziehung zu stärken.“

  Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

 

  Kontakt für Presse

Stefanie Rupp-Menedetter
Allianz Capital Partners                          
Tel. +49.89.3800-2063
E-Mail senden

  Mehr auf allianz.com

Paneuropäisches Versicherungsforum PEIF ernennt AXA-CEO Thomas Buberl zum Vorsitzenden

Allianz-Paneuropäisches Versicherungsforum PEIF ernennt AXA-CEO Thomas Buberl zum Vorsitzenden
21.06.2018 | Allianz SE

Am 22. Mai 2018 hat das Pan-European Insurance Forum (PEIF) Thomas Buberl, Chief Executive Officer (CEO) der AXA Gruppe, zum Vorsitzenden des PEIF ernannt. Er folgt damit auf Oliver Bäte, Vorstandsvorsitzender der Allianz SE.

Mehr dazu...

Allianz Future Generations Award: Königinnen der Herzen

Allianz-encouraging future generations
19.06.2018 | Allianz SE

Die Sozialunternehmerinnen aus Malaysia Kim Lim, Suzanne Ling und Lee Swee Lin haben mit ihrem Pitch den ersten Allianz Future Generations Award gewonnen. Was macht ihr Picha-Projekt so besonders?

Mehr dazu...

Szenarien von Euler Hermes zum Ölpreis: Blick über die Geopolitik hinaus

Allianz-Szenarien von Euler Hermes zum Ölpreis: Blick über die Geopolitik hinaus
19.06.2018 | Allianz SE

Geopolitische Risiken (v.a. Iran und Venezuela) treiben den Ölpreis und lösen Welt-BIP, US-Dollar und Fundamentaldaten des Marktes als Haupttreiber ab. Euler Hermes sieht 3 Szenarien bis Jahresende

Mehr dazu...
Mehr dazu...