PresseNewsEngagementSponsoring: Allianz richtet sich an Entdecker rund um den Globus

Global Explorer Program

Allianz richtet sich an Entdecker rund um den Globus

Service & Kontakte

Allianz Group Communications
Königinstraße 28
80802 München

Ansprechpartner im Überblick

Wir informieren Sie zeitnah über News der Allianz Gruppe.

Abonnieren

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken: 

Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn

  • Kontakt

  • Newsletter

  • Social Media

  • Allianz Global Explorer Program legt Schwerpunkt auf Auswirkungen disruptiver Technologien auf das Leben der Menschen
  • Allianz startet Global Explorer Program für die Gestalter von morgen
  • Mit dem Start in Hongkong setzt die Allianz lokale Beobachtung in einen globalen Kontext 

 

Allianz SE
Hongkong/München, 01.12.2017

Die Allianz hat heute den Start ihres Global Explorer Program bekanntgegeben. Dabei handelt es sich um eine Reihe globaler und lokaler Partnerschaften, digitaler und analoger Aktivitäten, sowie Online-Plattformen, für „crowd-generierte Inhalte“. Es richtet sich an Wissbegierige rund um den Globus, die sich mit den positiven Auswirkungen von disrupiven Technologien auf das Leben beschäftigen und ihre Erfahrungen teilen.

„Als einer der weltweit größter Versicherer ist es unsere Aufgabe, risikobereite Menschen mit unseren Serviceleistungen zu bedienen und zu schützen. Dazu müssen wir ein Verständnis für diese Risiken entwickeln und alle Aspekte in diesem Zusammenhang genauestens untersuchen“ sagte Jean-Marc Pailhol, Head of Group Market Management and Distribution bei der Allianz SE. „Das Allianz Global Explorer Program zeigt unsere eigene Neugierde und hilft uns damit, die nötige Expertise zu entwickeln. Wir möchten mutige und wissbegierige Menschen auf ihrer Reise begleiten und sie bestärken, das Leben voll und ganz auszukosten und einfach ihren Weg zu gehen.“

Das Allianz Global Explorer Program umfasst bestehende Partnerschaften und erweitert sich um neue Initiativen und Aktivitäten. Große Säulen des Programs sind dabei die neuen Explorer Hub-Mikrokonferenzen, die Partnerschaft mit der FIA Formula E Championship, sowie in der Community gesammelte „Explorer-Geschichten“.

Der Startschuß fällt mit dem ersten Rennen der Saison 2017/18 der Formula E Championship am 2. Dezember in Hongkong: Die Allianz lädt mit ihrem Kooperationspartner, dem Digital-Magazin WIRED, zur ersten Explorer Hub-Mikrokonferenz ein. Bei der Konferenz wird eine Gruppe innovativer Trendsetter, Forscher, Unternehmer und Zukunftsdenker darüber diskutieren, welche Auswirkungen das Zusammenspiel disruptiver Technologien auf die nachhaltige Entwicklung urbaner Lebensräume haben wird. Durch die genaue Betrachtung ihres Umfelds in der Metropole Hongkong werden die Podiumsteilnehmer ihre Vision der Zukunft entwickeln und teilen.

Die Allianz weitet zudem die Zusammenarbeit mit ihrem Flagship-Partner FIA Formula E Championship aus. Im Rahmen der langfristig ausgelegten Partnerschaft mit der Formula E wird die Allianz über interaktive Maßnahmen ihren Innovationen mehr Raum geben. Dazu wird Besuchern und Fans in der Explorer Zone im Allianz E-Village ein einzigartiges Erlebnis geboten. Eine Neuerung in der Saison 2017/18 wird sein, die Austragungsorte selbst mehr in den Mittelpunkt zu rücken. Dazu bietet die Allianz verschiedene Aktivitäten vor Ort an.

Die Allianz Explorer Stories, eine weitere wesentliche Komponente des Global Explorer Programs, ist eine digitale Initiative, bei der die Community Videoinhalte zur Verfügung stellt, die dazu aufrufen soll, die eigene Neugierde zu teilen und dann gemeinsam ganz persönliche Entdeckungen zu machen. „Explorer Stories“ ist die Kampagne der Allianz, die jeden Tag Entdecker weltweit miteinander vernetzt und motiviert ihre Geschichten unter dem Hashtag #ExploreWithUs zu teilen.

Die Allianz wird zudem gemeinsam mit Local Motors und Canal+ der Zukunft von Mobilität auf den Grund gehen. Für diese Herausforderung werden sie sich zunächst mit Entwickler-Communitys, einem interessierten Publikum sowie Forschern rund um den Globus austauschen.

Das Explorer Program im Detail inklusive Multimedia-Content: explore.allianz.com/launch

Sollten Sie sich noch nicht registriert haben, können Sie das auf der Seite selber schnell und unkompliziert tun.

Über die Allianz

Die Allianz Gruppe zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut mehr als 86 Millionen Privat- und Unternehmenskunden. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von über 650 Milliarden Euro. Zudem verwalten unsere Asset Manager Allianz Global Investors und PIMCO mehr als 1,3 Billionen Euro für Dritte. Mit unserer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in unsere Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen sind wir führend im Dow Jones Sustainability Index. 2016 erwirtschafteten über 140.000 Mitarbeiter in mehr als 70 Ländern für die Gruppe einen Umsatz von 122 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 11 Milliarden Euro.

Die Einschätzungen stehen wie immer unter den nachfolgend angegebenen Vorbehalten.

  Mehr Informationen

  Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

  Pressekontakt

Kathrin Zechmann
Allianz SE
Tel. +49 89 3800 18475
E-Mail senden

  Mehr auf allianz.com

Wetterereignisse: Extreme Jahreszeiten

Allianz-Wetterereignisse: Extreme Jahreszeiten
17.01.2018 | Allianz SE

Man kann damit rechnen, dass Extremwetterereignisse, wie die Schlammlawinen, die Südkalifornien kürzlich getroffen und mindestens 17 Personen getötet haben, an Häufigkeit und Intensität zunehmen werden.

Mehr dazu...

Allianz Risk Barometer 2018: Angst vor Betriebsunterbrechung und Cybervorfällen bei deutschen Unternehmen gestiegen

Allianz-Allianz Risk Barometer 2018: Angst vor Betriebsunterbrechung und Cybervorfällen bei deutschen Unternehmen gestiegen
16.01.2018 | Allianz SE

Jährliche Umfrage zu den wichtigsten Unternehmensrisiken unter fast 2000 Risikoexperten aus 80 Ländern: Betriebsunterbrechungen und Cybervorfälle sorgen Unternehmen in Deutschland und weltweit.

Mehr dazu...

Was bedeutet die Populismus-Welle für Unternehmen?

Allianz-Risiken durch Populismus
11.01.2018 | Allianz SE

Die Populismus-Welle verunsichert die Wirtschaft. Unternehmen müssen sich deshalb für politische und regulatorische Schocks wappnen, schreibt Katinka Barysch im Vorfeld der Veröffentlichung des Allianz Risk Barometer 2018.

Mehr dazu...
Mehr dazu...