PresseNewsEngagementGesellschaft: Allianz Real Estate of America investiert in Top-Bürokomplex "Waterford at Blue Lagoon" in Miami

Allianz Real Estate of America investiert in Top-Bürokomplex "Waterford at Blue Lagoon" in Miami

Service & Kontakte

Allianz Group Communications
Königinstraße 28
80802 München

Ansprechpartner im Überblick

Wir informieren Sie zeitnah über News der Allianz Gruppe.

Abonnieren

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken: 

Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn

  • Kontakt

  • Newsletter

  • Social Media

Im Auftrag der deutschen und französischen Allianz Versicherungsunternehmen hat Allianz Real Estate of America 49 Prozent an sechs Bürogebäuden im Gewerbepark "Waterford at Blue Lagoon" in Miami erworben.

 

Allianz SE
New York/München, 11.11.2015

Der Verkäufer ist TIAA-CREF, ein führendes US-amerikanisches Finanzdienstleistungsunternehmen, das mit 51 Prozent Mehrheitseigentümer bleibt und als operativer Partner fungiert. Der Bürokomplex hat einen Bruttovermögenswert von rund 374,5 Millionen US-Dollar (rund 348,6 Millionen Euro). Die Immobilien sind nahezu vollständig vermietet.

Die Transaktion umfasst sechs Top-Bürogebäude – 1000 Waterford, 5200 Waterford, 5201 Waterford, 5301 Waterford, 701 Waterford und 703 Waterford – mit einer vermietbaren Fläche von rund 130.000 Quadratmetern und zwei Landparzellen mit einer Fläche von ca. 10 Hektar. Die Bürogebäude mit neun bzw. zehn Stockwerken wurden zwischen 1989 und 2007 errichtet und in regelmäßigen Abständen renoviert. Der Bürokomplex befindet sich im Gewerbepark "Waterford at Blue Lagoon" in der Nähe des Miami International Airport und ist von Seen und üppigen Grünflächen umgeben.

Auf der Parzelle 800 Waterford befindet sich derzeit der Bau eines neuen Bürogebäudes in der Planungsphase. Das zehnstöckige Gebäude mit einer Fläche von 23.225 Quadratmetern wird voraussichtlich 2017 fertiggestellt und ist somit die neueste Ergänzung des Waterford-Komplexes seit 2009.

„Mit der Akquise der Waterford-Objekte diversifizieren wir unser Portfolio weiter und positionieren uns in Miami, einem unserer interessantesten Büromärkte“, sagte Christopher Donner, CEO der Allianz Real Estate of America. „Wir freuen uns auf die Weiterführung der Partnerschaft mit TIAA, die 2012 mit der Akquise des Bürokomplexes Four Oaks Place erfolgreich begonnen hat.“

„Wir sind begeistert, unsere Co-Investitionspartnerschaft mit der Allianz erweitern zu können“, sagte Suzan Amato, Leiterin Managed Accounts und Joint Ventures, TIAA-CREF Global Real Estate. „Waterford at Blue Lagoon" ist eine stabile und ertrageiche Kapitalanlage. Das sich im Bau befindende Gebäude wird den Komplex noch attraktiver machen und der steigenden Nachfrage nach zusätzlichen Büroräumen am gewerblichen Immobilienmarkt im Gebiet Flughafen West gerecht werden.“

  Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

 

  Kontakt für Presse

Roland Deger
Allianz Real Estate GmbH
Tel.: +49.89.1220-7677
E-Mail senden

  Mehr auf allianz.com

Das Leben von Geflüchteten

Allianz-Allianz treibt den Wandel zur kohlenstoffarmen Wirtschaft mit ambitioniertem Klimaschutzpaket voran
24.05.2018 | Allianz SE

Jenseits der Schlagzeilen und Debatten verbergen sich hinter dem Etikett „Flüchtling" viele unbekannte Geschichten einzelner Menschen. Wir stellen drei Sozialunternehmen vor, die den Betroffenen in ihrer schwierigen Situation helfen. 

Mehr dazu...

Allianz startet mit Ergebnissen des ersten Quartals gut ins Jahr 2018 und ist auf Kurs, ihre Ziele zu erreichen

Allianz-Allianz startet mit Ergebnissen des ersten Quartals gut ins Jahr 2018 und ist auf Kurs, ihre Ziele zu erreichen
15.05.2018 | Allianz SE

Die Allianz Gruppe ist mit einem Anstieg des auf Anteilseigner entfallenden Quartalsüberschusses um 6,8 Prozent gut in das Jahr 2018 gestartet. Das interne Umsatzwachstum, bereinigt um Währungs- und Konsolidierungseffekte, betrug mit positiven Beiträgen von allen Geschäftsbereichen 4,9 Prozent. 

Mehr dazu...

Der Schlüssel zum Virtuellen Fahrzeugschlüssel

Allianz-Künstliche Intelligenz könnte die Versicherungsbranche revolutionieren
09.05.2018 | Allianz SE

In nicht allzu ferner Zukunft wird man Autos per Handy-App aufsperren können. Mit diesem Komfort gehen allerdings auch Herausforderungen an die Sicherheit dieses Virtuellen Schlüssels einher. Bedeutet der Verlust des Handys dann gleichzeitig den Verlust des Autos?

Mehr dazu...
Mehr dazu...