PresseNewsEngagementUmwelt: Spitzenposition für Allianz im Dow Jones Sustainability Index 2017

Allianz und Sustainability

Spitzenposition für Allianz im Dow Jones Sustainability Index 2017

Service & Kontakte

Allianz Group Communications
Königinstraße 28
80802 München

Ansprechpartner im Überblick

Wir informieren Sie zeitnah über News der Allianz Gruppe.

Abonnieren

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken: 

Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn

  • Kontakt

  • Newsletter

  • Social Media
  • Mit 87 von 100 Punkten Platz 1 der Versicherungsbranche
  • Dow Jones Sustainability Index gilt als wichtigstes Nachhaltigkeitsranking weltweit
  • Allianz zählt seit siebzehn Jahren in Folge zu den Branchenbesten

Allianz SE
München, 08.09.2017

Allianz-

Die Allianz Gruppe nimmt im aktuell veröffentlichten Dow Jones Sustainability Index (DJSI) die Führungsposition unter allen bewerteten Versicherungs-unternehmen ein. Zu den nachhaltigsten ihrer Branche gehört Allianz bereits seit dem Jahr 2000 – seitdem ist das Unternehmen fester Bestandteil des Anlageuniversums des renommierten Nachhaltigkeitsindex. Bewertet werden ökonomische, ökologische und soziale (ESG) Kriterien des Nachhaltigkeitsansatzes und der -performance.
  

„Auf dieses Ergebnis sind wir außerordentlich stolz”, erklärt Oliver Bäte, Vorsitzender des Vorstands der Allianz SE. „Wir haben früh mit der Integration von ESG-Faktoren in unsere Geschäftsprozesse begonnen und uns kontinuierlich verbessert. Auch für die kommenden Jahre haben wir uns ambitionierte Ziele gesetzt und möchten einen Beitrag zur Erreichung der Sustainable Development Goals leisten.“ Nachhaltigkeitsratings wie der DJSI zählen für die Allianz zu wichtigen Instrumenten, um Investoren und Stakeholdern Transparenz über Strategien und Erfolge der unternehmerischen Verantwortung zu vermitteln.

 

Der DJSI ist die weltweit bekannteste Nachhaltigkeitsindexfamilie. In die Index-Gruppen werden nur die nachhaltigsten des 2.500 Unternehmen umfassenden Dow Jones Global Total Stock Market Index (DJGTSM) aufgenommen. Mit dieser Methodik verbindet der DJSI die Ansätze klassischer Aktienindizes mit rein ökologieorientierten Indizes.
  

Als verantwortungsvoller Investor nutzt die Allianz selbst ebenfalls Nachhaltigkeitsratings –  für die Anlageverwaltung ihrer Eigengelder und die nachhaltig ausgerichteten Investitions-produkte (SRI), die sie ihren Asset Management Kunden anbietet. Seit 2016 veröffentlicht die Allianz ihren gruppenweiten ESG Integrationsansatz, um Ratingagenturen, Nichtregierungsorganisationen und weiteren Experten einen detaillierten Überblick über ihre ESG Integrationsprozesse und -richtlinien zu geben. Mit diesen Maßnahmen festigt die Allianz ihre Position als verantwortungsvoll agierendes Versicherungs- und Finanzdienst-leistungsunternehmen.

 

Über den Dow Jones Sustainability Index

Was ist der DJSI?

Der DJSI ist eines der bekanntesten Nachhaltigkeitsratings der Welt. Es basiert auf dem Corporate Sustainability Assessment (CSA) von RobecoSAM, das öffentliche und nicht-öffentliche Informationen zu Nachhaltigkeitsansatz und -performance analysiert.

Welche Informationen fragt das Corporate Sustainability Assessment ab?

Das CSA bewertet eine Vielzahl wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Kriterien, darunter Personalmanagementprogramme, Vergütung von Führungskräften, Umweltmanagement, Kundenzufriedenheit, Steuerangelegenheiten, Aktionärsrechte, Compliance und Antikorruptionsprogramme, soziales Engagement und andere Dimensionen.

Wer ist an der Antwort für den DJSI beteiligt?

Mehr als 20 Experten aus verschiedenen Abteilungen und Einheiten (unter anderem Group Risk, Group Taxation, Group Legal, Group Compliance, Group Human Resources, Group Investor Relations, Group Digital Transformation, Umweltmanagement, Arbeitsschutz, Group Communications and Corporate Responsibility, und Allianz Climate Solutions) beteiligen sich am DJSI Fragebogen für die Allianz.

  Mehr Informationen

  Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen wie immer unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen, der Ihnen nachstehend zur Verfügung gestellt wird.

  Pressekontakt

Anja Rechenberg
Allianz SE
Tel. +49 3800 4511

E-Mail senden

  Mehr auf allianz.com

Bundestagswahl und Wachstumspotential: Spitzenposition

Allianz-Bundestagswahl und Wachstumspotential: Spitzenposition
21.09.2017 | Allianz SE

Nur wenige können dem widersprechen, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel vom jüngsten wirtschaftlichen Aufschwung Deutschlands profitiert hat. Doch je näher die Bundestagswahl rückt, desto wichtiger ist es, sich auf die Maßnahmen zu besinnen, die dabei helfen, das Wachstumspotential des Landes zu erhöhen.

Mehr dazu...

Führungswechsel bei Allianz Deutschland und Allianz Italia

Allianz-Klaus-Peter Röhler
19.09.2017 | Allianz SE

Der Aufsichtsrat der Allianz Deutschland AG hat in seiner heutigen Sitzung Dr. Klaus-Peter Röhler (52) mit Wirkung zum 1. Januar 2018 zum Vorstandsvorsitzenden und Nachfolger von Dr. Manfred Knof (52) bestellt. Im gegenseitigen Einvernehmen und entsprechend der Bitte von Manfred Knof wird sein Vorstandsmandat bei der Allianz Deutschland AG zum 31. Dezember 2017 beendet. Der Verwaltungsrat von Allianz Italia hat Giacomo Campora (50) zum CEO von Allianz Italia ab 1. Januar 2018 ernannt.

Mehr dazu...

„Allianz Multinational“ bündelt Expertise für internationale Versicherungs-Lösungen in der Schaden- und Unfallversicherung

Allianz-„Allianz Multinational“ bündelt Expertise für internationale Versicherungs¬lösungen  in der Schaden- und Unfallversicherung
19.09.2017 | Allianz SE

Unter dem Namen „Allianz Multinational“ bündelt die Allianz die Expertise ihrer Risikoberatungseinheiten der Schaden- und Unfallversicherung in einem internationalen Verbund. Grenzüberschreitend tätige Unternehmen jeder Größe können aus zentraler Hand eine Versicherungslösung für unterschiedliche Märkte erhalten, wobei die speziellen Marktbedingungen und Risiken in den Einzelmärkten berücksichtigt werden. 

Mehr dazu...
Mehr dazu...