Investor RelationsMitteilungenarchiv_2013: Ausblick für operatives Ergebnis der Allianz trotz Hurrikan Sandy unverändert

Ausblick für operatives Ergebnis der Allianz trotz Hurrikan Sandy unverändert

Service & Kontakt

Allianz Investor Relations

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 7:30 - 19:00 Uhr.

Ansprechpartner

E-Mail senden

  • Kontakt
  • Services
  • FAQ
  • App

Auswirkungen von Hurrikan Sandy belaufen sich für die Allianz auf 590 Millionen US-Dollar / Operatives Ergebnis 2012 weiterhin bei über 9 Milliarden Euro erwartet


München, 15.01.2013

Ende Oktober 2012 traf Hurrikan Sandy auf die Nordostküste der USA. Der geschätzte Gesamtschaden für die Allianz beläuft sich auf 590 Millionen US-Dollar (455 Millionen Euro). Diese vorläufige Zahl beinhaltet Zahlungen an Kunden und die damit verbundenen Kosten wie Wiederauffüllungsprämien der Rückversicherung.

„Trotz der Auswirkungen des Hurrikans Sandy, erwarten wir weiterhin ein operatives Ergebnis von mehr als 9 Milliarden Euro", sagte Dieter Wemmer, Mitglied des Vorstands der Allianz SE.

Die Allianz veröffentlicht ihr Jahresergebnis 2012 einschließlich der Auswirkungen aus Naturkatastrophen am 21. Februar 2013.

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen, der Ihnen hier zur Verfügung gestellt wird.

Disclaimer