Anstoß für das neunte Jahr des Allianz Junior Football Camp beim FC Bayern

Die Allianz und der FC Bayern gaben diese Woche den Anpfiff für das neunte Allianz Junior Football Camp (#AJFC), das Kindern aus 25 Nationen die Möglichkeit bietet, spielerisch von den Besten der Welt zu lernen.

Der FC Bayern beherbergt das Camp, das dieses Jahr in der Zeit vom 17. bis 22. August stattfindet, erneut auf seinem berühmten Trainingsgelände in der Säbener Straße. Insgesamt kommen 54 Mädchen und Jungen in den Genuss, persönlich mit den Spitzenspielern und -trainern üben zu können.

Erstmalig haben die Allianz und die "Laureus Sport for Good"-Stiftung eine Partnerschaft geschlossen und ermöglichen einem 17-jährigen Afghanen die Teilnahme am Camp. "Dieses Jahr macht das Projekt einen wichtigen Schritt nach vorn. Es bietet Coaching für die körperliche und geistige Gesundheit und fördert nun auch den interkulturellen Austausch. Die Allianz ist stolz, das Camp als Anstoß für Gesundheit, Gemeinschaft, Abenteuer und Teamgeist zu sponsern und das jetzt schon neun Jahre lang", erläuterte Oliver Kraus, Global Partnership Manager bei der Allianz SE.

Das Unternehmen hat sich ganz dem Bemühen verschrieben, seine Kunden und künftige Generationen zur Umsetzung ihrer Träume zu ermutigen und startet eine 10-teilige Videoserie, in der die Lebensgeschichten und Erfahrungen der Teilnehmer am Camp dokumentiert werden. Die Webserien gewähren einen Einblick, inwiefern das AJFC ihre Lebensqualität verbessert hat. Sie erscheinen auf dem Allianz YouTube-Kanal.

Der erste Kurzfilm “One Chance to Save his Family from Poverty” (Ein Chance, seine Familie aus der Armut zu befreien) zeigt den 12-jährigen Chandan, einen jungen, talentierten Fußballspieler aus Indien, der 2016 am AFCJ teilnahm. Mit einem Monatsgehalt von nur 40 Euro war seine Mutter nicht in der Lage, ihm ein Paar Fußballschuhe zu finanzieren, sodass Chandan seiner Leidenschaft barfuß nachging. In dem Video erklärt er, wie das AJFC sein Leben verändert hat, mit anderen Worten seinen Weg vom barfuß spielenden Kind zur Berühmtheit in seiner Heimatstadt. Daraufhin bekam er Anerkennung in seiner Schule, seinem Heimatstaat und schließlich seitens der zentralen Regierungsbehörden. Er stand sogar in der engeren Auswahl, um die Baichung Bhutia Football Academy im U13-Team zu repräsentieren.

Die Live-Übertragung auf Facebook mit einem AJFC-Teilnehmer erfolgt am 19. August um 9.00 Uhr MEZ: https://www.facebook.com/allianz/

Mehr Informationen über die Kooperation zwischen der Allianz und dem FC Bayern:

https://fcbayern.com/de/allianz-arena/allianz/allianz-und-der-fc-bayern

Die Allianz Gruppe zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut mehr als 86 Millionen Privat- und Unternehmenskunden. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von über 650 Milliarden Euro. Zudem verwalten unsere Asset Manager Allianz Global Investors und PIMCO mehr als 1,3 Billionen Euro für Dritte. Mit unserer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in unsere Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen sind wir führend im Dow Jones Sustainability Index. 2016 erwirtschafteten über 140.000 Mitarbeiter in mehr als 70 Ländern für die Gruppe einen Umsatz von 122 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 11 Milliarden Euro.

Die Einschätzungen stehen wie immer unter den nachfolgend angegebenen Vorbehalten.

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

Kathrin Zechmann
Allianz SE
Tel. +49 89 3800 18475
E-Mail senden

Katharina Völker
Allianz SE
Tel. +49 89 3800 69790
E-Mail senden

12.06.2024

FC Bayern Fußballer Harry Kane ist neuer globaler Markenbotschafter der Allianz

mehr dazu

12.06.2024

Wenn das Wasser abläuft, fängt die Arbeit an

mehr dazu

06.06.2024

Überschwemmungen in Süddeutschland: Allianz spendet bis zu zwei Millionen Euro

mehr dazu