Trends im nachhaltigen Investieren: eine PIMCO-Perspektive 

Die jüngste UN-Klimakonferenz (COP27) in Ägypten hat dazu beigetragen, Initiativen voranzutreiben, die für nachhaltige Investitionen wichtig sind, insbesondere im Hinblick auf die globale Energiewende. 

Aktive "fixed income"-Anleger spielen bei diesem Wandel eine entscheidende Rolle. Um einen Einblick in den Megatrend des nachhaltigen Investierens zu erhalten, sprachen wir mit unserem Kollegen Ryan Korinke, Managing Director und Global Head of Sustainability bei PIMCO, einem der weltweit führenden Fixed-Income-Investmenthäuser mit 451 Milliarden Dollar* an verwalteten sozial verantwortlichen und ESG-Vermögen. 

In diesem Video berichtet Herr Korinke über seine Erfahrungen bei der COP27 und seine Ansichten zu den Herausforderungen und Chancen, die sich für nachhaltige Renteninvestoren ergeben, einschließlich eines Schwerpunkts auf Methan und den wirtschaftlichen Vorteilen, die sich ergeben, wenn man es unter Kontrolle bekommt.   

Das Video ist in englischer Sprache, aber ein Transkript auf Deutsch ist unter dem Video als PDF-Download verfügbar. 

*Source:  https://www.pimco.com/en-us/investments/esg-investing

The figure includes 1) Third-party ESG AUM with (i) specified ESG-linked objectives (“ESG” portfolios); or (ii) a focus on a sustainability-related theme (“thematic portfolios”). 2) third party Socially Responsible AUM (negative screened portfolios), which consists of PIMCO-sponsored funds and separate accounts with more than one client-driven values-based exclusion (“socially responsible portfolios”); and 3) Allianz ESG and Socially Responsible AUM. Source: PIMCO. As of 9/30/2022 return to content.

Die Allianz Gruppe zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut rund 125 Millionen* Privat- und Unternehmenskunden in knapp 70 Ländern. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von etwa 746 Milliarden Euro**. Zudem verwalten unsere Asset Manager PIMCO und Allianz Global Investors etwa 1,8 Billionen Euro** für Dritte. Mit unserer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in unsere Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen sind wir unter den führenden Versicherern im Dow Jones Sustainability Index. 2023 erwirtschafteten über 157.000 Mitarbeiter für den Konzern einen Umsatz von 161,7 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 14,7 Milliarden Euro.
* Einschließlich nicht konsolidierter Einheiten mit Allianz Kunden.
** Stand: 31. März 2024
Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:
Allianz ist Vorreiter für nachhaltige Investitionen mit der neuen Zielvereinbarung der Net-Zero Asset Owner Alliance

Die Net-Zero Asset Owner Alliance (NZAOA) führt die Finanzbranche in eine nachhaltige Zukunft. Sie hat vor kurzem die vierte Ausgabe ihres Target-Setting-Protocol veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen umfassender Leitfaden zur Erreichung des im Pariser Abkommen festgelegten Ziels von 1,5°C, der Investoren den Weg aufzeigt, wie sie ihre Portfolio-Emissionen bis 2030 deutlich reduzieren können.

COP 28: EIB and AllianzGI announce new capital commitments to the Emerging Market Climate Action Fund (EMCAF)

New capital commitments from the United Kingdom and German governments. / The fund invests in green transition funds and projects in emerging and developing markets worldwide. / Launched at COP26, EMCAF has already invested more than $100 million in five funds over two years. / EMCAF on track to hold its third close at €385 million in the coming weeks. (Article links to external site)

Net-Zero Transition Plan - Veränderung für eine emissionsfreie Wirtschaft vorantreiben

Im September 2023 veröffentlichte die Allianz ihren ersten Netto-Null-Plan, der die Details für die Zwischenziele für 2030 zur Dekarbonisierung ihres Geschäftsbetriebs, der Kapitalanlage und des Versicherungsgeschäfts festlegt. Damit nimmt die Allianz eine Vorreiterrolle in der Finanzdienstleistungsbranche ein. Da der Klimawandel eines der größten weltweiten Risiken ist, verfolgt die Allianz diese Ziele mit großem Nachdruck.