Deutschland: Rückwärtsgang

Die deutsche Wirtschaft hat nach einem erfreulichen Jahresauftakt den Rückwärtsgang eingelegt. Im zweiten Quartal ist das BIP saisonbereinigt um 0,1% geschrumpft.

Deutschland: Anschnallen!

Von Stabilisierung oder gar Erholung keine Spur. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft verzeichnete im Juli einen erneuten kräftigen Rückgang und fiel auf den niedrigsten Stand seit Frühjahr 2013.

Deutschland: H2 2018 Déjà-Vu schürt Re-zessionsängste

Dank Produktionssteigerungen bei den Investitions- und Konsumgütern ist die Industrieproduktion im Mai saisonbereinigt um 0,9% gegenüber dem Vormonat gestiegen. 

Deutschland: Trüber Ausblick

Schlechte Nachrichten für die deutsche Industrie: Der Auftragseingang im verarbeitenden Gewerbe ist im Mai saisonbereinigt um satte -2,2% gegenüber dem Vormonat gefallen. 

Deutschland: Schwächephase hält an

Die Stimmung der deutschen Wirtschaft verzeichnete im Juni einen erneuten, wenn auch begrenzten Rückgang und fiel auf den niedrigsten Stand seit November 2014. 

EWU: Langsamer Abstieg vom Schuldenberg

Der Euroraum hat in den letzten Jahren gute Fortschritte bei der Konsolidierung der Staatsfinanzen verbuchen können. So ist das EWU-Haushaltsdefizit im Jahr 2018 auf ein Rekordtief gefallen.

Deutschland: Keine Entwarnung für die Industrie

Gute Nachrichten für die deutsche Industrie: Der Auftragseigang im verarbeitenden Gewerbe ist im April saisonbereinigt um 0,3% gegenüber dem Vormonat gestiegen, der Vormonatswert wurde nach oben korrigiert (0,8%). 

Deutschland: Guter Jahresstart, verhaltener Ausblick

Der erfreuliche Jahresauftakt der deutschen Wirtschaft ist maßgeblich auf konjunkturelle Impulse aus dem Inland zurückzuführen. Allerdings haben positive Sondereffekte – darunter der recht milde Winter, Auto-Nachholkäufe und konsumstützende fiskalpolitische Maßnahmen – das Ergebnis wahrscheinlich geschönt. 

Deutschland: Starker Jahresauftakt, aber kein Befreiungsschlag

Die deutsche Wirtschaft hat nach einer kurzen Schwächephase wieder Fuß gefasst und mit einem BIP-Wachstum von saisonbereinigt 0,4% einen erfreulichen Jahresstart 2019 hingelegt.