Allianz stellt sechs Millionen Euro für Erdbebenhilfe und Wiederaufbau bereit

Download

Die Allianz Gruppe hat heute bekannt gegeben, dass sie sechs Millionen Euro zur Unterstützung der Hilfs- und Wiederaufbaumaßnahmen nach den Erdbeben in der Türkei und in Syrien zur Verfügung stellen wird, einschließlich bis zu einer Million Euro, um die Spenden ihrer Mitarbeiter und vertraglich gebundenen Vertreter zu verdoppeln. 

Oliver Bäte, CEO und Vorsitzender des Vorstands der Allianz SE, sagte: „Das entschlossene Engagement der Allianz in Höhe von sechs Millionen Euro ist Ausdruck unserer Solidarität mit unseren Kollegen und Kunden sowie mit ihren Angehörigen, die von den Erdbeben in der Region betroffen sind. Diese Mittel sind auch ein Ausdruck unseres unerschütterlichen Vertrauens in die Fähigkeit von Gesellschaften und Menschen, nach Naturkatastrophen den Wiederaufbau voranzutreiben und zu florieren. Die Mitarbeiter der Allianz stehen überall auf der Welt bereit, um unseren Teil zur Unterstützung dieser Bemühungen beizutragen.“

Eine Million Euro wurde bereits durch die Zusammenarbeit von Allianz Türkiye, Allianz Partners und Allianz Trade in der Türkei mobilisiert, um einen speziellen lokalen Fonds zu unterstützen, der den direkt von der Krise betroffenen Menschen Soforthilfe leistet. Der Umfang der ersten Unterstützungswelle reicht von Such- und Rettungsmaßnahmen bis hin zu Unterbringung, Umsiedlung und der Bereitstellung anderer notwendiger Güter. Von diesem Betrag sind bereits 500.000 Euro bereitgestellt worden.  

Die Allianz wird außerdem die Spenden ihrer Mitarbeiter in Höhe von bis zu einer Million Euro verdoppeln, wobei eine interne Spendenkampagne bereits angelaufen ist.  Das Unternehmen hat mehr als 2.000 Mitarbeiter in der Türkei. Das Employee Assistance Program der Allianz, das allen Kollegen weltweit rund um die Uhr zur Verfügung steht, hat die Kollegen der Allianz nach der Katastrophe aktiv unterstützt. 

Sirma Boshnakova, Mitglied des Vorstandes der Allianz SE, sagte: „Angesichts der verheerenden Folgen des Erdbebens ist es nur angemessen, sofortige Maßnahmen zu ergreifen - sowohl durch finanzielle Unterstützung als auch durch die Aktivierung der verschiedenen Hilfsnetzwerke, die wir bereits eingerichtet haben. Die Allianz unterhält seit einem Jahrhundert enge, historische Beziehungen zur Türkei und ihren Gemeinden, und wir tun unser Möglichstes, um die Sicherheit und Unterstützung unserer Kunden und Kollegen zu gewährleisten, die vor Ort einen direkten Beitrag geleistet haben."

Der CEO der Allianz Türkiye, Tolga Gurkan, sagte: „Wir stehen in engem Kontakt mit unserem gesamten Ökosystem, einschließlich unserer Teamkollegen bei Allianz Türkiye, Allianz Partners und Allianz Trade, sowie mit Behörden, Nichtregierungsorganisationen, Gemeinden und medizinischen Verbänden. Gemeinsam werden wir diese schwierige Zeit überwinden und stärker als je zuvor wiederaufbauen."

Die Allianz Gruppe zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut mehr als 122 Millionen* Privat- und Unternehmenskunden in mehr als 70 Ländern. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von etwa 706 Milliarden Euro**. Zudem verwalten unsere Asset Manager PIMCO und Allianz Global Investors etwa 1,7 Billionen Euro** für Dritte. Mit unserer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in unsere Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen sind wir unter den führenden Versicherern im Dow Jones Sustainability Index. 2021 erwirtschafteten über 159.000 Mitarbeiter für den Konzern einen Umsatz von 152,7 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 14,2 Milliarden Euro***.
* Einschließlich nicht konsolidierter Einheiten mit Allianz Kunden.
** Stand: 30. September 2023
*** Wie angegeben - nicht angepasst, um die Anwendung von IFRS 9 und IFRS 17 widerzuspiegeln.

Pressekontakt

Florian Amberg
Allianz SE
Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:
Allianz Unternehmenserklärung

„Allianz“ ist unser Name. „Allianz“ bedeutet, dass wir unseren Kund:innen, unseren Mitarbeiter:innen und denjenigen, die unsere Werte teilen, fest zur Seite stehen und sie unterstützen, eine bessere Welt und eine sichere Zukunft zu gestalten. Wir sind immer da - auch, wenn die Umstände schwierig sind und unser Handeln erfordern.

Nie wieder ist jetzt

Die Allianz stellt sich gegen jede Form von Hass und Antisemitismus.

Allianz bringt The Squared Ball ins Spiel und startet Kampagne für finanzielles Coaching im Frauenfußball

Barrieren beeinflussen Profikarrieren: Frauen im Profifußball stehen häufig vor finanziellen Unsicherheiten. Ein Grund für 64 Prozent der Frauen, ihrer sportlichen Leidenschaft nicht nachzugehen. • Ressourcen für Talente: Mit der Kampagne The Squared Ball und der einhergehenden Allianz Ready Coach Initiative, die Profifußballerinnen mit Finanz-Trainings unterstützt, rückt die Allianz die Herausforderungen der Fußballerinnen ins Licht und unterstützt die Frauen, selbstbewusst und mit finanziellem Know-how ihre Ziele zu verwirklichen.